Willkommen zum neuen Brandwatch.com/de

Brandwatch.com/de ist jetzt Ihr Zugang zur Social Suite der Zukunft.

Erfahren Sie, was sich geändert hat
Neuigkeiten

Veröffentlicht 12. August 2021

Brandwatch Newsletter zur Bundestagswahl 2021

In unserem regelmäßigen Newsletter werfen wir zusammen mit der Agentur TD Reply einen Blick auf die Online-Gespräche und Suchdaten rund die anstehende Bundestagswahl 2021.

Wer wird der Nachfolger oder Nachfolgerin von Angela Merkel werden? Wie kommen die Wahlkampfkampagnen der Parteien an?

Zusammen mit TD Reply analysieren wir die Online-Gespräche und das Suchinteresse rund um die Bundestagswahl 2021 und verschicken die interessantesten Insights in einem zweiwöchigen E-Mail-Newsletter. Den ersten Newsletter verschicken wir ab Mitte August. Sie können sich hier anmelden.

Für die Analyse betrachten wir verschiedene Datenquellen, um herauszufinden, wie online über die anstehenden Wahlen, größten Parteien und Kanzlerkandidaten und -kandidatin gesprochen wird. Welche Partei erzeugt den meisten Buzz? Welche Partei erwähnt online am häufigsten ein bestimmtes Thema? Welche Emotionen tauchen in den Online-Gesprächen auf und welche Ereignisse führten zu besonders vielen Diskussionen?

Covid-19 dominiert die Online-Gespräche rund um die Bundestagswahl

Hier ist ein kleines Beispiel aus unserer Analyse. Für die Untersuchung betrachteten wir mit Brandwatch Consumer Research öffentlich zugängliche Online-Gespräche in deutscher Sprache von Twitter, Instagram, Reddit, Blogs, Foren und News-Seiten vom 30. Juli bis 12. August 2021 rund um die Bundestagswahl 2021. Diese Erwähnungen unterteilen wir mithilfe von Rules in verschiedene Themengebiete.

Die Pandemie ist auch in den Gesprächen rund um die Wahlen das mit Abstand wichtigste Thema. Das Volumen der Diskussionen rund um Covid-19 ist in den letzten zwei Wochen um 27% angestiegen. Häufige Gesprächsthemen sind die derzeitige Impfkampagne, das mögliche Infektionsgeschehen im Herbst und Meinungen und Haltungen der Parteien und Politiker:innen zu zukünftigen Maßnahmen gegen die Pandemie.

Auf dem zweiten und dritten Platz liegen Umwelt- und Wirtschaftsthemen. Erwähnungen zu Umwelt und Klimaschutz nahmen in den letzten zwei Wochen ebenfalls zu, um 21% gestiegen. Am häufigsten in den Gesprächen werden Die Grünen erwähnt, gefolgt von der CDU und SPD. Top-Themen in den letzten zwei Wochen waren unter anderem die Einigung auf einen Hilfsfond, um die von der Flutkatastrophe betroffenen Gebiete wieder aufzubauen und die Meldung, dass laut Prognosen die Erderwärmung um 1,5 Grad bereits im Jahr 2030 eintreffen könnte.

Brandwatch Newsletter zur Bundestagswahl 2021

Wenn Sie mehr Insights darüber erhalten möchten, wie online über die Wahl gesprochen und gesucht wird, dann melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an und erhalten Insights rund um die Wahlen alle zwei Wochen direkt in Ihr Postfach, unter anderem zu:

  • Den am häufigsten besprochenen Ereignisse und Themen
  • Wie die Parteien online über ihren Wahlkampf sprechen
  • Buzz-Vergleich der Kanzlerkandidaten und -kandidatin
  • Suchtrends und geografische Entwicklungen

Hier geht es zur Anmeldung.

Kategorien
Updates
Brandwatch Newsletter

Erhalten Sie den Newsletter einmal im Monat mit aktuellen Neuigkeiten rund um Brandwatch und Produkt-Updates, Social Listening Tipps, Marketing Trends und mehr.

Jetzt anmelden
facets Created with Sketch.
facets-bottom Created with Sketch.
Neu: Consumer Research

Die Möglichkeiten von Digital Consumer Intelligence nutzen

Mit Consumer Research erhalten Sie Zugang zu tiefgehenden Verbraucher-Inisghts aus 100 Mio. Online-Quellen und über 1,4 Mrd. Posts.

Falcon.io ist jetzt Teil von Brandwatch.
Sie sind hier richtig!

Bereits Kundin oder Kunde?Loggen Sie sich im Login Menü oben auf der rechten Seit ein, um auf Ihre Falcon Produkte und Daten zuzugreifen.Noch keine Kundin oder Kunde?Sie finden die ehemaligen Falcon Produkte unter “Social Media Management”, wenn Sie in der Navigation auf “Unsere Suite” klicken.