Treffen Sie unser Team auf der dmexco 2019

Jetzt Termin vereinbaren

Treffen Sie unser Team auf der dmexco 2019

Jetzt Termin vereinbaren

Veröffentlicht 16. November 2016

Mehr Follower auf Social Media gewinnen: 30 Experten-Tipps

Dieser Beitrag stellt hilfreiche Techniken vor, die zu mehr Followers verhelfen, darunter Tipps von Influencern, die selbst viele Follower aufweisen können.

Egal, ob Sie im Namen Ihres Unternehmens unterwegs sind oder für Ihr Personal Branding – beim Social Media Marketing geht es immer darum, Ihre Botschaft unter den Menschen zu verbreiten, die voraussichtlich daran interessiert sind. In dem Moment, in dem wir einen Social Media Account einrichten, fragen wir uns bereits, wie wir mehr Follower gewinnen können und prüfen regelmäßig, ob uns das gelingt.

Dieser Beitrag stellt diverse Techniken vor, die Ihnen zu mehr Followern verhelfen, darunter Tipps von Influencern, die selbst Tausende oder gar Hunderttausende Social Media Follower haben.

Die Techniken sind für Marken oder Einzelpersonen überwiegend ähnlich.

Bevor es losgeht, noch ein letzter Hinweis: Vergessen Sie nicht, wenn Sie Ihre Social Media Follower vermehren möchten, müssen Sie nicht nur Fans gewinnen, sondern auch bestehende Fans bei der Stange halten.


Verfassen Sie eine professionelle Biografie

Seien Sie dabei nicht vage oder künstlich witzig. Beschreiben Sie klar, was Sie tun, und fügen Sie einen Link zu Ihrer Webseite bei.

Darüber hinaus kann eine gut formulierte Biografie Twitter dazu bringen, Ihren Account zu verifizieren. Dabei ist es hilfreich Ihr Geburtsdatum, Standort und ein Link zu Ihren Inhalten anzugeben.


Folgen Sie relevanten Personen

Es gibt Gurus, die uns raten, möglichst vielen Menschen zu folgen, weil diese Ihnen vielleicht im Gegenzug ebenfalls folgen. Diesen Rat sollten Sie nicht befolgen. Die Menschen werden sich nach einer Weile abwenden, wenn Sie sich als unwichtig erweisen. Zudem kann Twitter Ihren Account für permanentes Bulk-Following sperren. Stattdessen sollten Sie den richtigen Leuten folgen. Wenn diese Ihnen dann ebenfalls folgen, bleiben sie Ihnen sicherlich auch treu. Außerdem bleiben Sie so auf dem neuesten Stand und lassen sich von intelligenten Experten informieren.


Bleiben Sie sie selbst

Bauen Sie Ihre persönliche Marke auf und bleiben Sie dabei authentisch und transparent. Vor allem sollten Sie sich selbst treu bleiben … Leidenschaft ist ein weiteres Schlüsselwort.

@TedRubin


Verwenden Sie relevante Hashtags

Relevante Hashtags erweitern Ihre Reichweite. Sie nehmen an den Gesprächen zu dem Hashtag teil und machen es den Menschen leichter, Ihnen zu folgen. Das bedeutet nicht, dass Sie am Ende jedes Beitrags 27 Hashtags einfügen sollten.


Nutzen Sie Promoted Tweets oder Posts

Wenn Sie dafür bezahlen, dass Ihre Tweets oder Posts beworben werden, erhöht das Ihre Reichweite und präsentiert Ihre Inhalte einem größeren Publikum. Sie können auch bestimmte Zielgruppen anvisieren und somit die richtigen Follower erreichen.


Veröffentlichen Sie multiple Formate

Präsentieren Sie Ihre Inhalte in möglichst vielen Formaten: schriftlich (Blogposts, E-Mail-Newsletter, Social Media Posts), mündlich (öffentliche Vorträge), via Audio-Beiträge (Podcasts, Radiosendungen), via Video-Beiträge (live und Aufzeichnungen) etc. Finden Sie die Plattformen, die Ihnen am besten entsprechen, und auf denen Sie die Mehrzahl Ihrer Zuschauer erreichen können. Bleiben Sie konsistent in Ihrer Auswahl.

@MariSmith


Verlinken Sie Ihre Social Media Accounts

Bauen Sie eine starke Online-Präsenz auf, indem Sie all Ihre Social Media Accounts verlinken. Blogs, Kontaktseiten oder „Über uns“-Seiten sollten diesem Prinzip folgen. Machen Sie es den Menschen leicht, Sie zu finden.


