Welche sind die Top 50 sichtbarsten Markenlogos im Social Web?

Jetzt mehr erfahren

Welche sind die Top 50 sichtbarsten Markenlogos im Social Web?

Jetzt mehr erfahren

Veröffentlicht 5. Oktober 2016

Mit Brandwatch Audiences Zielgruppen analysieren und Thought Leader finden

Christoph Hess von Kuble AG stellt vor, wie sie Brandwatch Audiences konkret in der Praxis einsetzen, um Zielgruppen besser zu analysieren.

In unserem letzten Lunch Webinar demonstrierte Christoph Hess, Digital Strategist bei der Kuble AG, wie Brandwatch Audiences in der Praxis eingesetzt werden kann.

Brandwatch Audiences ist unser neues Produkt für eine noch bessere und schnellere Zielgruppenanalyse. Mit Audiences können Tweets und Twitter-Biographien anhand von Keywörtern, Location, demographischen Merkmalen oder Interessen durchsucht werden. So können die richtigen Personen mit der richtigen Botschaft zur richtigen Zeit erreicht werden. Das Tool eignet sich für verschiedenste Use Cases wie z. B. aus den Bereichen Influencer Marketing, PR & Reputationsmanagement, Paid Ads, Consumer Insights usw.

audiences login

Die Kuble AG benutzt bereits Brandwatch Audiences in der Praxis und stellte im Webinar zwei konkrete Praxisbeispiele vor, wie Audiences Kommunikationsstrategien unterstützen kann. Die Kommunikationsstrategie von den Unternehmen hat sich in den letzten Jahren aufgrund von Social Media stark gewandelt.

Markets are conversations.

CLUETRAIN MANIFESTO

Auf Social Media tauschen sich nun viele Verbraucher darüber aus, wo, wann und was sie kaufen und konsumieren, welche Meinungen sie zu bestimmten Marken und Unternehmen haben und welche Erfahrungen sie mit gekauften Produkten oder Dienstleistungen gemacht haben. Die Herausforderung von Kommunikationsstrategien liegt heute darin, diese Gespräche zu verstehen und in einem nächsten Schritt, sich in diese Gespräche einzubringen.

Bevor ich anfange zu reden, bevor ich anfange, irgendwas erklären zu wollen, sollte ich zuerst zuhören.

CHRISTOPH HESS

Bevor eine Meinung verbreitet oder vertreten wird, sollte ein Blick in die Daten geworfen werden. Social Media-Daten sind heute eine wertvolle Quelle für jede Kommunikationsstrategie. In diesem Fall befassen wir uns mit Daten von Twitter. Welche Vorteile bietet Twitter verglichen mit anderen Social Media-Plattformen? Twitter bietet drei große Vorteile:

bildschirmfoto-2016-09-30-um-12-17-45

Praxisbeispiel: Wie kann ein Finanzunternehmen seine Mitarbeiter als Thought Leader positionieren?


Im Webinar stellte Christoph Hess konkrete Praxisbeispiele vor, wie Brandwatch Audiences eingesetzt werden kann. In einem Fall wurde Audiences eingesetzt, um dabei zu helfen, Mitarbeiter eines Finanzunternehmens als Thought Leader zu positionieren. Ziel war es, relevante Themen und Akteure, die darüber sprechen, zu identifizieren, um den Dialog mit diesen zu suchen und relevante Inhalte zu erstellen.

bildschirmfoto-2016-09-30-um-12-36-07

Mithilfe von Audiences wurden darauf Tweets aus der Schweiz nach dem Keyword Finanzen durchsucht, um Tweeter aus der Schweiz zu finden, die das Wort Finanzen in ihren Tweets verwenden und sich damit beschäftigen. Neben einflussreichen Tweetern kann Audiences auch zeigen, welche Bilder und Trends die Akteure in letzter Zeit am häufigsten teilten, sowie häufig verwendete Hashtags. Mit diesen Insights kann man erkennen, für welche Themen sich Finanzinteressierte auf Twitter noch interessieren und austauschen. Mitarbeitende des Finanzunternehmens können daraufhin ihre eigenen Inhalte anpassen und mit wichtigen Akteuren in einen Dialog treten.

bildschirmfoto-2016-09-30-um-12-36-24
Wenn Sie Interesse an der vollständigen Webinaraufzeichnung haben, schicken Sie uns einfach eine kurze Email an kontakt@brandwatch.com und wir lassen Ihnen die Aufzeichnung zukommen.


Crimson Hexagon ist mit Brandwatch fusioniert. Sie sind hier richtig!

Ab dem 08. Mai finden Sie alle Crimson Hexagon Produkte auf der Brandwatch Website. Sie finden sie unter “Produkte” in der Navigation. Wenn Sie bereits Kunde sind und mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie bei Fragen Ihren Account Manager.