Mit Recycling von Webinar-Content Leads generieren Marketing

Von Michaela Vogl am 29. November 2017

In unserem letzten #BWLunchWebinar befassten wir uns mit dem Thema, wie Webinar-Content erfolgreich genutzt kann, um Leads zu generieren. Dabei gab Gastspeakerin Julia Lehwald von LogMeIn wertvolle Tipps für das Recycling von Webinarinhalten.

Webinare sind virtuelle Meetings, an denen einer oder mehrere Speaker zu vielen anderen Teilnehmern sprechen, die zuhören. Webinar sind ein großartiges Instrument, um Leads zu generieren oder für Up-Sell- und Cross-Sell-Kampagnen. In dem virtuellen Vortrag können die Folien direkt geteilt werden, per Webcam können die Teilnehmer die Speaker sehen und das Webinar kann währenddessen aufgezeichnet werden. Mit Kurzumfragen oder einem Chatfenster können die Zuhörer aktiv mit eingebunden werden.


Webinare als Leadgenerierungs-Maschine

Das obige Chart zeigt die Webinar, die Julia Lehwald in 2016 durchgeführt hat. Die Zahlen zeigen, dass 25 % aller Registrierungen neue Leads waren, das heißt, diese sind noch nicht in der Kundendatenbank. 5 % aller Registrierten bekundeten Interesse am Unternehmen und die Hälfte davon verwandelte sich in Kunden. Diese Zahlen zeigen das große Potenzial, mit denen Unternehmen mithilfe von Webinaren neue Leads und letztendlich mehr Umsatz machen können.


Webinarinhalte erfolgreich weiterverwenden

Ein gut aufbereitetes Webinar liefert wertvollen Content. Sei es nun ein Case von einem Kunden, Tipps vom Branchenexperten oder eine internen Experten: Sie teilen hilfreiches Wissen und dieses Wissen kann weiterverwendet werden. Eine Möglichkeit ist die Aufzeichnung weiter zu nutzen. Wie weiter oben geschrieben, ist ein großer Vorteil eines Webinars, dass dieses sehr einfach in der Webinarsoftware aufgezeichnet werden kann.

Diese Aufzeichnung kann dann als sogenanntes On Demand Webinar auf der Website zur Verfügung gestellt werden. Das ist eine Maßnahme, die weder viel Zeit noch Kosten in Anspruch nimmt. Mit einem On Demand Webinar kann die Reichweite erhöht und das Webinar an eine neue Zielgruppe herangetragen werden und somit wiederum neue Leads generieren.

Die Aufzeichnung zu nutzen, ist aber nur eine Möglichkeit, wie Webinarinhalte weiterverwendet werden können. In unserer Webinaraufzeichnung zeigt Julia Lehwald welche weiteren Möglichkeiten es gibt.


Das vollständige Webinar ansehen

Für mehr Tipps sehen Sie sich gerne kostenfrei unsere Webinar-Aufzeichnung an.

Inhalte des Webinars:

  • Mit recyceltem Webinar-Content Zeit und Ressourcen sparen
  • Warum Sie auf simulierte Live-Webinare in Zukunft nicht mehr verzichten sollten
  • Wo und wann der Einsatz aufgezeichneter Webinare Erfolg verspricht

Die vollständige Webinaraufzeichnung können Sie sich hier ansehen.


Mehr Insights erhalten

Mit Brandwatch Analytics können
Sie wertvolle Einblicke aus Social Data gewinnen. Finden Sie heraus, warum wir die Expertenwahl sind.

Demo anfordern

Titelbild: markusspiske via Pixaby

Michaela Vogl

@BuzzEule

Michaela ist Marketing Manager bei Brandwatch in Berlin. Wenn sie nicht über Social Media- und Marketingthemen schreibt, mästet sie ihre Kollegen mit Kuchen.