Sprache

  • English
  • Deutsch
  • Español
  • Français
  • Indonesian

5 Möglichkeiten, eine datengetriebene Unternehmenskultur zu fördern Inspiration

Von Ronald van Loon am 15. September 2017

Der Druck, den Unternehmen ausgesetzt sind, um genaue und zeitnahe Geschäftsentscheidungen zu treffen, hat Daten in ein wichtiges strategisches Instrument für Unternehmen verwandelt. Ein datengetriebener Ansatz war noch nie so wichtig wie jetzt.

In der heutigen dynamischen Marktlandschaft ist es für das Überleben und den langfristigen Erfolg von Unternehmen essentiell, dass Daten genutzt werden, um Herausforderungen zu identifizieren, Chancen zu entdecken und auf Veränderungen schnell reagieren zu können.

Dafür ist es für Unternehmen mittlerweile ein Muss, eine zielorientierte, datengetriebene Kultur aufzubauen, welche die Mitarbeiter mit den Möglichkeiten und Fähigkeiten ausstattet, um Daten zu analysieren und mit den gewonnenen Insights schnellere und genauere Geschäftsentscheidungen treffen zu können.

Anders, als viele vielleicht denken mögen, ist das Einführen einer datengetriebenen Kultur nicht eine einmalige Transformation. Stattdessen ist es vielmehr eine Reise, die den Einsatz von Mitarbeitern und Führungskräften erfordert. In diesem Blogpost zeige ich fünf verschiedene Möglichkeiten, wie Unternehmen die Transformation in ein datengetriebenes Unternehmen vorantreiben können.


1. Eine klare Vision festschreiben

Das Festsetzen einer klaren Vision ist essentiell, um Daten in die DNA eines Unternehmens zu schreiben.
Eine Führungskraft, vorzugsweise der CIO oder CDO, sollte die Vision der Belegschaft präsentieren und Gründe für die Veränderungen in der Kultur und die daraus entstehenden Vorteile hervorheben. Dies liefert das Fundament für die spätere Arbeit und die Möglichkeit, Missverständnisse vorab aufzuklären.

Experte erklärt vor einer Tafel eine datengetriebene Unternehmenskultur


2. Einfachen und sicheren Zugang zu Daten ermöglichen

Daten können wirklich als Vermögenswert angesehen werden, wenn auf deren Genauigkeit vertraut werden kann, der Ursprung genau bekannt ist und die vollständige Sicherheit gewährleistet ist.

Auf der anderen Seite erfordert die optimale Nutzung von Daten Steuerung und Offenheit. Um das sicherzustellen, sollten Sie eine mehrstufige Vorgehensweise in Betracht ziehen, um Daten auf eine Art und Weise zur Verfügung zu stellen, die Sicherheit, Steuerung und Vertraulichkeit nicht gefährden.


3. Die Daten sauber und auf dem aktuellsten Stand halten

Es ist sehr schwierig, etwas Wertvolles aus schlecht organisierten, falschen und veralteten Informationen zu ziehen und zu analysieren.

Dafür sollten Sie klare Mechanismen schaffen, die sich auf das Sammeln, Lagern und Analysieren der Daten beziehen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Dateneingänge an einem einzigen Standort zentralisiert sind, damit diese einfach integriert und regelmäßig aktualisiert werden können. Auf diese Art und Weise können Ihre Mitarbeiter die aktuellsten Informationen von einem bekannten Ort beziehen und so bessere Entscheidungen treffen.


4. Agile multidisziplinäre Teams bilden

Es sind Menschen – und nicht Tools – die die Kultur eines Unternehmens antreiben.

Um ein faktenbasiertes Arbeitsumfeld zu schaffen, müssen Unternehmen in die Fähigkeiten ihrer Mitarbeiter investieren. Stellen Sie sicher, dass jedes Team zumindest über Mitglied verfügt, das qualifiziert und fähig für die Datenanalyse ist.


5. Belohnungsmechanismen entwickeln

Die durch data-driven Marketing entstandenen Erfolge zu teilen ist wichtig, um andere zu inspirieren und eine gesunde, datengetriebene Kultur zu schaffen. Damit ein Team oder eine Einzelperson seine Erfolge teilen kann, nutzen Sie verschiedene Kommunikations-Tools, wie Videos und Blogs, organisieren Sie spezielle Meetings oder teilen Sie die Ergebnisse auf Ihrem Unternehmensportal. Beachten Sie, dass die gewählten Initiativen mit der langfristigen Strategie Ihres Unternehmens übereinstimmen.

Wenn Ihr Ziel beispielsweise ist, neue Märkte zu erschließen oder mehr Informationen über Ihre Zielgruppe zu erhalten, sollten Sie die Initiativen anerkennen und belohnen, die Ihnen dabei helfen, diese strategischen Ziele zu erreichen.

Wenn Daten nicht innerhalb des Unternehmens kommuniziert werden, sind sie wertlos. Damit die richtigen Informationen und Insights von strukturierten und unstrukturierten Daten extrahiert werden können, ist es wichtig, dass Sie Ihre Bemühungen auf die Einführung einer datengetriebenen Kultur konzentrieren. So erhalten Ihre Mitarbeiter die Ressourcen und Fähigkeiten, die sie benötigen, um Daten zu nutzen und die richtigen Informationen zur richtigen Zeit zu erhalten,  um genauere Entscheidungen treffen zu können.

Wenn Sie mehr von Ronald von Loon über die Möglichkeiten von Big Data und IoT lesen möchten, dann klicken Sie auf „Folgen“ und verbinden Sie sich mit ihm auf LinkedIn und Twitter.


Mehr Insights erhalten

Mit Brandwatch Analytics können
Sie wertvolle Einblicke aus Social Data gewinnen. Finden Sie heraus, warum wir die Expertenwahl sind.

Demo anfordern

Ronald van Loon

Ronald hilft datengetriebenen Unternehmen dabei mithilfe von intelligenten Lösungen und praktischen Methoden den Unternehmenserfolg voranzutreiben. Ronald ist seit über 18 Jahren in der Daten(prozess)management-Domaine aktiv, gründete mehrere Unternehmen und ist jetzt Leiter bei Adversitement – ein führender Anbieter von Big Data- und Datenprozessmanagementlösungen.