Welche sind die Top 50 sichtbarsten Markenlogos im Social Web?

Jetzt mehr erfahren

Welche sind die Top 50 sichtbarsten Markenlogos im Social Web?

Jetzt mehr erfahren

Veröffentlicht 27. August 2015

Report: Luxusmarken in den Sozialen Medien

In diesem Report haben wir uns den Social Media-Auftritt von Luxusmarken in der DACH-Region näher angesehen. Der Report steht kostenlos zur Verfügung.

In unserem neuen Report haben wir uns den Social Media-Auftritt von Luxusmarken in der DACH-Region näher angesehen. Der Report steht ab sofort kostenlos zur Verfügung.


Informationen verbreiten sich rasend schnell in der Online-Welt. Kunden wollen auf dem Laufenden bleiben und teilen gerne ihre neuesten Errungenschaften mit ihrer Community, so auch exklusive Luxusgüter.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass Social Media im Luxussektor eine immer größere Rolle spielt. Laut einer Studie von Brain & Company stiegen der Umsatz aus Online-Verkäufen im Luxussektor von 2013 im Gegensatz zum Vorjahr um 28 Prozent.

Luxusmarkenreport Blog Banner

In diesem Report haben wir untersucht, wie deutsche Luxusmarken gegenwärtig in den Sozialen Medien auftreten und sie für sich nutzen. Der Report beantwortet u. a. folgende Fragen:

  • Wie aktiv sind die untersuchten Marken? Gibt es Branchenunterschiede?
  • Was sind die beliebtesten Kanäle?
  • Welche Inhalte werden geteilt und wie kommen diese bei der Community an?
  • Welches Potenzial verbirgt sich für die Marken in den Sozialen Netzwerken?

Report kostenlos downloaden


Fast 90 Prozent sind auf Social Media aktiv


Luxusmarken Anzahl Kanäle

Für den Report wurden basierend auf zwei Rankings (Ernst&Young und Biesalski&Company) 60 Luxusmarken untersucht. Davon besitzen fast 90 Prozent einen Social Media-Auftritt. Während 23 Prozent ihre Social Media-Aktivitäten über lediglich einen Kanal laufen lassen, haben fast ein Drittel der untersuchten Marken fünf oder mehr Kanäle.

Luxusmarken Kanäle Ranking

Wenig überraschend ist Facebook das beliebteste Soziale Netzwerk von Luxusmarken. Über 70 Prozent verfügen über einen Facebook-Kanal. Auf Platz zwei liegt die Videoplattform YouTube, gefolgt von Twitter und Bildnetzwerken wie Pinterest und Instagram.


Visuelle Inhalte auf Facebook besonders beliebt


Luxusmarken Content Facebook

Welche Inhalte werden von Luxusmarken online geteilt? Mit 64 Prozent enthalten mehr als die Hälfte aller Posts Fotos und knapp über 10 Prozent bewegtes Bildmaterial. Das Publikum teilt ähnliche Präferenzen, nur sind hier die Videos mit 23 Prozent noch wesentlich beliebter. Hier besteht die Chance für die Marke, noch mehr Videos zu teilen, die dann von der Community aufgegriffen und geteilt werden.


Blogs in der Automobil- und Modebranche beliebt


Luxusmarken Brancheninsights

In der Präferenz der Kanalwahl gibt es in den unterschiedlichen Luxusmarkenbranchen durchaus Unterschiede. Das obige Chart zeigt, dass die Modebranchen die meisten Kanäle aufweisen kann. YouTube ist in der Schmuck- und Uhrenbranche beliebt, Pinterest im Bereich Einrichtung/Haushalt.

In der Automobilbranche spielt Facebook für die eigene Markenpräsenz eher eine untergeordnete Rolle. Gleichzeitig sind Pinterest und Twitter sehr beliebt. Ebenso gehört die Branche neben der Modebranche zu den wenigen, in denen die meisten Brands eigene Blogs betreiben.


Für mehr Informationen, u. a. Details zur Facebook- und Twitter-Nutzung, Content-Insights, Branchen-Einblicke und ein Vergleich mit dem Schweizer Luxusuhrenmarkt, klicken Sie einfach unten auf den Button.

Crimson Hexagon ist mit Brandwatch fusioniert. Sie sind hier richtig!

Ab dem 08. Mai finden Sie alle Crimson Hexagon Produkte auf der Brandwatch Website. Sie finden sie unter “Produkte” in der Navigation. Wenn Sie bereits Kunde sind und mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie bei Fragen Ihren Account Manager.