Umfangreiche Studie zu den Verbrauchertrends 2020

Jetzt lesen

Umfangreiche Studie zu den Verbrauchertrends 2020

Jetzt lesen

Veröffentlicht 23. November 2016

Neuer Guide: Eine Markenidentität aufbauen

Unser neuer Guide zur Markenidentität zeigt Möglichkeiten, wie Unternehmen ihre Marken mithilfe von Social Intelligence stärken können.

Führungskräfte der Agentur Wieden+Kennedy waren sicher erfreut zu hören, dass neben den Multi-Millionen Dollar schweren Werbemaßnahmen während des Super Bowls 2010, vor allem ihr Old Spice YouTube-Video im Gedächtnis des Publikums hängenblieb.

Das Video veränderte die Werbelandschaft.

Unzählige Werbetreibende, Forscher und Vordenker untersuchten diesen Werbespot, um herauszufinden, warum er so erfolgreich war und noch wichtiger, wie sie diesen Effekt auch für sich nutzen können.

Bezogen darauf sagte Jess Monsey, Account Director bei Wieden+Kennedy:

Eine große Herausforderung für uns zu diesem Zeitpunkt war der Name und ob die Marke auch junge Männer ansprechen kann.

Old Spice war versunken in seiner traditionellen Marke und hatte Probleme, eine jüngere Zielgruppe anzusprechen.
Dieser Punkt spiegelt sich fundamental in der Werbestrategie wieder: der Inhalt ist lebendig und lustig, der Spot wurde über YouTube und Social Media verbreitet.

Bevor sie diese Strategie fahren konnten, musste Wieden+Kenney die Old Spice-Marke verstehen, der Konsumenten und Ziele, sowie wie sie mit ihren Zielgruppen verknüpft sind. Und dafür mussten sie eine Recherche durchführen.

blog-1

Zielgruppen besser verstehen mit Social Media-Recherchen

Informationen und Erkenntnisse formten Wieden+Kennedy’s Erfolg mit Old Spice.

Bevor Unternehmen Kampagnen entwerfen können, die die Marke verändern, müssen sie ein sehr genaues Verständnis über Ihre Identität haben.

Mit Social Media Intelligence haben Unternehmen die Möglichkeit, mehr über Ihren Ruf zu erfahren, Marktchancen zu identifizieren und Strategien zu entwickeln, die die Marke stärken.

Ein erster Schritt, um ein Verständnis über die Marke zu gewinnen, ist das gegenwärtige Publikum zu identifizieren.

Zum Beispiel kann in einer Analyse rund um Tommy Hilfiger, Dior und Burberry herausgefunden werden, wie sich die Interessen in jedem Publikum unterscheiden.

Während das Publikum von Tommy Hilfiger sich mehr für Sport interessiert, interessiert sich das Publikum von Dior mehr für Musik. Das Publikum von Burberry weist ein ziemliches Gleichgewicht zwischen den Interessen auf.

bildschirmfoto-2016-11-17-um-12-29-24

Marken können durch das Identifizieren der Interessen der Follower die Kultur ihrer Konsumenten besser verstehen.

Natürlich hat die demografische Recherche ihre Grenzen. Unternehmen haben außerdem ein Interesse daran, wie das Publikum über ihre Marke, ihre Produkte und ihre Wettbewerber spricht.


Eine Chance aufdecken

Sobald eine Marke ein Verständnis über ihre gegenwärtige Identität hat, kann es nach Chancen in seinem Markt suchen und nach Möglichkeiten suchen, wie die eigene Marke diese Lücken schließen kann.

Eine Chance könnte beispielsweise eine neue Produktlinie sein, eine neue Marketingkampagne oder eine Expansion in ein neues Gebiet – Social Media Intelligence kann hilfreiche Informationen zu diesen Punkten liefern.

Das Analysieren der Gesprächshäufigkeit zu verschiedenen Themen nach Regionen kann für Unternehmen wichtige Hinweise liefern, welche Themen in welchen Regionen wichtig sind.

Eine Analyse der Gespräche über Alkohol in den UK zeigt einige klare Trends: Liköre werden häufiger im Norden erwähnt, im Zentrum der UK neigen die Gespräche mehr zu Bier und im Süden und North Yorkshire wird Wein am häufigsten erwähnt.

Mit diesen Insights können Unternehmen das Interesse und die Nachfrage für jede Region besser verstehen.

Gepaart mit den Daten zur Wettbewerbslandschaft oder den regionalen Lieferungen können Unternehmen auswerten, welche Gebiete die höchsten Erträge versprechen.

bildschirmfoto-2016-11-17-um-12-34-41

Eine einprägsame, dauerhafte Marke aufbauen

Die Marke oder Identität eines Unternehmens ist nie statisch.

Kulturen, Interessen und Konsumenten ändern sich ständig. Irgendwann werden die Leute die Old Spice Werbekampagne vergessen haben.

Unternehmen müssen daher auf einer fortlaufenden Basis die Gespräche rund um ihre Marken tracken und ein fortlaufendes Verständnis darüber haben, wie sie au dem Markt wahrgenommen werden.

Dauerhafte Marken können folgende drei Dinge: ihre Identität kennen, die Marketingstrategie anpassen, um neue Chancen aufgreifen zu können und die Qualität der Kundenerfahrung fortwährend verbessern.

Unser neuer Guide „Social Listening in der Praxis: Das Formen einer Markenidentität“ zeigt eine Anzahl an Möglichkeiten, wie Unternehmen ihren Ruf effektiv auswerten, neue Chancen identifizieren und Strategien entwickeln können, um ihre Marke zu stärken.

Crimson Hexagon ist mit Brandwatch fusioniert. Sie sind hier richtig!

Ab dem 08. Mai finden Sie alle Crimson Hexagon Produkte auf der Brandwatch Website. Sie finden sie unter “Produkte” in der Navigation. Wenn Sie bereits Kunde sind und mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie bei Fragen Ihren Account Manager.