Umfangreiche Studie zu den Verbrauchertrends 2020

Jetzt lesen

Umfangreiche Studie zu den Verbrauchertrends 2020

Jetzt lesen

Veröffentlicht 7. Juli 2015

Enterprise Social Intelligence: Für den Social ROI über Keywords hinausgehen

Unsere Mission ist es, Marketern zu helfen, den ROI ihrer Arbeit durch schnelle und intelligente Insights aus dem sozialen Web klar zu beweisen.

Heute möchten wir die neue Mission unseres Unternehmens mit Ihnen teilen.



Zusammengefasst: Wir haben darüber nachgedacht, was genau Marketer brauchen.

Was wäre, wenn Sie das Social Web nutzen könnten, um schnell, zuverlässig und präzise einsehen zu können, welche Aktivitäten und Investitionen die größten wirtschaftlichen Gewinne erzielt haben?

Und was wäre, wenn Sie dies im großen Stil tun könnten, sodass die Antworten und Erkenntnisse tausenden internen Stakeholdern in dutzenden oder sogar hunderten Abteilungen und Bereichen im Unternehmen proaktiv und maßgeschneidert bereitgestellt werden können?

Was wäre, wenn diese Ergebnisse gewonnen würden aus einer Mischung möglichst breit recherchierter Social-Daten sowie Daten, die nicht aus sozialen Quellen stammen – wie beispielsweise Ihre eigenen Vertriebsdaten? Perfektioniert würde der Datenmix schließlich durch geschickt integrierte Drittanbieter-Datensätze wie Wetter- und Standortdaten.

Und schlussendlich: Was wäre, wenn die tatsächlichen Profite und die diversen Erfolge nicht unentdeckt blieben, sondern aktiv hervorgehoben und visualisiert werden könnten, sodass man sich leicht auf die wirklich entscheidenden Aktionen konzentrieren könnte?

Wir bei Brandwatch kennen die Anforderungen unserer Kunden und arbeiten unermüdlich daran, diese zu erfüllen. Das nennen wir Enterprise Social Intelligence.


Unsere Mission


Als eines der führenden Unternehmen im Bereich Enterprise Social Intelligence ist es unsere Mission, Marketern zu helfen, den ROI ihres Marketings durch schnelle, intelligente und aufschlussreiche Antworten aus dem sozialen Web klarer zu beweisen, und zwar in großem Umfang.

Wir nehmen unsere Kunden mit auf die Reise zu einem neuen Ziel: Wir gehen über die Keyword-Suche hinaus, um den ROI Ihres Marketings schneller und einfacher erfassen zu können und Social direkt mit wirtschaftlichem Erfolg zu verbinden.

gobeyond

Wir glauben, dass Enterprise Social Intelligence auf vier Komponenten aufbaut:

  • Gespräche – Ihre Antworten aus dem Social-Netz, die durch Keywords und Inhalte gefunden werden
  • Menschen – das Erstellen von präzise definierten Zielgruppen und Segmenten, um die Frage nach dem „Wer“ zu beantworten
  • Orte – Erschließung des starken Potenzials der „Wo“-Frage durch perfektionierte Social-Standortdaten
  • Bilder – Integration von Bildern & Videos, um die volle Wirkung Ihres Fußabdrucks zu verstehen

In den kommenden Wochen teilen wir weitere Details zu den spannenden Innovationen, an denen wir für Sie arbeiten, um diese neue Mission zu verwirklichen. Unter anderem erfahren Sie unsere Pläne für ein bahnbrechendes Publikumsprodukt – dabei geht es um die Komponente „Menschen“ im Phänomen Enterprise Social Intelligence.

Und heute launchen wir den links: Operator als weiteren Weg für das Tracking von Mentions. Es ist ein Weg, der über die Keyword-Suche hinausgeht und die Verteilung Ihrer Inhalte besser aufschlüsselt, damit Sie die volle Wirkung Ihres Content-Marketings schneller und leichter bestimmen können.

Der Operator trackt, wenn Ihre Inhalte auf Twitter weitergeleitet werden – selbst wenn die Nutzer Ihre Marke nicht erwähnen oder einen Linkverkürzer verwenden. Brandwatch-Kunden können hier mehr darüber erfahren.

Dies ist erst der Anfang. Never settle! #GoBeyond.

 

 

 

Kategorien
Updates
Blog durchsuchen
Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Trends, Events und Produktentwicklungen.

Anmelden

Crimson Hexagon ist mit Brandwatch fusioniert. Sie sind hier richtig!

Ab dem 08. Mai finden Sie alle Crimson Hexagon Produkte auf der Brandwatch Website. Sie finden sie unter “Produkte” in der Navigation. Wenn Sie bereits Kunde sind und mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie bei Fragen Ihren Account Manager.