Umfangreiche Studie zu den Verbrauchertrends 2020

Jetzt lesen

Umfangreiche Studie zu den Verbrauchertrends 2020

Jetzt lesen
Marketing

Veröffentlicht 8. Oktober 2019

Interview: Wie Professor Mike McGuirk Brandwatch for Students in seine Vorlesungen integriert

Studenten aus den Digital Marketing und Data Analytics Kursen am Emerson College in Boston lernen den Umgang mit der Brandwatch Plattform. In diesem Interview spricht Professor Mike McGuirk darüber, wie andere Colleges und Universitäten vom kostenlosen Brandwatch for Students Programm profitieren können.

Passend zum Beginn des neuen Semesters, möchte ich mehr über die Vorteile des Brandwatch for Students Programms erfahren.

Ich sprach mit Professor Mike McGuirk vom Emerson College in Boston, wie er Brandwatch in seinen Master-Kursen integriert.

Mike kommt aus dem analytischen Bereich und arbeitete dort für 25 Jahre, bevor er seine Karriere als Professor begann. Vor zwei Jahren half er bei der Gestaltung der neuen Master-Programme für diejenigen, die ihre Fähigkeiten in Digital Marketing und Data Analytics verbessern wollen.

„Viele Unternehmen wollen ihre Marke differenzieren, um somit Möglichkeiten zur Verbesserung des Kundenerlebnisses zu erkennen. Dieser Ansatz passt gut in meine Kurse“, sagt Mike.

Warum Brandwatch?

Ich wollte erfahren, warum Mike ausgerechnet Brandwatch auswählte und wie die Plattform zu fast 50% seiner Vorlesungen beiträgt. Sein Hauptziel: den Studenten die Möglichkeit geben, Brandwatch zu verwenden und dabei die Fähigkeit zu erlernen, Daten selbstständig zu analysieren.

„Als Professor ist es mir sehr wichtig, dass meine Studenten neben der Theorie auch praktische Erfahrung sammeln.“

Als Mike von dem Brandwatch for Students Programm erfuhr, konnte er es kaum erwarten, es in seinen Vorlesungen auszuprobieren.

Die beliebtesten Features

Mike verwendet die Plattform bereits sehr umfangreich. Seine Studenten hatten schon nach vier Wochen ihr Brandwatch Zertifikat erhalten. Mit ihrem Wissen führten sie drei Projekte über ein selbstgewähltes Unternehmen durch und beobachteten dabei die Marke, den Wettbewerb und analysierten eine Kampagne.

Mike berichtet über die Begeisterung der Studenten und erzählt, wie erstaunt sie über die Menge an Informationen waren, die sie mit Brandwatch bekommen haben.

„Es ist nicht sonderlich schwierig, die Studenten zur weiteren Verwendung des Tools zu motivieren. Sie sind wirklich begeistert.“

Ich fragte Mike, welches Feature seiner Meinung nach das nützlichste sei. Er konnte sich daraufhin nicht nur für eins entscheiden. Das ist definitiv ein gutes Zeichen!

Eines der Features, die Mike nennt: „Die Query Funktion bietet sehr viel Flexibilität und beinhaltet zusätzlich noch andere Features, das ist wirklich sehr beeindruckend. Brandwatch ist im Hinblick auf die Erwähnungen, die man erhält, sehr akkurat.“

„Die Query Sprache ist sehr gut gestaltet. Ob Anfänger oder erfahrener Programmierer – jeder kann den Umgang mit der Plattform schnell lernen und dabei sehr gut werden.“

Mikes Studenten haben nicht lange gebraucht, um eigene Dashboards zu gestalten. Er beschreibt die Plattform als intuitiv und findet sie vom Design her sehr anschaulich und ansprechend gestaltet.

„Das Erstellen von Themenwolken hat den Studenten wirklich gut gefallen“, berichtet Mike. „Mit den interaktiven Themenwolken war es den Studenten möglich, sich die Schlüsselwörter genauer anzuschauen und zu erfahren, was diese so populär machte.“

Ein Feature, das exklusiv nur für Studenten zur Verfügung steht, ist ein kostenloses Brandwatch Training. Dieses bereitet sie auf die Zertifizierung der weltweit führenden Social Intelligence Plattform vor. Mike empfiehlt seinen Studenten, das Zertifikat im Lebenslauf und auf dem LinkedIn Profil einzufügen.

Was sagen die Studenten?

Das Feedback der Kurse war überwältigend positiv. „Die Studenten könnten nicht mehr begeistert sein“, erzählt er.

Hier ein paar Stimmen von Mikes Studenten:

„Ich finde die Brandwatch Plattform sehr nützlich und intuitiv. Besonders gut gefällt mir die Funktion, Kampagnen und Produkte zu analysieren.“

„Das Tool vereinfacht den Dialog mit den Kunden. Als Kunde freut man sich, wenn die Unternehmen einen schätzen und auch zuhören. Marken können ihre Kundenbeziehungen stärken, indem sie die Kommentare über ihr Unternehmen beobachten und sich die Zeit nehmen, auf diese auch zu reagieren. Ich freue mich darauf, in den kommenden Wochen weiter mit Brandwatch zu experimentieren.“

„Eine Sache, die mich wirklich begeistert hat, ist die Funktion zur Optimierung des Influencer Marketings. Neben der Identifizierung von passenden Influencern erhalten Unternehmen Benachrichtigungen, sobald jemand die Marke oder das Produkt erwähnt.“

Und wie geht es weiter?

Mike teilte mir bereits mit, dass er die Plattform auch im nächsten Jahr verwenden wird. Ich fragte ihn, wie seine Pläne dazu genau aussehen.

„Ich werde Brandwatch und die Tools in einem noch größeren Umfang nutzen“, sagt Mike.

„Das Tool ist für Vorlesungen ideal.“

Um Inspiration für neue Projekte zu finden, nutze er neben seiner Berufserfahrung auch die Brandwatch Infothek, welche verschiedene Case Studies enthält. „Dort bekomme ich viele Ideen, mit denen ich die Plattform auf andere Weise nutzen kann.“, erzählt Mike.

Er findet es gut, dass die Plattform ihm die Möglichkeit gibt, auch abstrakte Themen zu untersuchen. Dies gibt den Studenten noch mehr praktische Erfahrung.

„Als Professor ist es mein Job, den Studenten zu zeigen, wie sie Insights gewinnen und wie sie mit denen arbeiten können.“

Zum Schluss wollte ich noch wissen, ob er für andere Professoren in seinem Gebiet Ratschläge hat. Er erklärte mir, dass es definitiv ein Lernprozess ist, wenn man überlegt, wie das Tool am besten in den Kurs integriert werden kann.

„Sobald man durch diesen Prozess gegangen ist und die Plattform verstanden hat, zahlt sich die Arbeit sofort aus. Wenn es um Social Listening und Social Media Analytics geht, sollte Brandwatch for Students ein Teil von allen Vorlesungen sein.“

Kategorien
Interviews Marketing
Blog durchsuchen
Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Trends, Events und Produktentwicklungen.

Anmelden
facets Created with Sketch.
facets-bottom Created with Sketch.
Neu: Consumer Research

Consumer Fit werden.

Seien Sie einen Schritt voraus mit Consumer Research, unserer neuen Digital Consumer Intelligence Plattform.

Crimson Hexagon ist mit Brandwatch fusioniert. Sie sind hier richtig!

Ab dem 08. Mai finden Sie alle Crimson Hexagon Produkte auf der Brandwatch Website. Sie finden sie unter “Produkte” in der Navigation. Wenn Sie bereits Kunde sind und mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie bei Fragen Ihren Account Manager.