Sprache

  • English
  • Deutsch
  • Español
  • Français
  • Indonesian

Das war #BWInspiration 2017 – Unser Rückblick Events

Von Michaela Vogl am 11. Juli 2017

Am 7. und 8 Juli fand unser jährliches #BWInspiration-Event in Berlin statt. Wir hatten gemeinsam mit unseren Kunden zwei tolle Tage mit inspirierenden Speakern und großartigem Publikum. Für den ersten Tag zog es uns dieses Jahr direkt an die Spree. In der schönen Capital Yard Golf Lounge hielten 16 Speaker spannende Vorträge rund um die Themen Digitalisierung und Social Listening.

Wir veranstalten #BWInspiration, um Kunden und Interessenten von Brandwatch zusammenzubringen und zu inspirieren, damit sie voller neuer Ideen und wichtiger Impulse für ihre tägliche Arbeit wieder nach Hause gehen. Am ersten Tag gab es Vorträge und Impulse an der Spree. Am zweiten Tag luden wir in kleinerer Runde in unser Büro ein und füllten den Tag im Barcampstil mit Workshops, Sessions und Diskussionsrunden.

Der erste Tag war vollgepackt mit interessanten Vorträgen und um dazwischen nicht den Faden zu verlieren, führte Moderator Martin Meyer-Gossner durch den Eventtag. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde unsererseits startete Kai Fetzer von Bosch den Tag. Sein Vortrag beleuchtete, wie das Internet der Dinge die Kommunikation in Zukunft verändern könnte. So werde sich das Auto in Zukunft als Medium entwickeln und einzelne Screens irrelevant, alles wird zu einem Screen und alltägliche Dinge als Medium genutzt. Doch bei all dem Fortschritt der Digitalisierung betont Kai, dass der GMV (der gesunde Menschenverstand) in der Kommunikation weiterhin wichtig ist.

Die Kommunikation im digitalen Zeitalter war auch der Fokus beim nächsten Redner, Christian Wilkens von MediaCom. In seinem Vortrag zeigte Christian wie Digitale Assistenten und Voice Disruption-Technologien sich auf unsere Kommunikation auswirken. Bereits jetzt erfolgen 20 Prozent aller mobilen Suchanfragen per Spracheingabe.

Mit einem ganz anderen Aspekt der Kommunikation befasste sich Magdalena Rogl in ihrem Vortrag. Leider konnte sie nicht live auf dem Event sprechen, das war für sie aber kein Hindernis und wir schalteten sie per Videoübertragung in den Konferenzraum. Magdalena Rogl ist Head of Digital Channels bei Microsoft und stellte in ihrem Vortrag vor, wie Microsoft seine eigenen Mitarbeiter als Influencer einsetzt. Magdalena betont, dass jeder Mitarbeiter zu einem Markenbotschaft werden kann. Es sollte allerdings keinen Muss-Charakter besitzen und damit Mitarbeitern zu Markenbotschaftern werden, benötigen sie Unterstützung und Schulung im Umgang mit Social Media.

Als nächstes folgten drei Pecha Kucha Vorträge. Pecha Kucha Vorträge sind knappe 6 Minuten lange Präsentationen, in der 20 Folien zu je 20 Sekunden vorgetragen werden. Das knackige daran ist, dass die Folien automatisch ohne Zutun des Speakers weitergeschaltet werden. Es heißt also sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Im ersten Pecha Kucha Vortrag demonstrierte Melanie Arens von Kantar TNS, wie wichtig Social-Insights und die Social-Media-Erfolgsmessung für den Produkt-Launch sind. Ein konkretes Beispiel kann im neuen Monitoring-Praxis-Buch des BVDW nachgelesen werden. Im nächsten knappen Vortrag gab Volker Davids von Somtypes Insights zum neu erschienen B2B Social Media Report. Der Report kann hier kostenlos nachgelesen werden. Im letzten Pecha Kucha Vortrag appellierte Simon Garreis von C3 – Creative Code and Content, wie wichtig der „Social“-Teil im Social Media ist.

Nach einem leckeren Mittagessen und der Möglichkeit zum Austausch und Networking zeigte Susanne Ullrich von Brandwatch, wie unsere Plattform etwas anders eingesetzt werden kann. Hipster H1 will umziehen, neue Klamotten und eine Freundin finden. Anstelle von gängigen Möglichkeiten, versucht er es mit Brandwatch – und ist erfolgreich, dank Monitoring gibt es ein Happy End.

Als nächstes sprachen Elodie Song und Felix Bauer von trommsdorff+drüner und stellten ihr entwickeltes Global Content Modell vor. Sie betonten, wie wichtig hochwertiger Content für eine gute Kundenzufriedenheit ist. Anschließend gab Marieke Reimann Einblicke, wie z.ett erfolgreich die junge Zielgruppe anspricht. Authentisch, ehrlich und auch gern mit einer klaren Meinung. Wir haben übrigens Marieke vor ein paar Wochen interviewt. Das Interview können Sie hier nachlesen.

Wie setzen Medienunternehmen Social Listening ein? Robert Fahle und Jan Quickels stellten vor, wie sie Brandwatch bei die RTL Mediengruppe nutzen. Sie lieferten Insights, für welche Anwendungsfälle sie Brandwatch einsetzen und mit welchen KPIs sie den Erfolg ihrer Social-Media-Aktivitäten messen. Danach stellte Caspar Atkinson von Brandwatch unser Produkt Roadmap vor. Wie könnte die Zukunft von Social Listening aussehen? Paul Agnew von Brandwatch befasste sich in seinem Vortrag mit dem Thema.

Zum Abschluss des Vortragtages hatte Christian Engelland von Brandwatch noch ein Ass im Ärmel. Es gab eine Millionen Mentions zu gewinnen. Drei Freiwillige stellten sich der Fragerunde rund um Brandwatch. Wir gratulieren dem Gewinner und wünschen ganz viel Spaß beim monitoren! Nach all den spannenden Vorträgen und Einblicken ließen wir den Abend mit einem leckeren BBQ und Cocktails an der Spree ausklingen.

Am zweiten Tag ging es in kleinerer Runde in unserem Büro weiter. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde erarbeiten wir zusammen im Barcampstyle die Sessions- und Workshopthemen. In kleiner Runde konnten die Teilnehmer ihre Brandwatch-Skills rund ums Query-Schreiben, Audiences, Image Insights und Vizia vertiefen. Doch nicht nur Brandwatch-Mitarbeiter hielten Sessions, sondern auch die Teilnehmer. So hielt zum Beispiel Stefan Pforte von Somtypes eine unterhaltsame Session zum Thema Query-Schreiben oder Teilnehmer konnten in einer Q&A-Runde Caspar Atkinson und Phil Agnew vom Produkt-Team Fragen stellen.

Wir bedanken uns alle ganz herzlich bei allen Teilnehmern für die tollen zwei Tage mit entspannter Atmosphäre, spannenden Impulsen und wertvollem Feedback. Bis zum nächsten Jahr!

Impressionen zu unserem Event haben wir in einem Video festgehalten.

Weitere Eindrücke und Fotos von #BWInspiration haben wir in einem Storify zusammengefasst:

Michaela Vogl

@BuzzEule

Michaela ist Marketing Manager bei Brandwatch in Berlin und schreibt rund um Brandwatch und die Welt von Social Media.