Brandwatch Masterclass - Berlin, 07.07.2022

Kommen Sie zu unserem Event in Berlin und erfahren Sie die neuesten Trends,
Insights, Success-Stories und Entwicklungen rund um Brandwatch.

Jetzt anmelden

Veröffentlicht 12. Februar 2016

Social Snippet: der Valentinstag auf Twitter

Am 14. Februar ist wieder Valentinstag. Was sagt die deutsche Twitter Community dazu? Wir haben die Tweets mit Brandwatch Analytics untersucht.

Am Sonntag ist Valentinstag! Der Tag spaltet die Online-Welt in Desinteressierte, Abgeneigte und Begeisterte. Unabhängig davon, in welche dieser drei Gruppen man gehört, auf Twitter äußern sich viele gerne zu dem Thema.

An der Bekanntheit des Valentinstages in Deutschland sind die Blumen- und Süßwarenhändler Schuld, während der Tag in England und Amerika eine lange Tradition hat. Den Namen verdankt der Feiertag dem Heiligen Valentin.

Der Sage nach handelte es sich dabei um einen Bischof im dritten Jahrhundert nach Christus in Italien, der gerne Pärchen christlich traute. Das passte dem Kaiser Claudius allerdings gar nicht und ließ ihn köpfen. Kein sehr romantisches Happy-End. Doch genug in der Vergangenheit gewühlt, befassen wir uns mit der Gegenwart.

Valentinstag Sentiment Gender

Wenig überraschend stammen die meisten Tweets vom weiblichen Geschlecht. Nur etwa 35 Prozent der Tweets stammen von Männern. Jedoch sind die Äußerungen zum Valentinstag nicht grundsätzlich positiv.

Eine Sentimentanalyse zeigt, dass die Community sehr gespalten ist. Mit 52 Prozent positiven und 48 Prozent negativen Äußerungen sind die zwei Gruppierungen fast gleich groß und halten sich die Waage. Der Valentinstag polarisiert.

Valentinstag Zeitverlauf

Je näher der Tag rückt, umso mehr nehmen die positiven Äußerungen zu. Einen unübersehbaren Peak hatten die negativen Tweets am 10. Februar, als ein Tweet eines frustrierten Singles sehr oft retweetet wurde.

Singles äußerten sich auch häufig über den Tag, deren Gesprächsthemen drehten sich dann weniger um Geschenkideen oder die Sorge, die Blumen könnten nicht rechtzeitig ankommen, sondern wie sie diesen Tag konkret verbringen.

Valentinstag verbringen Single

Nur zwei Prozent verbringen den Tag mit Freunden oder Haustieren, während sich 90 Prozent ihrem Single-Schicksal fügen. Manche haben schon einen konkreten Plan -häufig tauchen die Begriffe Bett, Filme oder Pizza auf. Der populärste Tweet der letzten sieben Tage dreht sich genau um dieses Vorhaben:


Geschenke am Valentinstag: Die Klassiker Blumen und Süßigkeiten


Valentinstag Gesprächsthemen

Die allgemeinen Gespräche zum Valentinstag drehen sich vor allem um die bewährten Klassiker Blumen und Süßigkeiten. Etwa zwei Drittel der Gespräche handeln von Pralinen, Rosen und Co.. Sparfüchse sollten allerdings beachten: Der Preis für Schnittblumen hat sich im Vergleich zum letzten Jahr um durchschnittlich 4,2 Prozent erhöht.

Valentinstag Themen Gender

Frauen twittern vor allem über die Themen Süßigkeiten und DIY-Ideen für Geschenke. Männer hingegen planen den Tag mit einem gewissen Alkoholpegel zu verbringen.


Ob man den Valentinstag nun leiden kann oder nicht, er ist auf alle Fälle eine gute Ausrede für kulinarische Sünden, wie z. B. diese Muffins:

Ich wünsche allen einen schönen Valentinstag! *mampf*

Titelbild: © Konstantin Yuganov – Fotolia.com

Kategorien
Analysen Buzz
Brandwatch Newsletter

Erhalten Sie den Newsletter einmal im Monat mit aktuellen Neuigkeiten rund um Brandwatch und Produkt-Updates, Social Listening Tipps, Marketing Trends und mehr.

Jetzt anmelden

Falcon.io ist jetzt Teil von Brandwatch.
Sie sind hier richtig!

Bereits Kundin oder Kunde?Loggen Sie sich im Login Menü oben auf der rechten Seit ein, um auf Ihre Falcon Produkte und Daten zuzugreifen.Noch keine Kundin oder Kunde?Sie finden die ehemaligen Falcon Produkte unter “Social Media Management”, wenn Sie in der Navigation auf “Unsere Suite” klicken.