Wie sprechen Verbraucher in Deutschland online über Plastikverpackungen? Jetzt aktuelle Studie lesen

Veröffentlicht 2. Juni 2016

Social Media-Analyse: Brauereien im Social Web

In unserer Social Media-Analyse untersuchten wir die Online-Gespräche über die 10 größten Brauereien in Deutschland. Über wen wird am häufigsten gesprochen?

Biergetränke erfreuen sich hierzulande großer Beliebtheit. Passend zur Vorfreude auf den diesjährigen Fußballsommer haben wir den Social Buzz über die größten deutschen Brauereien analysiert. Die Social Media-Analyse zeigt auf, wie über die Brauereien im Social Web gesprochen wird.


Die Bier gehört zu den ältesten alkoholischen Getränken und kann auf eine über 9000 Jahre lange Geschichte zurückblicken. Über 105 Liter Bier wurden letztes Jahr pro Kopf in Deutschland getrunken. Wir werfen einen Blick auf die Online-Gespräche der größten Brauereien.

In der Analyse wurden folgende Brauereien betrachtet:

Untersucht wurden die deutschsprachigen Online-Erwähnungen aus dem Social Web für die Brauereien und deren Marken, einschließlich Blogs, Foren und Newsseiten vom 1. Januar bis 31. Mai 2016.


Die meisten Bier-Tweets kommen aus NRW


Brauereien Gespräche Zeitverlauf

Wenig überraschend unterhalten sich Männer mit zwei Dritteln der Gespräche wesentlich häufiger über die Brauereien und deren Biermarken als Frauen. Einen hohen Ausschlag der Online-Gespräche gab es am 25. Februar, als sich die Meldung verbreitete, dass Glyphosat in Bier enthalten ist. Laut einer Untersuchung des Umweltinstituts Münchens konnte das Pestizid, das im Verdacht steht krebserregend zu sein, in 14 bekannten Biermarken nachgewiesen werden.

Brauereien Tweets Deutschland

Die oben stehende Grafik stellt die Tweets mit Geotags dar. Im Westen Deutschlands wird häufiger über das Thema Brauereien und Biermarken gesprochen als im Osten. Besonderes oft wurden die Brauereien im Bundesland Nordrhein-Westfalen erwähnt – wenig verwunderlich, da im bevölkerungsreichsten Bundesland auch das meiste Bier getrunken wird.


Social Buzz Ranking: Brauerei-Gruppe AB InBev an der Spitze


Social Buzz Brauereien

Über welche Brauerei wird am häufigsten im Social Web gesprochen? Mit großem Abstand an der Spitze ist Anheuser-Busch InBev. Die Brauereigruppe mit Biermarken wie Beck’s, Franziskaner oder Hasseröder ist gemessen am weltweiten Absatzvolumen die größte Brauereigruppe der Welt. Neben der Glyphosat-Meldung, die allgemein für viel Buzz bei den Brauereien sorgte, wurde die geplante Übernahme von SAB Miller häufig diskutiert.

Auf Platz zwei liegt die Radeberger Gruppe, die Marken wie Radeberger, Berliner Pilsener, Jever betreibt und in Deutschland das höchste Absatzvolumen aufweisen kann. Drittplatzierter im Social Buzz-Ranking ist die Krombacher Gruppe, die unter anderem mit ihrem Krombacher Artenschutz Projekt viele Erwähnungen erzielen konnte.


Mischbiere bei Frauen hoch im Kurs


Biersorten und Gender Brauereien
(Chart zum Vergrößern anklicken)

In Zusammenhang mit den Brauereien und Biermarken wird am häufigsten über Pilsbier und alkoholfreie Biersorten gesprochen. Ein Blick auf die Genderverteilung zeigt, dass über 40 Prozent der Online-Erwähnungen zu Mischbieren von Frauen stammen. Das Kellerbier interessiert sie hingegen weniger – zumindest äußern sie sich nicht im Social Web dazu. Diese Biersorte wird überwiegend von Männern erwähnt und diskutiert.

Social Buzz Biersorten Brauereien

Ein Herunterbrechen der Biersorten auf die einzelnen Brauereien zeigt, dass über 60 Prozent der Gespräche über Mischbiere Marken der Brauereigruppe AB InBev (hier vor allem die Marke Beck’s) erwähnen. Unter Mischbiere haben wir gemischte Biere mit Grapefruit, Cola, Lemon etc. subsumiert. Nur Radler haben wir aufgrund der großen Beliebtheit extra ausgewertet. Beim Thema Exportbier wird vor allem die Radeberger Gruppe (über 40 Prozent der Exportbiergespräche) genannt. Die Marken der Krombacher Gruppe werden am häufigsten in den Gesprächen über Radler, Kellerbier und alkoholfreie Biere genannt.


Wenn Sie herausfinden möchten, wie Sie solch eine Analyse mit einer Social Intelligence-Plattform durchführen können, kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Demo.