Umfrangreiche Studie zu den Verbrauchertrends 2020

Jetzt lesen

Umfrangreiche Studie zu den Verbrauchertrends 2020

Jetzt lesen

Veröffentlicht 12. Oktober 2015

Social Snippet: Positive Resonanz für TV total Stock Car Crash Challenge trotz schlechter Quote

Trotz der sinkendem Einschaltquoten scheint das Event im Social Web weiterhin gut anzukommen: Die Resonanz ist überwiegend positiv.

Laute Motorengeräusche und viele kaputte Autoteile in der Veltins-Arena auf Schalke: Am Wochenende fand die alljährliche TV total Stock Car Crash Challenge statt. Dieses Mal ein letztes mal unter der Leitung von Entertainer Stefan Raab.

 

Trotz der sinkendem Einschaltquoten scheint das Event im Social Web weiterhin gut anzukommen:

Sentiment_Stock_Car_Crash

Mit 73% äußern sich die User im Web eher positiv über das Raab-Event. Knapp ein Viertel ist demnach jedoch eher genervt oder gelangweilt von diesem TV-Format.


Überraschend ist jedoch, dass die deutliche Mehrheit der Twitter-User, die über dieses Event sprechen Frauen sind.

Demographics_Stock_Car_Crash_Challenge

Bei einer TV-Show, bei der es vorwiegend um Autos, Dreck und Schlamm geht, könnte man eher vermuten, dass dies ein reines Männerthmea ist. Aber wie Social Media Monitoring zeigt, ist dem nicht so. Ein tieferer Blick in die Daten gibt zu erkennen, dass die Frauen offenbar aufgrund des Youtubers Dner jede Menge Buzz erzeugt haben.

Gender_topics_Stock_Car_Crash_Challenge

 


Gerne bieten wir Journalisten und Redakteuren interessante Social Media-Daten für ihre Berichterstattung zu aktuellen Themen an. Twittern Sie uns dazu einfach an oder schreiben Sie eine Mail an: kontakt@brandwatch.com.

 


 


Titelbild: © scorpiofoto via Fotolia.de


Kategorien
Analysen Trends
Blog durchsuchen
Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Trends, Events und Produktentwicklungen.

Anmelden

Crimson Hexagon ist mit Brandwatch fusioniert. Sie sind hier richtig!

Ab dem 08. Mai finden Sie alle Crimson Hexagon Produkte auf der Brandwatch Website. Sie finden sie unter “Produkte” in der Navigation. Wenn Sie bereits Kunde sind und mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie bei Fragen Ihren Account Manager.