Sprache

  • English
  • Deutsch
  • Español
  • Français

Das Gesamtbild betrachten: Bildanalyse für die Konsumentenforschung einsetzen Marketing

Von Alex Jones am 3. Juli 2017

Die Bildanalyse ist für Unternehmen genauso wie AI, Growth Hacking und Virtual Reality der neue leuchtende Stern am Himmel, eine neue Lösung für gegenwärtige Herausforderungen im täglichen Business.

Der Einsatz von Bildanalysetechnologien ist immer noch in einer frühen Phase und deren Implementierung erinnert sehr an die Phase als Social Media Monitoring aufkam.

Allerdings fügen immer mehr Unternehmen ihren Geschäftsdaten Foto- und andere visuelle Daten hinzu.

Und das ist ein logischer Schritt: Bildanalysen liefern einen neuen Blick auf die Kunden des Unternehmen, dessen Wettbewerber und dessen Position am Markt.

Walmart Bilderwähnung mit wertvollen Insights

Milliarden von Fotos werden jeden Tag im Web geteilt. Daher werden visuelle Daten zunehmend allgegenwärtig und auch relevant für Unternehmen.

Bildanalyse-Software schreitet kontinuierlich voran. In diesem Blogpost zeigen wir, wie wichtig die Technologie für die Konsumentenforschung ist.


Der Kontext hinter dem Inhalt

Indem Sie Bilderwähnungen über Ihre Marke sammeln, erhalten Sie die Möglichkeit zu sehen, wer Ihre Produkte nutzt.

Und das nicht nur, wenn Konsumenten über die direkte Nutzung Ihrer Produkte sprechen – in Beschwerden oder Empfehlungen – sondern in ihrem alltäglichen Leben.

Wie ist die Umgebung im Foto? Was machen Konsumenten neben der Nutzung Ihres Produktes? Nutzen Sie auch andere Produkte?

Kroger Erwähnung, gefunden mit Brandwatch’s Image Insights

Ob es darum geht, wie Ihr Softdrink konsumiert wird oder wie Ihre App im Vergleich zu anderen Wettbewerbern genutzt wird: Die obige Bilderwähnung über den US-Händler Kroger zeigt, dass der Kontext des Verhaltens Ihrer Kunden sich oft in den Fotos verbirgt, die bisher nicht gesammelt wurden.

Brandwatch setzt mit Image Insights neue Maßstäbe für Social Intelligence und diese gehen weit über die reine Text-Erkennung hinaus. Mit dieser neuen Technologie erhalten wir zuverlässige Ergebnisse zu unseren Konsumenten und wir werden besser darüber informiert, wie sie mit unseren Produkten und unseren Marken, besonders nach dem sie sie gekauft haben, interagieren.

PEPSICO | JOSÉ LUIS CRUZ TIJERINA | HEAD OF SOCIAL

Die Einblicke, die durch die Bildanalyse erhalten werden können, fügen nicht nur tausende an Erwähnungen hinzu, die Sie mit der traditionellen Textsuche verpasst hätten.

Wenn Sie den Kontext erkennen, der sich hinter dem Inhalt verbirgt, erhalten Sie ein besseres Verständnis darüber, wie Ihre Produkte im Leben Ihrer Kunden genutzt werden.

Und jeder Konsumentenforscher weiß, dass der Zusammenhang entscheidend ist.


Das ganzheitliche Bild des Konsumenten

Konsumenten erwähnen Ihre Produkte nicht immer ausdrücklich. In 80% der Fotos, die Produkte enthalten und von Konsumenten geteilt werden, wird das Produkt oder die Marke im beigefügten Text nicht erwähnt.

Folglich offenbaren Fotos mit Ihren Produkten eine verborgene Welt mit wertvollem Verbraucherverhalten.
Mit der Bildanalyse können Marktforscher Orte, Aktivitäten und andere Produkte herausfinden, die häufig mit einer Marke oder einem Produkt verbunden sind.

Wir wissen von Konsumenten, die Fotos aufnehmen und Kommentare machen, aber bis jetzt stolperten wir über diese nur durch Zufall. Wir freuen uns, Brandwatch Image Insights nutzen zu können, um unsere Voice of Customer-Datensammlung und pro-aktiven Kundenservice zu verbessern.

LIZ GROSS, PH.D. | SOCIAL MEDIA & MARKET RESEARCH STRATEGIST | GREAT LAKES EDUCATIONAL LOAN SERVICES, INC.

Zusätzlich ist der Autor des Social Media Posts vielleicht nicht immer der Konsument oder Nutzer, an dem Sie interessiert sind.

Die Analyse eines Fotos von einem Studenten, der einen Freund in seinen neuen Klamotten fotografiert oder eine Mutter, die ein Foto von ihrem Sohn macht, der mit Ihrem Spielzeug spielt – diese Fotos können mehr wertvolle Einblicke enthalten, als wenn diese Social Media-Nutzer selbst Fotos veröffentlicht hätten.

Durch das Analysieren der Bilderwähnungen erhalten Unternehmen Informationen, die sie anders nicht erhalten würden. Wenn Personen Ihre Produkte in Fotos zeigen, können Sie ein komplettes und echtes Bild von Ihren Konsumenten erstellen.


Image Insights für die Konsumentenforschung

Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen, vom Verkaufspersonal über Produktteams bis zum CMO, wissen, dass das Wissen darüber, wie Ihre Kunden Ihre Produkte nutzen, entscheidend für den Erfolg ist – Stichwort Customer Centricity.

Um dieses Gesamtbild zu Ihren Zielgruppen vollständig zu erhalten, benötigen Sie Daten, die nicht nur zeigen, wann sie über die Nutzung Ihrer Produkte sprechen, sondern auch, an welcher Stelle in deren alltäglichen Lebens sich Ihr Unternehmen befindet.

Die Auswahl des richtigen Tools ist entscheidend, um das Beste aus der Bildanalyse und den online geteilten Fotos herauszuholen. Legen Sie die richtigen Ziele fest, um das Potenzial Ihres Bildanalyseprogramms auszuschöpfen.

Wenn Sie herausfinden möchten, wie die Bildanalyse einen Mehrwert für Ihre Strategie liefern kann, kontaktieren Sie uns und fordern eine kostenlose Demo an.


Guide: Logoerkennung

Finden Sie heraus, wie Image Insights Ihr Marketing revolutionieren kann.

Zum Guide

Alex Jones

Alex ist Content Researcher im New Yorker Büro bei Brandwatch. Sie sucht gerne nach dem menschlichen Aspekt in den Sozialen Daten und liebt Videos von quirligen Babyziegen.