Sprache

  • English
  • Deutsch
  • Español
  • Français
  • Indonesian

10 praktische Anwendungsfälle für Social Data Inspiration

Von Kit Smith am 15. März 2017

Es gibt wenige Unternehmen, die auf Social Media nicht aktiv sind. Die meisten Unternehmen haben erkannt, wie wichtig es ist, mit Verbrauchern auf Social Media in Kontakt zu treten, einem Ort, an dem viele Nutzer ihre Zeit verbringen und Informationen einholen. Große Marken setzen außerdem Social Intelligence-Plattformen ein, um die Effektivität ihrer Social Media-Aktivitäten zu maximieren und wertvolle Einblicke aus Social Data zu beziehen.

Nicht alle sind von Social Data so überzeugt und befürchten, dass Social Intelligence sich nur um das Zählen von Retweets und Likes dreht, das Erstellen eines Reports mit Vanity Metrics, die zwar ein gutes Gefühl vermitteln, aber nur wenig Informationen enthalten, mit denen die Strategie verbessert werden kann.

Allerdings gibt es bereits etablierte Anwendungsfälle und innovative Marken gehen neue Wege, Social Data zu nutzen. Die folgenden zehn Use Cases zeigen einige der praktischen Anwendungen für Social Intelligence.


Das könnte Ihnen gefallen:

Infografik: 8 Schritte für bessere Social Intelligence

Blogpost lesen


Kampagnenanalyse

Für viele ist die Kampagnenanalyse der klassische Use Case mit Social Data und gehört auch zu den bekanntesten Anwendungsfällen. Webseiten- und Email-Analysen, sowie CRM-Daten können mit Social Data kombiniert werden, um eine Kampagne besser zu verstehen.

Social Data beziehen das Volumen der Mentions, den Share of Voice, die Reichweite, Impressions und Engagement mit ein. Diese Metriken zeigen, wie weit die Kampagne streut, aber es wird Ihnen nicht sagen, wer diese Personen sind, die es gesehen haben und was sie darüber denken.

Dafür kann ein Blick auf das Sentiment, die grafische Darstellung von emotionalen Reaktionen und das Monitoren von Marken-Assoziationen weiterhelfen. Das Analysieren von Kaufabsichtserwähnungen kann zeigen, ob die Anzeige dazu führt, dass die Konsumenten das Produkt kaufen. Eine Kombination dieser Techniken bereichert den Social Media-Report mit interessanten und aufschlussreichen Informationen, die zeigen, wie Ihre Kunden und potenziellen Kunden über die Kampagne denken.


Produktanalyse & Produktentwicklung

Social Data können die Gespräche rund um Ihre Produktkategorie und Ihre spezifischen Produkte aufdecken. Diese Unterhaltungen können weiter analysiert werden und nach Produkt-Features, Sentiment, Publikumsdemografien und so weiter kategorisiert werden.

Das Analysieren von unaufgefordertem Feedback ist ein guter Startpunkt für die Produktentwicklungs-Recherche und kann viel schneller durchgeführt werden als traditionelle Methoden.


Social Selling

Mit Social Data können Unternehmen Ihre Präsenz auf Social Media maximieren und so ein Umfeld schaffen, welche das Social Selling erleichtert.

Die richtigen Handlungen, basierend auf den richtigen Daten, befeuern eine Vielzahl an Faktoren, die sehr hilfreich für das Social Selling sind, wie das Kreieren von Inhalten, Identifizieren von Influencern und Optimieren des Kundenservice, Verkaufschancen besser zu erkennen.

Das Monitoren der Gespräche rund um die Produkte des Wettbewerbs oder einer breiter gefassten Kategorie, kann direkte Verkaufschancen aufdecken. Kaufabsichtserwähnungen oder Empfehlungsanfragen können markiert und der Unterhaltung mit hilfreichen Hinweisen beigetreten werden.


Trendthemen

Es gibt mehrere Möglichkeiten Trendthemen auf Social Media zu identifizieren, aber Social Intelligence-Tools verfügen über fortschrittliche Features, die Insights besser und schneller aufdecken können.

Brandwatch Signals sind intelligente Email-Alerts, die Sie benachrichtigen, wenn sich erhebliche oder unerwartete Veränderungen in Ihrem Datenset abspielen. Diese Emails werden automatisch verschickt, Sie müssen diese Veränderungen im Vorfeld also nicht angeben.

Brandwatch Audiences kann Trendthemen innerhalb eines bestimmten Publikums anzeigen, welche Sie mithilfe von verschiedenen Suchoperatoren zuvor definierten.


Erwähnungen zu Preisen

Sie können nach Unterhaltungen von Kunden suchen, die sich über die Preise beschweren oder berichten, ein Schnäppchen gemacht zu haben. Die Reaktionen zu speziellen Angeboten können auch beobachten werden. Diese Konversationen können mithilfe von Kaufabsichtsbegriffen gefunden werden, sowie Phrasen wie „Ich möchte es kaufen“, mit denen Sie möglicherweise Aussagen wie „Ich möchte es kaufen, aber es ist zu teuer“ finden.


