Sprache

  • English
  • Deutsch
  • Español
  • Français

Social Buzz-Duell: Adidas vs Puma Analysen

Von Michaela Vogl am 31. August 2017

In diesem Social Buzz-Duell vergleichen wir die zwei Top-Marken aus dem Bereich Sport-Fashion: Adidas und Puma. Adidas und Puma gehören neben Nike zu den weltweitgrößten Sporartikelherstellern. Eine weitere Gemeinsamkeit von Adidas und Puma: Beide haben ihren Sitz in Herzogenaurach, einer Stadt in Mittelfranken.

In unserer Analyse haben wir die Online-Erwähnungen rund um Adidas und Puma von Sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Instagram sowie News-Seiten, Foren und Blogs betrachtet. Untersucht wurden die Erwähnungen der letzten vier Wochen.

Social Buzz über Adidas und Puma im Zeitverlauf

Der obige Zeitverlauf zeigt die Gespräche nach Tagen. Während es bei Puma keine hohen Peaks im Verlauf gibt, weisen die Gespräche von Adidas zwei hohe Peaks am 28. Juli und 3. August auf. Der erste Peak wurde durch eine Börsenmeldung verursacht, in der unterem auf die positiven Entwicklungen der Adidas-Aktie eingegangen wird. Die zweite Meldung am 3. August machte bekannt, dass Adidas ab 2018 50 Millionen Euro an Sponsoring an den DFB zahlen wird.

Die häufigsten Begriffe zu Adidas und Puma

Top-Newsmeldungen waren Börsenmeldungen über Adidas, in denen sich unter anderem Analysten der Commerzbank äußerten, sowie die Meldung dass Puma im zweiten Quartal des Jahres einen höheren Gewinn als im Vorjahr einfahren konnte. Neben Zahlen zum Umsatz spielten auch Sponsoring-Themen eine große Rolle. So wurde auch viel über das DFB-Sponsoring von Adidas gesprochen, wie weiter oben bereits beschrieben und bei Puma sorgte Usain Bolt für viel Buzz. Puma veranstaltete vor der Leichtathletik-WM in London eine Medienkonferenz, in der sich Usain Bolt zuversichtlich über sein letztes Rennen vor seinem Karriereende äußerte.


Über Adidas sprechen vor allem Männer, bei Puma sind es vor allem Frauen

Durchschnittliche Posting-Zeiten über Adidas und Puma

Am häufigsten wird im Social Web von Mittwoch bis Freitag über die beiden Sportartikelhersteller gesprochen. Im Durchschnitt steigen die Gespräche über den Tag zunehmend an, bis sie in den Abendstunden eine Spitze gegen 20 Uhr erreichen. Über Adidas sprechen die Online-Nutzer eher am Sonntag und der Buzz zu Puma ist mittwochs am höchsten.

Social Buzz-Vergleich zwischen Adidas und Puma

Im direkten Social-Buzz Vergleich zeigt sich, dass Adidas deutlich mehr Erwähnungen für sich verzeichnen kann. Ganze 81 Prozent der untersuchten Online-Gespräche drehen sich um Adidas.

Eine tiefergehende Analyse, wer über die beiden Sportartikelhersteller auf Twitter spricht, gibt es interessante Unterschiede: Über adidas stammen 63 Prozent der Erwähnungen von männlichen Autoren, während über Puma vor allem Frauen mit 54 Prozent sprechen. Während sich beide Communities ähnlich stark für Sport interessieren (Adidas-Community: 17 Prozent und Puma-Community: 16 Prozent), interessieren sich mehr Puma-Autoren für Musik (15 Prozent) als Adidas-Autoren (12 Prozent). Auf Platz drei liegen beim Puma-Publikum Gaming-Themen (10 Prozent) und beim Adidas-Publikum Business-Themen (8 Prozent). In Bezug auf die Profession sind es bei Puma vor allem Personen aus dem künstlerischen Bereich, die sich für die Marke interessieren, mit 38 Prozent, während es bei Adidas vor allem Führungskräfte sind (26 Prozent).

Die häufigsten Themenkategorien über Adidas und Puma

Bei den Produkten sind die Schuhe von den Sportartikelherstellern der klare Sieger. Fast die Hälfte der Gespräche treten sich um Sneaker, Laufschuhe und Co. Auf Platz zwei mit 19 Prozent liegen Oberteile wie T-Shirts und Hoodies und auf Platz drei mit 11 Prozent Accessoires wie Mützen und Handschuhe. Männer interessieren sich vor allem für Trikots, während die Frauen die Unterwäsche-Erwähnungen dominieren und über Sport-BHs diskutieren. Während bei beiden Marken die Gespräche zu Schuhen gleich hoch ist, reden die Online-Nutzer im Vergleich bei Adidas häufiger über Oberteile und Jacken, während sie beim Puma mehr über Trikots und Accessoires sprechen.


Image Insights: Sponsoring im Fußball sorgt für hohe Reichweiten

Adidas und Puma Vergleich Logos in Bildern

Mit unserem Image Insights Feature haben wir Fotos nach den Logos bei der Marken untersucht. Im Vergleich zeigt sich, dass hier Puma deutlich aufholen und mit 43 Prozent fast die Hälfte des Share of Buzz für sich verzeichnen kann. In der Community, die Logobilder postet oder retweeted, interessieren sich deutlich mehr für Sport. Bei Adidas interessieren sich 37 Prozent und bei Puma 30 Prozent für Sportthemen. Grund dafür ist, dass bei beiden Marken vor allem Fotos der gesponserten Fußballmannschaften geteilt werden.

Der Top-Tweet bei Puma mit der größten Reichweite zum Bespiel stammt vom BVB, der bekannt gab, dass Spieler Ousmane Dembélé zum FC Barcelona wechseln wird. Bei Adidas stammt der Tweet mit der höchsten Reichweite ebenfalls aus der Fußball-Branche: Der Twitter-Account vom FC Bayern München zeigt Trainingsfotos, auf der die Spieler Trikots mit dem Adidas-Logo tragen.

Adidas und Puma Logobilder häufig verwendete Hashtags

Die Top-Hashtags aus den Logobildern von Adidas und Puma verdeutlichen die Relevanz der Sponsoring-Aktivitäten: Die Hashtagswolke wird dominiert von den gesponserten Fußballteams. Am häufigsten verwendeter Hashtag ist #bvb. Borussia Dortmund wird von Puma ausgerüstet.

Mehr Informationen zu unserem Image Insights Feature erhalten Sie hier.


Image Insights

Erhalten Sie mit unserem Logoerkennungs-Feature Erkenntnisse, die Sie bisher verpassen.

Mehr Infos

Titelfoto: Steevy84 via iStock