Wir stellen vor: Iris - Ein KI-Analyst für bessere Insights. Sehen Sie Iris in Aktion

Veröffentlicht 25. Februar 2016

Social Media Insights: die Digitalisierung in der Tourismusbranche

Vom 9. bis 13. März findet die Internationale Tourismusbörse ITB in Berlin statt. Das Motto des ITB Kongresses lautet dieses Jahr „Travel 4.0. – Die Digitalisierung der Travel Industry.“

Die Vorträge während der Messetage drehen sich rund um digitale Transformation, smarte Technologien, Roboter usw.. Wir untersuchten passend dazu die Online-Gespräche der letzten zwei Monate, die sich um Tourismus und Digitalisierung drehen.


Digitalisierung und die Travelbranche werden vor allem unter der Woche diskutiert wird. Im Zeitverlauf der Online-Gespräche lassen sich regelmäßige Gesprächseinbrüche an den Wochenenden erkennen. Es ist ein Thema, das vor allem von Branchenexperten und Journalisten besprochen und aufgegriffen wird.

Travel History Topseiten

Das beweist auch das rechte Chart mit den Seitentypen. Über die Hälfte der Erwähnungen stammt von News- und Presseseiten, gefolgt von Twitter mit 17 Prozent. Auch Blogs sind eine wichtige Plattform und liegen mit elf Prozent auf dem dritten Platz.

Travel Topics

Am häufigsten besprochen wurde das Thema Digitalisierung im Zusammenhang mit Hotels. Weitere, oft auftauchende Begriffe waren Technologie, Marketing und Innovationen.

Eine Einteilung der Treffer in verschiedene Tourismusbereiche zeigt auch hier, dass die Hotelbranche dominiert. Aber auch bei Verkehrsmitteln, wie Fluglinien oder Fernbusse, spielt die Digitalisierung eine immer größere Rolle.


Roboter – die Mitarbeiter der Zukunft?


Travel Digitale Trends

Eine große Rolle spielt Social Media. Dabei geht es nicht nur mehr darum auf geläufigen Plattformen wie Twitter und Facebook seine Kunden anzuziehen, sondern wie man neue, junge Netzwerke schnell für sich gewinnen kann. Der Trend bei Netzwerken geht immer mehr zu Messenger-Diensten wie WhatsApp.

Eine weiteres Thema sind Roboter, die zum Beispiel in Hotels eingesetzt werden könnten. In einem Hotel in Amerika sind solche Roboter bereits fester Bestandteil des Hotellebens. Mitarbeiter werden durch die Roboter nicht ersetzt, sondern diese übernehmen einfache Botengänge, wie zum Beispiel Handtücher ins Hotelzimmer bringen.

Auf der diesjährigen ITB wird übrigens auch ein Hotel-Roboter anwesend sein.


13 Prozent der Gespräche erwähnen digitale Transformation. Ein kürzlich veröffentlichte Stuide von Roland Berger fand heraus, dass bereits mehr als die Hälfte der Hotelbuchungen über digitale Kanäle erfolgen.

Laut einer Bitkom-Umfrage hat die Branche allerdings noch einiges aufzuholen: Darin gaben unter anderem Geschäftsführer und Vorstände aus der Touristikbranche an, ihre Unternehmen darin eher als Nachzügler zu sehen.


Kategorien
Analysen Buzz
Blog durchsuchen
Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Trends, Events und Produktentwicklungen.

Anmelden