Influencer identifizieren

Influencer können Ihre Botschaft weiter verbreiten und Sie haben keine Werbekosten. Die Botschaft wird in der Regel als vertrauenswürdiger aufgenommen, wenn sie von einer einflussreichen Quelle als von einer bezahlten Werbeanzeige stammt.

Wie können Sie diese Influencer finden? Sie können sich die einflussreichsten Personen ansehen, die bereits über Ihre Marke sprechen und für eine tiefer gehende Beziehung mit Ihnen in Kontakt treten. Sie können außerdem nach Unterhaltungen auf Social Media suchen, die über Ihre Produktkategorie sprechen und die einflussreichsten Influencer in diesen Gesprächen identifizieren.

Unsere neue Publikumsanalyseplattform, Brandwatch Audiences, erleichtert das Finden von Influencern. Sie können 200 Millionen aktive Twitterprofile anhand einer Vielzahl von Begriffen durchsuchen, um eine gezielte Liste an einflussreichen Accounts zu erhalten.


Recruitment mithilfe von Social Data

Die Jobsuche verschiebt sich zunehmend von Papierbewerbungen, die mit der Post verschickt werden, zu einer reinen Onlineerfahrung. Von der Suche bis zum Bewerbungsschreiben – Jobsuchende gehen online, um ihren nächsten Job zu finden.

Dieser Prozess betrifft auch die andere Seite: Unternehmen setzen Social Intelligence ein, um potenzielle Kandidaten zu identifizieren. Ein Tool wie Brandwatch Audiences kann ein wichtiger erster Schritt sein, um Personen zu finden, die über bestimmte Fähigkeiten und Trainingserfahrung verfügen, in bestimmten Rollen arbeiten oder für bestimmte Unternehmen arbeiteten.

Wenn das Empfehlen von Mitarbeitern Teil Ihres Einstellungsprozesses ist, macht das Nutzen von Social Data für das Recruitment noch mehr Sinn. Sie können Ihre Mitarbeiter dazu motivieren, mitzuwirken und so die Reichweite Ihrer Werbung erhöhen.


Kundenservice

Sie erhalten Benachrichtigungen, wenn Sie erwähnt werden und können zeitnah darauf reagieren. Es gibt keine Gründe, warum das keine Priorität sein sollte, egal welches Unternehmen.

Sie können außerdem eine Analyse über Ihre Aktivität und der Aktivität Ihres Publikums durchführen: sind Sie zu den gleichen Tageszeiten und Tagen online? Mit diesen Erkenntnissen können Sie Ihre Ressourcen anpassen und einen besseren Service liefern.

Sie können außerdem herausfinden, ob Sie auf allen Kanälen aktiv sind, auf denen sich Ihre Zielgruppe aufhält. Die meisten Unternehmen verfügen über Accounts auf den größten Sozialen Netzwerken, aber vielleicht gibt es ein Forum, auf denen Ihre Marke regelmäßig erwähnt wird und von dem Sie bisher nichts wussten? Social Intelligence kann diese Chancen aufdecken.


Social Media Recherche

Das Durchführen einer Social Media-Recherche ist ein weit gefasstes Thema, aber kann eine Vielzahl an aufschlussreichen Insights liefern, von der nicht nur eine Kategorie profitiert.

Eine forschende Analyse Ihrer Zielgruppe oder eines weiter gefassten Publikums in Ihrer Branche oder Nische kann hilfreiche Insights aus Social Data liefern.


Buyer Personas

Sie können bessere Buyer Personas entwickeln, indem Sie Daten von anderen Quellen einbeziehen und ein genauer Bild darüber erlangen, wie Ihre Kundensegmente aussehen, abgesehen von den aktuellen Kunden Ihrer Marke. Welche Inhalte lesen und teilen sie? Auf welchen Sozialen Kanälen halten sie sich auf? Gibt es bekannte TV-Shows und Prominente, über die sie reden? Wie ist die Geschlechterverteilung in dieser Gruppe? Was sind ihre Interessen, Berufszweige und Standorte? Mit der richtigen Methodik können Sie ein reichhaltiges Bild über Ihre Zielgruppe erhalten.

Das ist bei weitem keine vollständige Liste, aber es demonstriert hoffentlich die Bandbreite an Problemen, die Social Data lösen kann. Mithilfe der richtigen Methodiken und Tools können Marken Social Data nutzen, um Ihre Zielgruppe besser zu verstehen und der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein.


Mehr Insights erhalten

Mit Brandwatch Analytics können
Sie wertvolle Einblicke aus Sozialen Daten gewinnen. Finden Sie heraus, warum wir die Expertenwahl sind.

Demo anfordern

Kit Smith

@Kit_Smith

Kit ist Content Writer und Marketingexperte. Wenn er seine Zeit nicht mit Recherchen zu Marketingthemen verbringt, dann reist er gerne in fremde Länder oder töpfert.