Umfrangreiche Studie zu den Verbrauchertrends 2020

Jetzt lesen

Umfrangreiche Studie zu den Verbrauchertrends 2020

Jetzt lesen

Veröffentlicht 19. August 2016

Social Snippet: Der Online-Buzz zur Gamescom 2016

Die Gamescom ist eine Messe für Unterhaltungselektronik und Computer- und Videospiele. Wir haben einen Blick auf den bisherigen Online-Buzz geworfen.

Die Gamescom ist die weltweit größte Messe für Unterhaltungselektronik und Computer- und Videospiele. Wir haben einen Blick auf die Online-Gespräche der letzten drei Tage geworfen.

Noch bis Sonntag findet die Messe in Köln statt und Technologie- und Spielebegeisterte strömen nach Köln. Dieses Jahr werden bis zu 500.000 Besucher erwartet.

Gamescom Zeitverlauf

Die Online-Gespräche der letzten drei Tage im Zeitverlauf zeigen, dass es am ersten Tag gegen Mittag zwar eine Gesprächsspitze gab, aber am Donnerstag insgesamt mehr über die Messe gesprochen wurde. Einfluss darauf dürfte die Tatsache haben, dass der erste Messetag dem Fachpublikum vorbehalten ist und die Messe erst am zweiten Tag für alle geöffnet wird.

Gamescom Topthemen

Spielevorstellungen der Hersteller sorgen wenig überraschend für den größten Buzz, gefolgt von Gesprächen über Spielekonsolen mit 23 Prozent. Ein großes Thema auf der diesjährigen Gamescom ist VR (Virtual Reality). Diese Technologie ermöglicht eine gänzlich neue Spielerfahrung und die Hersteller erweitern ihre Konsolen zunehmend mit VR-Funktionen. Sony stellte zum Beispiel ihre eigens für die Playstation entwickelt Brille „Playstation VR“ vor.

Neben den Spielen und Herstellern wird auch viel über die Cosplay-Szene gesprochen. Auf der Gamescom gibt es dazu auch einen eigenen Hallenbereich und Veranstaltungen wie einen Cosplay Contest oder einen Zeichnergarten. Cosplayer haben in diesem Jahr allerdings Einschränkungen: Aufgrund von erhöhten Sicherheitsvorkehrungen sind Waffennachbildungen in diesem Jahr nicht erlaubt.

GamesCom Themen Gender

Ein Blick auf die Twitter-Gespräche zeigt, dass mit 60 Prozent etwas mehr Männer als Frauen über die Messe sprechen. Dabei zeigen sich Interessensunterschiede. Frauen sprechen sehr wenig über YouTube-Stars und zeigen auch relativ wenig Interesse für E-Sports. Auf der Gamescom gibt es mehrere E-Sport-Turniere, die von den Besuchern live verfolgt werden können. Ein Thema, worüber sich die Männer auch häufiger äußern als die Frauen, sind die Wartezeiten. Durch die Besuchermassen können an begehrten Ständen lange Wartezeiten entstehen. So berichtete Gamestar, dass die Wartezeit für 15 Minuten Spielzeit des Spiels Battlefield 1 zeitweise über 8 Stunden betrug.

Gamescom Hersteller

Über die Hersteller wurde in den letzten drei Tagen am häufigsten über Sony gesprochen, unter anderem über die Vorstellung der eigenen VR-Brille für Playstation 4. Auf Platz 2 liegt EA (Electronic Arts), der unter anderem mit den Spielevorstellungen Battlefield 1 und Titanfall 2 für viel Buzz sorgte, gefolgt von Microsoft auf Platz 3.

Gamescom 2016 Ranking Games

Das oben stehende Chart zeigt die am häufigsten erwähnten Spiele der letzten drei Tage. Auf Platz 1 liegt FIFA 17, die Fußball-Simulationsreihe von EA. Auf Platz 2 liegt Battlefield 1, gefolgt von Resident Evil 7 auf Platz 3.

Abschließend hier noch einige Tweets rund um die Gamescom 2016. Die Messe ist noch bis Sonntag geöffnet.

Kategorien
Analysen Updates
Blog durchsuchen
Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Trends, Events und Produktentwicklungen.

Anmelden

Crimson Hexagon ist mit Brandwatch fusioniert. Sie sind hier richtig!

Ab dem 08. Mai finden Sie alle Crimson Hexagon Produkte auf der Brandwatch Website. Sie finden sie unter “Produkte” in der Navigation. Wenn Sie bereits Kunde sind und mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie bei Fragen Ihren Account Manager.