Umfrangreiche Studie zu den Verbrauchertrends 2020

Jetzt lesen

Umfrangreiche Studie zu den Verbrauchertrends 2020

Jetzt lesen

Veröffentlicht 16. April 2013

gpluscamp: Ein BarCamp und ein paar Zahlen rund um Google+

Am vergangenen Wochenende fand in Essen das erste BarCamp rund um Google+ statt. Wir waren vor Ort.

Am vergangenen Wochenende fand in Essen das erste BarCamp rund um Google+ statt. Wir waren vor Ort und haben uns nicht nur mit verschiedenen Aspekten rund um das zwei Jahre alte Social Network beschäftigt (u.a. auch mit den Zahlen), sondern auch einen Blick auf den Social Buzz rund um das gpluscamp geworfen.

Denn es zeigt sich, dass Google+ auf dem Vormarsch ist – langsam, aber stetig. Und auch während Facebook letztes Jahr bereits die Schwelle zu einer Milliarde aktiver Benutzer überschritten hat, so konnte Google+ nach eigenen Angaben im Dezember 2012 immerhin 235 Millionen aktiver Nutzer im Dezember 2012 immerhin 135 Millionen aktive Nutzer vermelden. Irgendwo dazwischen rangiert Twitter – möglicherweise bei einem Drittel Marktanteil.

Wenn man sich die bei der gpluscamp-Session „Google+ in Zahlen“ zusammengetragenen Werten anschaut, liegt Facebook bei etwa zwei Drittel aller Zugriffe über die Sozialen Netzwerke (zumindest bei den in Essen ausgewerteten Blogs). Google+ lag hier bei bis zu 10 %, wobei das in jedem Fall sehr stark von der jeweiligen persönlichen Reichweite abhängt.

Etwas belastbarer dürfte da die kürzlich von Jens Schröder veröffentlichte Auswertung bei 10000Flies sein, die Google+ bei derzeit 3,2 % Marktanteil sieht und damit die Reichweite immerhin in 5 Monaten fast verdoppelt hat (von 1,9%). Die Gründe hierfür dürften vielfältig sein. So wurde im letzten halben Jahr die Integration von Google+ in die anderen Google-Dienste sehr stark ausgebaut. Und auch die neu eingeführten Communities dürften sich positiv auf die Aktivität bei Google+ ausgewirkt haben.

Alles in allem also eine gute Ausgangsbasis, um sich zwei Tage lang im Essener Unperfekthaus intensiv mit dem Thema Google+ zu beschäftigen und sich die Rolle dieser Plattform im Social Web genauer anzusehen . Und wenn man den bisher veröffentlichten Artikeln glaubt, hat das auch gut geklappt (auch wenn ich da als einer der Organisatoren des gpluscamp möglicherweise nicht ganz neutral bin). Und eins zeigt sich jedenfalls ganz klar: Google+ hat sich mittlerweile einen festen Platz auf dem Social Web-„Siegertreppchen“ erobert – hinter Facebook und Twitter, versteht sich. Insofern rutscht natürlich auch für uns in Sachen Social Media Monitoring kontinuierlich auf der Prioritätenliste nach oben.

Social Buzz rund ums gpluscamp
Insgesamt zeigte sich schnell, dass das Interesse am gpluscamp zwar spürbar vorhanden, aber eben doch deutlich niedriger als bei anderen BarCamps und ThemenCamps ausfiel. So gab es neben den über 300 Tweets während des gpluscamp vor allem 2 Lastspitzen – einmal während der Ankündigung Mitte Januar und einmal bei einer größeren Verlosungsaktion bei t3n.

Social Buzz gpluscamp Januar bis April

Die Themenwolke rund ums gpluscamp:
Themenwolke gpluscamp
Wer sich dabei über die „Kreislinge“ wundert: Diese definitiv gelungene Wortschöpfung für den Circle-/Kreis-Pendant zu Followern (bei Twitter) verdankt die Welt LeseratteJ ;)

Und das waren die Top Hashtags bei Twitter:
Top Hashtags gpluscamp

Und der am meisten verwendete Link war erfreulicherweise das Twitpic mit den Sponsorenlogos:
Vielen Dank an die Sponsoren @ranksider_de @FOMHochschule @si... on Twitpic

Fazit:
Wie schon geschrieben (bzw. in den Artikeln gelesen) scheint es die Teilnehmer weitergebracht zu haben und das Interesse an einem zweiten gpluscamp ist definitiv da. Insofern kann man die Veranstaltung wohl guten Gewissens weiterempfehlen (selbst wenn man nicht zu den Organisatoren zählt ;-)

Last but not least unsere Bewertungspunkte für das erste gpluscamp (“Fachlich” meint “Social Media-Themen”):
Fachlich: 5/5
Business: 4/5
Networking: 5/5
Spaß: 5/5

Kategorien
Events
Blog durchsuchen
Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Trends, Events und Produktentwicklungen.

Anmelden
facets Created with Sketch.
facets-bottom Created with Sketch.
Neu: Consumer Research

Consumer Fit werden.

Seien Sie einen Schritt voraus mit Consumer Research, unserer neuen Digital Consumer Intelligence Plattform.

Crimson Hexagon ist mit Brandwatch fusioniert. Sie sind hier richtig!

Ab dem 08. Mai finden Sie alle Crimson Hexagon Produkte auf der Brandwatch Website. Sie finden sie unter “Produkte” in der Navigation. Wenn Sie bereits Kunde sind und mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie bei Fragen Ihren Account Manager.