Report | Verbrauchertrends in der CPG-Branche

Wie hat sich das Verbraucherverhalten in der Verbrauchsgüterbranche geändert? Welche Trends können wir erwarten? Wir liefern Insights in unserem neuen Report

Jetzt ansehen

Veröffentlicht 11. August 2015

Social Media-Ranking der Bundesliga Saisonvorbereitung

Wir haben uns im Rahmen der Vorbereitung auf die neue Bundesliga-Saison die Aktivitäten der einzelnen Vereine auf Twitter und Facebook angeschaut.

Das Warten hat ein Ende – Die Fußball-Bundesliga startet am kommenden Wochenende in eine neue Saison. Laktattest, Konditionstraining und Medizinball haben dann endlich ein Ende. Die Spieler haben in den vielen Testspielen und Trainingslagern ihr Bestes gegeben.

Doch wie aktiv waren die Vereine in Social Media während der Saisonvorbereitung? Haben die Community Manager vor den Bildschirmen genau soviel geschwitzt wie die Spieler auf dem Platz?

Um das herauszufinden haben wir uns mit der Plattform Brandwatch Analytics die Aktivitäten der Twitter– und Facebook-Accounts der 18 Bundesligavereine angeschaut. Untersuchungszeitraum dabei war vom 7. Juli bis zum 7. August.


Die Vereine auf Facebook

Schauen wir zuerst auf die Facebook-Aktivitäten der Vereine in der Saisonvorbereitung. Von der Spitze grüßt der FC Bayern München mit 1.582 eigenen Posts in diesem Zeitraum; dicht gefolgt vom BVB mit 1.248 Beiträgen.

Viele Fußballfans erwarten wohl auch in dieser Saison wieder ein Kopf an Kopf rennen zwischen den beiden Clubs.

In den letzten Jahren fußballerisch eher im Tabellenkeller zu finden, haben es der HSV und der VfB Stuttgart in diesem Ranking unter die Top 6 der Liga geschafft.

Hinweis: Für den 1.FC Köln haben wir aus Versehen den englischen und nicht den deutschen Facebook-Channel analysiert. Mit durchschnittlich 300 Kommentaren am Tag, würde der FC eher auf dem 14. Platz landen. Ein Update der Tabelle folgt.

fussball_tabelle_facebook

Interessant ist auch ein Blick auf das Engagement der Community in den Spalten 2 und 3 der obigen Tabelle. Hier führt der FC Bayern nun schon deutlich. Sie sind aber auch der Verein der Bundesliga mit der wohl größten internationalen Fan-Basis.


Die Vereine auf Twitter

Schaut man sich die Tabelle der Aktivitäten der Vereine auf Twitter an, ergibt sich ein leicht verändertes Bild. Mit insgesamt 1.754 eigenen Tweets im Untersuchungszeitraum steht der BVB einsam an der Spitze.

Mit gehörigem Abstand dahinter, aber immer noch vor dem FC Bayern, befindet sich Dortmund’s Erzrivale FC Schalke 04 mit 781 Tweets.

Überraschenderweise ist Bayern nur an dritter Stelle zu finden. Sogar der HSV ist in diesem Ranking fast auf Augenhöhe mit den Müchenern, für die Twitter scheinbar noch keine so große Relevanz hat.

Auch der VfL Wolfsburg kann seinen fußballerisch hohen Ansprüchen für die kommende Saison auf Twitter nicht gerecht werden und befindet sich mit nur 276 Tweets auf einem Abstiegsrang.

Die beiden Liga-Neulinge FC Ingolstadt und SV Darmstadt sind dahingegen im gesicherten Mittelfeld zu finden und würden sich über eine solche Platzierung in der „echten“ Tabelle nach dem 34. Spieltag sicherlich freuen.

fussball_tabelle_Twitter

Auch in dieser Übersicht haben wir uns zusätzlich die Aktivitäten der Fans auf Social Media näher angeschaut.

Dabei können die Fans der Bayern bei den Retweets etwas zu den BVB-Fans aufschließen und bei den @mentions diese sogar überholen.

Das Engagement der Wolfsburg-Fans ist ebenfalls bei weitem höher einzuordnen, als die Aktivitäten des Accounts der Wölfe an sich.

Schlusslicht bei den Retweets der eigenen Community wären in diesem Falle die beiden Aufsteiger aus der 2. Liga.


 

So interessant dieses Ranking auch ist: Am Ende bleibt die Fußballweisheit: „Was zählt, ist auf dem Platz!“ bestehen und die Bundesligakicker können ab dem Wochenende ihren Platz in der Tabelle selber bestimmen.

Haben Sie Fragen zu dieser Untersuchung oder wollen auch bestimmte Facebook- und Twitter-Channels tracken dann melden Sie sich gerne bei uns.

[cta_button title=“Brandwatch gratis testen“ text=“Brandwatch gratis testen“ target=“https://www.brandwatch.com/de/demo/“]

Titelbild:© Csaba Peterdi – Fotolia.com

 

Kategorien
Analysen Buzz Trends
Brandwatch Newsletter

Erhalten Sie den Newsletter einmal im Monat mit aktuellen Neuigkeiten rund um Brandwatch und Produkt-Updates, Social Listening Tipps, Marketing Trends und mehr.

Jetzt anmelden
facets Created with Sketch.
facets-bottom Created with Sketch.
Neu: Consumer Research

Die Möglichkeiten von Digital Consumer Intelligence nutzen

Mit Consumer Research erhalten Sie Zugang zu tiefgehenden Verbraucher-Inisghts aus 100 Mio. Online-Quellen und über 1,4 Mrd. Posts.

Falcon.io ist jetzt Teil von Brandwatch.
Sie sind hier richtig!

Bereits Kundin oder Kunde?Loggen Sie sich im Login Menü oben auf der rechten Seit ein, um auf Ihre Falcon Produkte und Daten zuzugreifen.Noch keine Kundin oder Kunde?Sie finden die ehemaligen Falcon Produkte unter “Social Media Management”, wenn Sie in der Navigation auf “Unsere Suite” klicken.

Paladin is now Influence.
You're in the right place!

Brandwatch acquired Paladin in March 2022. It's now called Influence, which is part of Brandwatch's Social Media Management solution.Want to access your Paladin account?Use the login menu at the top right corner.