Brandwatch Masterclass - Berlin, 07.07.2022

Kommen Sie zu unserem Event in Berlin und erfahren Sie die neuesten Trends,
Insights, Success-Stories und Entwicklungen rund um Brandwatch.

Jetzt anmelden

Veröffentlicht 20. Juli 2016

Social Snippet: Der Online-Hype rund um #PokémonGo

Pokémon Go ist gerade das Trendthema im Social Web. Wir haben uns die Gespräche auf Twitter rund um die App einmal näher angesehen.

Pokémon Go ist gerade das Trendthema in den Sozialen Netzwerken und auch wenn man selbst nicht spielt, mitbekommen haben es vermutlich die meisten. Wir werfen einen Blick auf die Twitter-Gespräche.

Pokémon Go sorgte in den letzten Tagen für einen Riesenhype und verhalf Nintendo dazu, in kürzester Zeit seinen Marktwert zu verdoppeln. Laut Similarweb wird die App, die die Spielerfahrung mit dem echten Leben verbindet, im Durchschnitt 43 Minuten genutzt und auf dem US-Markt wird die App bereits häufiger genutzt als Twitter. Die App sorgt außerdem für viel Bewegung, denn um erfolgreich zu sein müssen die Spieler laufen, laufen, laufen.


Hype am Erscheinungstag am größten

Pokemon Go Zeitverlauf

Wir untersuchten die Tweets seit dem 12. Juli von Twitter-Nutzern, die sich konkret über das Spiel äußern. News-Meldungen usw. betrachteten wir in dieser Untersuchung nicht. Dabei zeigt sich, dass der Hype vor allem am Erscheinungstag (13. Juli) groß war und die Gespräche dann im weiteren Verlauf langsam abflachen. Interessant ist zu sehen, dass mit 52 Prozent etwas mehr Frauen als Männer über Pokémon Go twittern.

Pokemon Go Location
(Zum Vergrößern anklicken)

Unsere Geotagged Map zeigt, dass der Westen Deutschlands viel häufiger über Pokémon Go twittert als der Osten Deutschlands. Spitzenreiter mit den meisten Tweets ist Nordrhein-Westfalen, gefolgt von Berlin und Bayern.

Pokémon Go Tagesverlauf

Wann wird am häufigsten über Pokémon Go getwittert? Eine durchschnittliche Betrachtung der Tageszeiten zeigt, dass Pokémon Go kein Morgenthema ist. Die Tweets über die App steigen im Verlauf des Tages an und erreichen ihren Peak um 19 Uhr. Der Grund hierfür liegt, dass viele über das Spiel twittern, wenn sie gerade spielen und das ist meist nach Feierabend oder nach der Schule.


Die App verändert das Leben der Handynutzer

Pokemon Go Themenwolke

Die obige Themenwolke zeigt die am häufigsten verwendeten Begriffe auf Twitter an. Ein sehr großes Thema sind Serverprobleme. Vor allem am 17. Juli wurde häufig über Probleme mit der App getwittert. Ein weiterer häufig verwendeter Begriff ist das Handy – logisch, denn ohne Smartphone kein Pokémon Go. Die Tweets dazu sind sehr unterschiedlicher Natur: der eine überlegt, ob er sein Handy nicht doch mit an den See nehmen soll, um Pokémons zu fangen, der andere kann es nicht erwarten, bis er sein neues Handy bekommt, um endlich spielen zu können. In Zusammenhang mit Pokémon Go enthalten auch viele Tweets das Wort „Leben“, in der sich Tweeter darüber äußern, wie sich deren Leben seit Einführung der App geändert hat.

Pokemon Go Teams

Ein weiteres wichtiges Thema sind die Teams, denen man in Pokémon Go beitreten kann. Von den drei verfügbaren Teams wurde am häufigsten über das Team Rot (Wagemut) gesprochen und hält sich bei Frauen und Männern als Gesprächsthema die Waage. Über Team Blau (Weisheit) twittern Frauen häufiger, während Männer im Vergleich vor allem über Team Gelb (Intuition) twittern.


Pokémon Go? Erleichtert so manchen Eltern die Erziehung

Und wie sehen solche Tweets über Pokémon Go aus? Hier ist eine kleine Auswahl:

Kategorien
Analysen Updates
Brandwatch Newsletter

Erhalten Sie den Newsletter einmal im Monat mit aktuellen Neuigkeiten rund um Brandwatch und Produkt-Updates, Social Listening Tipps, Marketing Trends und mehr.

Jetzt anmelden

Falcon.io ist jetzt Teil von Brandwatch.
Sie sind hier richtig!

Bereits Kundin oder Kunde?Loggen Sie sich im Login Menü oben auf der rechten Seit ein, um auf Ihre Falcon Produkte und Daten zuzugreifen.Noch keine Kundin oder Kunde?Sie finden die ehemaligen Falcon Produkte unter “Social Media Management”, wenn Sie in der Navigation auf “Unsere Suite” klicken.