[Aktuelle News] Brandwatch als Leader in Forrester Wave™ genannt

Social Listening Platforms, Q4 2020

Report jetzt lesen

Veröffentlicht 22. April 2013

Augmented Reality – Die Realität ist nicht genug

Dank Augmented Reality ist die erweiterte Realität längst kein Zukunftsszenario mehr. Wir haben die Gespräche im Social Web seit Jahresanfang betrachtet.

Wer will 2D, wenn ihm 3D geboten wird? Wer gibt sich mit der „Standard-Realität“ zufrieden, wenn er einen Schritt weiter gehen kann? Dank Augmented Reality (AR) ist die erweiterte Realität längst kein Zukunftsszenario mehr. Letzte Woche haben wir uns beim Presse- und Bloggertag der AR-Firma metaio über die neusten Entwicklungen informiert.

Unter dem Motto „Always on – always augmented“ forscht und entwickelt die metaio GmbH bereits seit über zehn Jahren im Bereich AR und gehört damit zu den Vorreitern. Geschäftsführer Dr. Thomas Alt machte im Pressegespräch klar, dass Augmented Reality längst nicht mehr ausschließlich für Marketing-Promotions eingesetzt wird.

Der wohl bekannteste Showcase kommt von Lego. Mithilfe von AR kann man sein Objekt der Begierde bereits vor dem Zusammenbauen auf einem Screen in einer 3D-Animation betrachten, indem man den Karton vor eine Kamera hält. Auch in diversen Zeitschriften und in der Geoinformation hat AR Einzug genommen. Alles, was man braucht, ist ein Smartphone und eine entsprechende App und schon kann Tyrannosaurus-Rex auf dem Magazin-Cover zum Leben erweckt werden – oder man bekommt weiterführende Informationen zum Münchner Rathaus und anderen Objekten in der Umgebung.

metaio Rathaus MUC

Aktuelle Entwicklungen setzen noch einen drauf und machen Augmented Reality zum praktischen Helfer im Alltag. So kann man z. B. mittels AR neue Möbel in die Wohnung projizieren oder bekommt Informationen über den Motorraum oder das Cockpit des neuen Fahrzeugs. Der Einbau von Ersatzteilen und die Bedienung werden erleichtert, klassische Bedienungsanleitungen könnten schon bald der Vergangenheit angehören.

Auf dem Pressegespräch gab metaio bekannt, dass sie neben ihrem Hauptsitz in München im kommenden Monat ein weiteres Büro in Dallas (Texas) eröffnen werden. Das Thema Augmented Reality scheint seinen Siegeszug fortzusetzen. Zeit für uns, mit Brandwatch einen Blick in den Social Buzz rund um das Thema zu werfen.

Wir haben die Gespräche im Social Web seit Anfang dieses Jahres betrachtet und festgestellt, dass kontinuierlich häufig über Augmented Reality diskutiert wird.

Social Buzz nach Seitentypen

News-Seiten sind Buzz-Quelle Nr. 1 rund um AR, aber auch auf Twitter und in Blogs steht die „erweiterte Realität“ regelmäßig auf der Agenda.

Im Zeitverlauf besonders auffällig sind die beiden Peaks am 06.03. und am 16.04.2013. Mit unseren Topic Clouds sind wir tiefer in die Daten eingetaucht.

Am 06.03. stand die Veröffentlichung zum Augmented Reality Spiel der Deutschen Bahn im Fokus. Die App „DB Jompp“ soll Reisenden die Zugfahrt versüßen. Sie halten die Smartphone-Kamera ans Zugfenster und schon dient das Kamerabild als Hintergrund für das Superhelden-Spiel.

Topic Cloud 06.03.

Für den Peak am 16.04. sorgte maßgeblich die Ankündigung der Anwenderkonferenz Siemens PLM Connection Deutschland. Als Highlight am Stand von Dr. Wallner Engineering wurde über eine Augmented Reality Drone berichtet. Mittels Smartphone können die Besucher ein kleines Flugobjekt fernsteuern und Details live auf ihrem Display einsehen.

Topic Cloud 16.04.

Ungeschlagener Spitzenreiter in der Topic Cloud über den gesamten Zeitraum ist jedoch die Augmented-Reality-Brille Google Glass, wie die folgende Wortwolke zeigt. Passend dazu gibt es aktuell eine Blogparade von We Wear Smart Wear und metaio, an der wir von Brandwatch auch teilnehmen werden. Die Blogparade läuft bis zum 30.04. und der Hashtag lautet #IfIhadGlass.

Topic Cloud insgesamt

Wo wir gerade beim Thema „Hashtag“ sind, dies sind derzeit die populärsten Hashtags rund um Augmented Reality:

Top Hashtags

Und dies sind die Top 15 Seiten, die sich mit der „erweiterten Realität“ beschäftigen. Twitter und Facebook haben wir hier bewusst ausgeschlossen, da sie den Großteil des „Kuchens“ für sich beansprucht hätten.

Top 15 Seiten

Wir sind auf jeden Fall gespannt, wie sich Augmented Reality weiterentwickelt und welche Neuerungen in der nächsten Zeit – und vor allem auch mit Google Glass – auf den Markt kommen.

Wenn Sie einen tieferen Einblick bekommen möchten, wie die Social Buzz Analyse zu AR entstanden ist, melden Sie sich doch einfach für ein kostenfreies Brandwatch-Webinar an.

facets Created with Sketch.
facets-bottom Created with Sketch.
Neu: Consumer Research

Consumer Fit werden.

Seien Sie einen Schritt voraus mit Consumer Research, unserer neuen Digital Consumer Intelligence Plattform.

Kommentare sind geschlossen.

Crimson Hexagon ist mit Brandwatch fusioniert. Sie sind hier richtig!

Ab dem 08. Mai finden Sie alle Crimson Hexagon Produkte auf der Brandwatch Website. Sie finden sie unter “Produkte” in der Navigation. Wenn Sie bereits Kunde sind und mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie bei Fragen Ihren Account Manager.