Umfangreiche Studie zu den Verbrauchertrends 2020

Jetzt lesen

Umfangreiche Studie zu den Verbrauchertrends 2020

Jetzt lesen

Veröffentlicht 27. Januar 2017

Social Buzz-Duell: Car2Go vs. DriveNow

In diesem Blogpost untersuchen wir die Social Media-Gespräche der letzten Monate von den beiden Carsharing-Anbietern Car2Go und DriveNow.

In unserer neuen Social Buzz-Duell-Reihe vergleichen wir zwei Top-Marken einer bestimmten Branche. Kürzlich recherchierten wir schon zu digitalen Spiegelreflexkameras und Video-on-Demand Portalen.

Untersuchungsgegenstand dieses Mal sind die beiden größten deutschen Carsharing-Anbieter Car2Go von Daimler und DriveNow von BMW. Hierzu wurden mit Brandwatch Analytics deutsche Online-Gespräche zu beiden Marken in einem Zeitraum vom 1. September 2016 bis zum 20. Januar 2017 beobachtet und analysiert.

Um einen schnellen Einblick in die Thematik zu erlangen, bietet sich zu Beginn der Blick auf die Social Posts und Meldungen im Zeitverlauf an.

Hier fällt besonders ein großer Peak am 15. Dezember auf, als eine Meldung für Aufsehen sorgte, wonach beide Wettbewerber in Zukunft fusionieren könnten. Diese wurde jedoch von beiden Unternehmensseiten dementiert.

Für die weiteren Anstiege bei den Diskussionen im Netz gab es verschiedene Gründe. So wurden Meldungen über neu hinzugefügte Städte zum Netz der Anbieter (DriveNow in Mailand, 1.10.) sowie neue Preispakete (Sicherheitspaket Car2Go, 5.9.) von der Community häufig online diskutiert und geteilt.

Einen weiteren Überblick aller Gespräche und deren Inhalte bietet die Topic-Cloud:

Hier ist bereits zu sehen, dass vor allem Städte, in denen beide Anbieter den Markt umkämpfen aufgeführt sind. Auch die Meldung der möglichen Fusion taucht hier prominent auf. Weitere Themenfelder sind das Parken, Freiminuten und Unfälle mit Carsharing-Autos. Zu einer tieferen Analyse könnte man in der Plattform in die einzelnen Treffer hineingehen und schauen, was sich dahinter verbirgt.

Um nun nach dem Überblick die beiden Marken zu vergleichen, haben wir zunächst das Volumen der Gespräche über beide Anbieter direkt gegenübergestellt:

Mit 55 % führt Car2Go den Share-of-Voice vor DriveNow (45 %) an. Dieses deutliche Ergebnis ist insofern etwas überraschend, als das DriveNow mehr angemeldete Kunden vorweisen kann.

Die Gründe hierfür können unterschiedlich sein: Zum einen spielt die eigene Marketingstrategie und der Einsatz von Social Media eine große Rolle bei der Beeinflussung der Gespräche im Social Web über eine Marke. Zum anderen wäre eine Betrachtung über einen längeren Zeitraum in der Vergangenheit z.B. mit den Unlimited Historical Data erstrebenswert um saisonale Schwankungen wie etwa Meldungen zu „Produktneuheiten“ ausschließen zu können.

Im nächsten Schritt haben wir das Geschlecht der Twitter-Autoren verglichen:

Mit einem eindeutigen Ergebnis unterhalten sich viel mehr Männer (80 %) als Frauen (20 %) über die beiden Carsharing-Anbieter. Diese Erkenntnis könnte Daimler und BMW dabei helfen mehr Social Media-Inhalte und Werbeaktionen auf Frauen zuzuschneiden um auch in dieser Gruppe mehr Sichtbarkeit zu erlangen.

In einem letzten Vergleich haben wir uns mithilfe von Location Data angeschaut, in welchen Bundesländern über die beiden Anbieter gesprochen wird:

In der Bundeshauptstadt werden beide Marken am häufigsten diskutiert. Während Car2Go des Weiteren vor allem in Baden-Württemberg oft besprochen wird, hat dagegen DriveNow in Nordrhein-Westfalen und in Bayern die Nase vorn.

Diese Insights können auch dazu verwendet werden um das lokale Marketing besser zu unterstützen und auszubauen. Zudem könnte man mithilfe von Social Listening herausfinden, warum Leute einen bestimmten Anbieter bevorzugen und wie zufrieden sie sind.

Haben Sie Interesse an weiteren Wettbewerbsvergleichen im Social Web? Dann kontaktieren Sie uns gerne per Email.

Kategorien
Analysen Basics Buzz
Blog durchsuchen
Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Trends, Events und Produktentwicklungen.

Anmelden

Crimson Hexagon ist mit Brandwatch fusioniert. Sie sind hier richtig!

Ab dem 08. Mai finden Sie alle Crimson Hexagon Produkte auf der Brandwatch Website. Sie finden sie unter “Produkte” in der Navigation. Wenn Sie bereits Kunde sind und mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie bei Fragen Ihren Account Manager.