[Aktuelle News] Brandwatch schließt sich mit Cision für eine große Zukunft zusammen

Mehr erfahren

Veröffentlicht 9. Februar 2016

5 Tipps, wie Sie Ihr Expertenwissen auf Social Media verbreiten

Gastautor Mel Carson gibt Tipps, wie Sie Ihre eigene Persönlichkeit und Wissen auf Social Media besser bewerben können.

LinkedIn wird zunehmend zu einer Plattform für Experten, die ihr Wissen und ihre Expertise dort veröffentlichen. Immer mehr Personen versuchen, ihre eigene persönliche Marke auf Social Media zu bewerben und einen besseren und bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

Sollten Sie sich für 2016 vorgenommen haben, Ihre Persönlichkeit in Ihren Businesskreisen besser zu positionieren, haben wir hier einige einfache und kreative Möglichkeiten, wie Sie das erfolgreich umsetzen können.


Verknüpfen Sie offline und online

Wenn ich auf digitalen Konferenzen spreche , erzähle ich dem Publikum, dass wir ALLE Social Media sind.

Wir sind alle hier, um zu lernen, Informationen aufzunehmen und miteinander in Kontakt zu treten. Der Trick besteht darin, diese neuen Beziehungen zu pflegen, indem wir uns gegenseitig auf Sozialen Kanälen wie LinkedIn oder Twitter folgen.

Twitter Profil

Stellen Sie sicher, dass Sie Visitenkarten mit sich führen oder benutzen Sie Ihr Smartphone, um mit den Leuten in Verbindung zu bleiben, die an Ihnen interessiert sind. Andernfalls verpassen Sie wertvolle Kontakte.

Ein anderer Punkt, den ich Vortragenden gerne empfehle, ist das Einbauen des eigenen Twitter-Handles in die Präsentation. Das Publikum wird so motiviert, interessante Gedanken oder Statements auf Twitter zu teilen.

Wieso sollten Sie Ihre Zuschauerschaft nur auf jene beschränken, die in dem Raum anwesend sind, wenn diese dabei helfen können, Ihr Wissen an viele, viele mehr heranzutragen?

Content nicht nur auf den Blog beschränken

Das ist eigentlich ein Content Marketing Tipp für Marken, aber dieser Tipp funktioniert auch hervorragend, wenn Sie Ihre eigene Persönlichkeit bewerben und das Bestmögliche aus Ihren Inhalten herausholen möchten.

Wenn Sie einen Blogpost oder ein Whitepaper verfassen, erstellen Sie zusätzlich Elemente für SlideShare oder ein kurzes Video.

Slideshare LinkedIn

Visuell ansehnliche Graphiken, erstellt mit Tools wie Canva, können dabei helfen, Ihre Sichtbarkeit zu verbessern.

Indem Sie mehr Zeit damit verbringen qualitativ hochwertigen Content zu kreieren, der mit Ihrem Namen verbunden wird, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie über verschiedene Kanäle wahrgenommen werden und nicht über Ihren Blog.


Seien Sie auffindbar

Ich komme aus der Suchmaschinenmarketing-Branche. Mein besonderes Interesse liegt also darin, nicht nur sicherzustellen, dass unsere Klienten ihr Publikum verstehen, sondern sich auch Gedanken machen, wie diese vielleicht online nach ihnen suchen, z. B. über Suchmaschinen, LinkedIn oder mithilfe von Influencer Tracking Tools.

Google

Möglicherweise haben Sie einen ungewöhnlichen Jobtitel oder eine ausgefallene Art, wie Sie sich selbst beschreiben. Sie sollten aber nicht außer Acht lassen, welche Keywörter Personen benutzen, um Sie zu finden und wie Sie Ihr Profil verbessern können, um leichter auffindbar zu sein.

Ich verwende Google AdWords, um das organische Ranking meiner Webseite und Profile zu verbessern und konnte als Ergebnis verzeichnen, dass ich auf Seiten wie Fast Company abgedeckt werde.


Halten Sie Ihr LinkedIn-Profil aktuell

Wie ich am Anfang des Artikels erwähnte, muss dank LinkedIn nicht jeder einen Blog führen. Mit der Plattform können Sie Ihr Expertenwissen veröffentlichen und sofort mit Ihren Business-Kontakten teilen.

linkedin

Traditionell wird LinkedIn als ein Ort angesehen, an dem Sie Ihren Lebenslauf aktualisieren, wenn Sie nach einem neuen Job suchen. Heutzutage bietet das Netzwerk allerdings die Möglichkeit, ein lebendiges Profil zu gestalten. Sie können Ihre Erfahrungen mit neuen Errungenschaften aktuell halten und Ihre Gedanken auf eine authentische Art und Weise mit Gleichgesinnten teilen.

Ich ermutige unsere Klienten dazu, sich eine monatliche Erinnerung für LinkedIn im Kalender einzurichten. Halten Sie Ihre Erfahrungen auf dem neuesten Stand und teilen Sie interessante Gedanken.


Engagieren, engagieren, engagieren

Für digitale Marketingfachleute mag es ein alter Hut sein. Jedoch vergessen viele Experten, die ihre eigene persönliche Marke bekannter machen und einen besseren Eindruck machen möchten, mit Personen über Netzwerke in Kontakt zu treten und so Inhalte zu verbreiten.

Indem Sie mit Followern via Liken, Teilen, Kommentieren usw. in Kontakt treten, zeigen Sie den anderen Personen im Netzwerk, dass Sie zuhören und ein ehrliches Interesse haben. Die Kommunikation in beide Richtungen ist unersetzlich für Ihren Erfolg als Experte. Ohne Fragen können Sie Ihre Expertise nicht verbessern und vermehren.


Wenn Sie sich Gedanken darüber machen, was 2016 für Ihren persönlichen Werdegang offen hält, lassen Sie nicht Ihre eigene persönliche Markenstrategie außer Acht. Beginnen Sie mit diesen fünf Tipps und Sie sind auf einem guten Weg, besser wahrgenommen, öfter geteilt und länger in Erinnerung zu bleiben.

Crimson Hexagon ist mit Brandwatch fusioniert. Sie sind hier richtig!

Ab dem 08. Mai finden Sie alle Crimson Hexagon Produkte auf der Brandwatch Website. Sie finden sie unter “Produkte” in der Navigation. Wenn Sie bereits Kunde sind und mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie bei Fragen Ihren Account Manager.