[Aktuelle News] Brandwatch als Leader in Forrester Wave™ genannt

Social Listening Platforms, Q4 2020

Report jetzt lesen

Veröffentlicht 25. November 2020

Black Friday 2020: Wird Nachhaltigkeit für Verbraucher weniger wichtig?

Die „Cyber Five"-Tage könnten in diesem Jahr das bisher profitabelste Event werden, aber was hat sich bei Verbrauchern geändert?

Cyber Five sind die fünf Einkaufstage zwischen Thanksgiving und Cyber Monday und diese scheinen in diesem Jahr mit Social Distancing vor allem online stattzufinden.

2020: Das bisher größte Cyber Five Event?

Laut Adobe Analytics war das Event letztes Jahr bei amerikanischen Verbrauchern so beliebt, dass sie online 28,49 Milliarden Dollar ausgaben. Ein Rekord und eine Zunahme von 17,7% im Vergleich zum Vorjahr.

Ein ermutigender Ausblick für Online-Händler sind auch die geschätzten 75 Milliarden Dollar, die auf Alibaba am diesjährigen Singles Day (ein Feiertag in China, der am 11. November gefeiert wird und in den letzten Jahren zum größten Online-Shopping-Tag der Welt wurde) umgesetzt wurden. Die Verkäufe haben sich im Vergleich zum letzten Jahr verdoppelt. Diese Entwicklung könnte ein Hinweis darauf sein, dass das diesjährige Black-Friday-Event das bisher größte werden könnte.

Wir warfen mit unserer Consumer-Research-Plattform einen Blick auf die englischsprachigen Online-Gespräche und konnten sehen, dass der frühe Hype für das Ereignis die Theorie bestätigt, dass das diesjährige Cyber Five Rekorde brechen könnte. Die Erwähnungen rund um Black Friday in den ersten beiden Novemberwochen lagen um 165% höher als die Durchschnittswerte aus 2017, 2018 und 2019 im selben Untersuchungszeitraum.

Das sind ermutigende Zahlen für Online-Händler, aber was führt zu dieser großen Erwartungshaltung? Wie haben sich die Verbraucherpräferenzen im Vergleich zu letztem Jahr geändert?

Verbraucherbedürfnisse haben sich deutlich geändert

Als wir uns letztes Jahr die Online-Gespräche zu Black Friday und Cyber Monday ansahen, konnten wir feststellen, dass viele Verbraucher bei lokalen und unabhängigen Geschäften einkaufen wollten. Einige wollten aus ökologischen Gründen an diesen Aktionstagen nicht einkaufen.

In diesem Jahr sind Verbraucher weiterhin achtsam, was die Unterstützung von lokalen und unabhängigen Geschäften angeht. Wir konnten dazu 63.000 Erwähnungen in den Cyber Five Online-Gesprächen finden und es ist ein Thema, das auch abseits des Events in diesem Jahr eifrig diskutiert wird. Allerdings fanden wir 65.000 Erwähnungen vom 1. Oktober bis 17. November 2020, die sich besorgt über die ökologischen Auswirkungen des Events äußern. Das ist eine Abnahme von 73% der Online-Gespräche im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Stattdessen konzentrieren sich Verbraucher in diesem Jahr mehr auf Schnäppchen und starten früh mit dem Kauf von Weihnachtsgeschenken. In den Diskussionen rund um Black Friday fielen häufig Einsparungen (134.000 Mentions), Preise (137.000 Mentions), Lieferoptionen (150.000 Mentions) und frühe Vorbereitungen auf die Feiertage (163.000 Mentions).

Filialen und stationäre Geschäfte sollten allerdings für diese Shopping Season keinen großen Black Friday Boom erwarten. Wir fanden 235.000 Online-Erwähnungen darüber, den Einkauf online zu erledigen, da sich die Verbraucher beim Einkauf in Geschäften unwohl und unsicher fühlen oder Zuhause bleiben müssen.

Verbraucher haben in diesem Jahr große Erwartungen an den Versand. Es gab 42.000 Erwähnungen zur Lieferung am nächsten Tag, 99.000 erwähnten Amazon wegen des schnellen Versands des Unternehmens und 84.000 diskutierten die Versandkosten.

Die Erwähnungen rund um Cyber Monday sind niedriger als jene zu Black Friday, aber die nächste Generation der Spielekonsolen trieb diese Gespräche stark an.

Fazit

In diesem Jahr werden die Feiertage wahrscheinlich anders stattfinden, als wir es gewohnt sind. Verbraucher haben im Blick, dass häufiger online bestellt wird und kümmern sich früher um ihre Weihnachtseinkäufe. Sie vermeiden es, in Geschäften einzukaufen und achten beim Kauf auf Schnäppchen, um zu sparen.´

Diese Präferenzen führen in diesem Jahr wahrscheinlich für viel Umsatz für Online-Unternehmen, die gute Black Friday Schnäppchen und bequeme Versandoptionen anbieten.

Kategorien
Updates
Blog durchsuchen
Kostenloser Report

Consumer Tech: Was hat sich in 2020 geändert?

Wie sich die Verbraucherbedürfnisse wandeln und was Tech-Kunden kurz vor Beginn des Jahres 2021 wichtig ist..

Zum Report

Crimson Hexagon ist mit Brandwatch fusioniert. Sie sind hier richtig!

Ab dem 08. Mai finden Sie alle Crimson Hexagon Produkte auf der Brandwatch Website. Sie finden sie unter “Produkte” in der Navigation. Wenn Sie bereits Kunde sind und mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie bei Fragen Ihren Account Manager.