Die besten Facebook-Kampagnen und warum sie funktionieren Inspiration

Von Kit Smith am 9. Januar 2017

Facebook zählt aktuell 1,79 Milliarden aktive Nutzer. In der Geschichte der Medien hat bislang keine Plattform eine derartige Reichweite erzielt; daher ist es nicht verwunderlich, dass Marken sich größte Mühe mit ihren Facebook-Kampagnen geben.

Die Marken müssen mit Algorithmenänderungen, die die natürliche Reichweite der Posts beständig verringern, umgehen und dafür sorgen, dass sie fesselnde Kampagnen erstellen, denen es gelingt, Facebooks Werbefeatures optimal zu nutzen.


Das könnte Ihnen gefallen:

Die besten Instagram-Kampagnen und warum sie funktionieren

Blogpost lesen


Beste Facebook-Kampagne mit 360-Grad-Videos

Sicher haben Sie schon bemerkt, dass in Ihrem Newsfeed mehr und mehr 360-Grad-Videos auftauchen. GoPro hat sich mit Facebook zusammengeschlossen, um das Feature zu launchen und zu promoten.

GoPro engagiert regelmäßig Athleten, damit diese ihre Erfahrungen aus eigener Perspektive präsentieren. So taucht das Publikum in ein außergewöhnliches und aufregendes Erlebnis ein. 360-Grad-Videos sind ein toller Weg, GoPros Abenteuersport-Inhalte ins rechte Licht zu rücken.

Das Highlight der Videoserie war das Surfvideo mit Anthony Walsh und Matahi Drollet, das in der ersten Woche 13 Millionen Mal angesehen wurde. Dieser Erfolg wurde dadurch gefördert, dass Facebooks CEO und CTO die Videos teilten.

A perfect view of a surfer girl getting barreled under a flaring lip of the wave.

Das 360-Grad-Surfingvideo finden Sie hier.


Beste Facebook-Kampagne mit stummen Videos

Eine der größten Herausforderungen für Marken, die auf Facebook werben, ist die Stummschaltung der automatisch abspielenden Videos. Ohne Ton wird es schwieriger, die Aufmerksamkeit des Publikums zu erregen. Der Spot muss schließlich auch ohne Ton interessant genug sein, um den Nutzer zu animieren, ihn anzuklicken und ganz anzusehen.

Hotels.com hat seine Spots dieser Herausforderung angepasst. „Captain Obvious“ – ein Charakter aus früheren Werbespots – sitzt am Piano. Als die Kamera ihn in den Fokus nimmt, erscheint ein Untertitel: „Werbespots auf Facebook werden ohne Ton abgespielt … zu deinem Glück … denn ich kann nicht Klavier spielen.“ Wenn man den Ton aktiviert, stellt sich heraus, dass der Captain wahllos auf den Tasten klimpert. Der Untertitel läuft weiter und macht ein erstes Angebot.

In den ersten drei Wochen haben 5 Millionen Menschen das Video gesehen und die Engagementrate für Hotels.com hat sich verfünffacht.


Beste Facebook-Kampagne mit nutzergeneriertem Inhalt

Das Marketing eines Produktes für Kinder bringt interessante Herausforderungen mit sich. Wie weckt man die Aufmerksamkeit der Eltern, die schließlich das Produkt kaufen sollen? Den Nutzer des Produktes zu begeistern ist eine Sache. Die Herausforderung bei dieser Kampagne bestand darin, jemand zu begeistern, der das Produkt kauft, aber selbst nicht unbedingt gern mit LEGO Steinen spielt.

LEGO hat die kindliche Kreativität und wie sie sich fördern lässt in den Mittelpunkt gerückt. Kinder sind höchst kreative Köpfchen: Ihr junges Gehirn sucht ständig nach neuen Möglichkeiten und Lösungen.

Man wollte sich von dem Bild distanzieren, dass das Spiel mit LEGO lediglich ein striktes Nachbauen von vorgefertigten Sets ist. Die Facebook-Kampagne sollte also hervorheben, dass LEGO sehr wohl das kreative kindliche Spiel fördern kann.

In einer Videoserie präsentierten die kleinen Architekten selbst ihre fantasievollen Kreationen und die Ideen dahinter. Diese Videos waren an die Mütter gerichtet, um sie zu ermuntern, ihre eigenen Kinder ebenfalls teilhaben zu lassen.

Die Strategie dieser Facebook-Kampagne bestand darin, die Eltern ins Boot zu holen und zum Spielen mit den Sprösslingen zu animieren. Dann hatten sie Gelegenheit, diese Erfahrungen auf Facebook zu teilen.

Die Kampagne erreichte 24 Millionen Mütter in 15 Ländern und wurde insgesamt 37 Millionen Mal angesehen. LEGO gibt an, 80 % aller Mütter in diesen Ländern erreicht zu haben. Das Engagement auf der LEGO Facebook-Seite wurde im Verlauf der Kampagne um 61 % verbessert.


Beste Facebook-Kampagne mit zielgruppenorientierter Werbung

Für den Launch des neuen SUV, Modell NX, wollte Lexus über den üblichen Fernsehspot für die breite Masse hinausgehen und suchte nach Wegen, die Aufmerksamkeit seines Publikums auf besondere Weise zu fesseln.

Lexus nutzte Facebooks umfangreiche Daten- und Segmentierungsmöglichkeiten, um eine höchst zielgerichtete Kampagne zu launchen. Sie erstellten über 1.000 einzigartige Spots und änderten die Inhalte entsprechend den Interessen der einzelnen Segmente bzw. Zielgruppen.

Die Facebook-Kampagne nutzte demografische und geografische Informationen, Angaben zu den Interessen der Nutzer und zu vorherigen Automobilvorlieben, um die Engagementraten der Kampagne zu verbessern.

Die Kampagne erreichte 11,2 Millionen Facebooknutzer. Sie erzielte ein um 1.678 % verbessertes Engagement, wobei die Videos eine unglaubliche Engagementrate von 26,67 % einspielten.

Wenn Sie Ihre Facebook-Kampagnen optimieren möchten, sollten Sie zunächst Ihre Bemühungen tracken und analysieren. Brandwatch Analytics bietet auch die Analyse von Facebook-Kanälen an, sodass Sie die Performance Ihrer Facebook-Marketingkampagnen genauestens untersuchen können. Kontaktieren Sie uns noch heute für eine kostenlose Demo.


Mehr Insights erhalten

Mit Brandwatch Analytics können
Sie wertvolle Einblicke aus Sozialen Daten gewinnen. Finden Sie heraus, warum wir die Expertenwahl sind.

Demo anfordern

Kit Smith

@Kit_Smith

Kit ist Content Writer und Marketingexperte. Wenn er seine Zeit nicht mit Recherchen zu Marketingthemen verbringt, dann reist er gerne in fremde Länder oder töpfert.