Betreiben Sie Engagement und machen Sie sich nützlich

Von Twitter Chats zu Google Plus Hangouts, von Periscope Broadcasts zu persönlichen Social-Media-Konferenzen – die Interaktion mit anderen ist oberste Priorität, lernen Sie die Bedürfnisse der Menschen kennen und befriedigen Sie diese.

@NealSchaffer


Cross-promoten Sie Ihre Social Media Accounts

Sie sollten auf Twitter erwähnen, dass Sie einen Instagram Account haben und umgekehrt. Übertreiben Sie es dabei nicht, aber manche Ihrer Follower wissen vielleicht nicht, dass Sie Accounts auf anderen Plattformen haben.


… verwässern Sie dabei aber nicht Ihre Inhalte.

Priorisieren Sie die Sozialen Netzwerke, die auch Ihre Fans nutzen. Wenn Sie versuchen, auf jedem Sozialen Netzwerk eine Präsenz einzurichten, können Sie den einzelnen eventuell nicht genug Zeit widmen.


Teilen Sie eine gute Mischung an Inhalten

Machen Sie sich 85 % der Zeit in den Sozialen Netzwerken nützlich, indem Sie Informationen teilen und Engagement betreiben. 10 % Ihrer Zeit sollten Sie sich Ihren neuen Inhalten widmen und weniger als 5 % der Zeit darüber sprechen, was Ihr Unternehmen tut.

@dmscott


Schreiben Sie Gastbeiträge auf anderen Seiten

Das Bloggen auf anderen Seiten erschließt Ihnen ein neues Publikum. Wenn Ihre Inhalte interessant genug sind, werden die Leute wissen wollen, was Sie sonst noch zu sagen haben und Sie gewinnen ganz selbstverständlich neue Follower.


Werden Sie Gastgeber eines Twitter Chats oder nehmen Sie an einem Chat teil

Wenn Sie an einem Twitter Chat teilnehmen, lernen neue Menschen Sie kennen und damit erhöht sich Ihre Sichtbarkeit. Zudem haben Sie die Chance, Ihr Wissen und Interesse an bestimmten Themen zu bekunden.


Führen Sie die Unterhaltung

Sorgen Sie dafür, dass Sie in den Sozialen Medien an der Unterhaltung teilnehmen oder noch besser, diese anführen, wenn ein Thema viral wird. Wenn Sie nicht aktiv teilnehmen, haben Sie auch keinen Einfluss.

@MattNavarra


Hören Sie zunächst zu und verfolgen Sie dann eine kohärente Strategie

Ein Stream mit unzusammenhängenden, sinnlos aneinandergereihten Posts auf Ihren Social-Media-Kanälen führt schnell zum Verlust von Followern und auch Ihrer Glaubwürdigkeit. Allerdings ist das leichter gesagt als getan. Achten Sie auf Branchennachrichten, lesen Sie die Beiträge von anderen und überlegen Sie gut, bevor Sie antworten. Wenn Sie sorgfältig auf die Details achten und erst einmal gut zuhören, anstatt eine Menge Inhalte zu veröffentlichen, sind Sie auf einem guten Weg, Ihre Social-Media-Präsenz aufzuwerten.

@willmcinnes


Die verschiedenen Netzwerke verstehen

Sicher wissen Sie bereits, dass auf verschiedenen Netzwerken unterschiedliche Regeln gelten. Posten Sie Ihre Urlaubsbilder nicht auf LinkedIn.


Fügen Sie jedem Blogpost Buttons zum Teilen for die Social Media-Kanäle hinzu

Je mehr Menschen Ihre Inhalte teilen, desto mehr Leute entdecken Sie schließlich. Und wenn Sie auf Ihrem Blog Buttons zum Teilen in den Sozialen Medien bereitstellen, machen Sie es den Leuten wesentlich einfacher.


Schreiben Sie sich etwas Bestimmtes auf die Fahne

Die Anzahl der Leute, die Inhalte in den Sozialen Netzwerken veröffentlicht, wächst rasant an. Sich abzuheben bedeutet, dass Sie nicht versuchen, es allen recht zu machen. Widmen Sie sich einem bestimmten Thema und konzentrieren Sie sich darauf, mit Ihrem Messaging und Engagement, Ihren Kontakten und Inhalten in die Tiefe zu gehen. Liefern Sie die besten Antworten in dem Bereich, in dem Sie Einfluss haben möchten und heben Sie sich ab, indem Sie einzigartig sind.

@leeodden


Lösen Sie Probleme

Kreieren Sie tolle Inhalte, die Probleme lösen und erarbeiten Sie sich ein Publikum in den Sozialen Medien, das sowohl global als auch engagiert ist.

@jeffbullas


Seien Sie menschlich und nahbar

Dieser Punkt gilt sowohl für das Promoten eines Unternehmens als auch der eigenen Person. Fügen Sie ein paar persönliche, nicht-arbeitsbezogene Inhalte hinzu.


Posten Sie packende visuelle Inhalte

Zuweilen findet man Ratschläge zur Engagement-Verbesserung in den Sozialen Medien, die empfehlen mehr Bilder zu posten. Videos und Fotos erzeugen tendenziell mehr Engagement als reine Texte, dennoch sollten Sie wohl überlegte und relevante visuelle Inhalte veröffentlichen.


Entscheiden Sie, worüber Sie sprechen möchten

Seien Sie relevant, einflussreich und überlegt in Ihren Beiträgen, mischen Sie eigenes Material mit kuratierten Inhalten und meiden Sie Follow-Back-Circles.

@azeem


Unterhalten Sie sich

Die Unterhaltungen in den Sozialen Medien sind in der Regel öffentlich. Diskussionen können für andere interessant sein und häufig klinken sich Menschen ein. Wenn Sie an einer lebhaften Diskussion teilnehmen, können Sie neue Follower gewinnen, die mit Ihren Ansichten übereinstimmen. Vermeiden Sie unwichtige Wortgefechte mit Unbekannten.


Networken Sie

Erweitern Sie Ihr Netzwerk beständig, um Ihren Einfluss und die Reichweite zu erhöhen. Einer der einfachsten Wege, ein Publikum mit engagierten Nutzern aufzubauen, ist der beständige Dialog mit den Kontakten sowie das Liefern von Mehrwert. Ein guter Rat, ein nützlicher Hinweis oder einfach eine nette Unterhaltung können viel ausmachen.

@RealSocialShark


Kontaktieren Sie Influencer

Wenn Sie mit einem Influencer in Kontakt treten, erhöht sich Ihre Reichweite. Zudem wird Ihre Autorität bestätigt.


Haben Sie Geduld

Haben Sie Geduld! Zwar können Sie sich Follower kaufen und Ihren Klout Score künstlich nach oben treiben – doch mit diesen Methoden fallen Sie langfristig sicher auf die Nase. Am besten ist es, die Social Media Community langsam, im Laufe der Zeit zu erweitern und Ihren Content Hub aufzubauen (sei es ein YouTube Channel oder ein Blog).

@iagdotme


Arbeiten Sie hart

Meiner Meinung nach gibt es im Web nur wenige Regeln. Sobald man meint, eine gefunden zu haben, findet man auch die Ausnahmen. Dennoch denke ich, dass die erfolgreichsten Menschen in diesem Bereich durchaus gemeinsame Eigenschaften aufweisen. Dazu gehört auf jeden Fall, dass sie alle hart arbeiten und beständig interessante und neue Inhalte erstellen sowie ein aktives Publikum aufbauen.

@markwschaefer


Machen Sie sich Analysen zunutze, um die besten Zeiten für Ihre Posts herauszufinden.

Social-Media-Analysen verraten Ihnen, wann Ihr Publikum online ist und wann es am besten auf ihre Posts reagiert.


Analysen verraten Ihnen zudem die optimale Post-Anzahl pro Tag

Glauben Sie nicht, dass mehr generell besser ist. Experimentieren Sie mit weniger oder mehr Posts in einem bestimmten Zeitraum und vergleichen Sie dann die unterschiedlichen Engagement-Raten und das Follower-Wachstum.


Nutzen Sie Analysen, um zu verstehen, welche Inhalte am besten funktionieren

Social-Media-Analysen sind ein guter Weg, um herauszufinden, welche Ihrer Beiträge am erfolgreichsten sind. Identifizieren Sie ein paar und probieren Sie herauszufinden, was diese gemeinsam haben.

Kategorien
Marketing Updates
Blog durchsuchen
Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Trends, Events und Produktentwicklungen.

Anmelden

Crimson Hexagon ist mit Brandwatch fusioniert. Sie sind hier richtig!

Ab dem 08. Mai finden Sie alle Crimson Hexagon Produkte auf der Brandwatch Website. Sie finden sie unter “Produkte” in der Navigation. Wenn Sie bereits Kunde sind und mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie bei Fragen Ihren Account Manager.