Wie sprechen Verbraucher in Deutschland online über Plastikverpackungen? Jetzt aktuelle Studie lesen

Veröffentlicht 7. Dezember 2015

Signals Mobile: Auf Probleme reagieren – immer und überall

Ab sofort können Brandwatch Nutzer mit unserem neuen Update auch Signals mobil von unterwegs verwalten und blitzschnell darauf reagieren.

Es ist eine Situation, die wir alle schon einmal miterlebt haben – sei es mit unserer eigenen Marke oder vielleicht von einer anderen.

Ein verärgerter Kunde twittert über eine schlechte Erfahrung, die er hatte. Vielleicht war es ein fehlerhaftes Produkt, vielleicht ein Kundenserviceproblem oder vielleicht einfach ein Missverständnis.

Es fängt damit an, dass es andere retweeten und teilen. Andere reagieren mit unterstützenden Tweets.

Als erstes sind es nur einige, aber sobald es wächst, gewinnt es an Schwung. Jemand mit vielen Followern auf Twitter – auch eine Art Influencer – mischt sich ein. Und es wird groß.

Ganz plötzlich eskaliert ein einzelnes Kundenserviceproblem zu einer Reputationskrise. Es is der Albtraum eines jeden PR-Managers.

Das muss allerdings nicht der Fall sein.


Wir stellen vor: Signals Mobile


Mit Signals werden Sie über Probleme bereits nach den ersten Tweets benachrichtigt noch bevor diese große Aufmerksamkeit erhalten.

Von heute an können Sie in jedes aufsteigende Problem eintauchen, um mehr Kontext zu erhalten und sofort darauf reagieren zu können, auch wenn Sie gerade unterwegs sind, dank Signals Mobile.

Signals Mobile

Kurz zusammengefasst ermöglicht Ihnen Signals Mobile:

  • Auftauchende Probleme entdecken
  • Treffer sofort teilen oder darauf reagieren
  • Schneller auf potenzielle Krisen reagieren, auch wenn Sie unterwegs sind
  • Geld zu sparen und das Risiko der Rufschädigung zu reduzieren.

Die Vorteile von Signals


Standard Alerts sind heutzutage ein geläufiges Feature in Social Listening-Plattformen (wir verfügen selbst über Alerts, die sich auf persönliche Bedürfnisse anpassen lassen). Signals unterscheidet sich in der automatischen Intelligenz.

Signals sieht sich an, wie die Social Media-Bewegungen für Ihr Dataset „normalerweise“ aussehen.

Brandwatch Signals

Mit diesem Wissen kann es erkennen, wenn sich etwas Ungewöhnliches außerhalb dieser Norm abspielt. Das kann ein aufkommender Trend sein, eine aufsteigende Krise oder ein Influencer, der über Sie twittert. Sobald Signals dies erkennt, kann es Sie sofort darüber benachrichtigen.

Sie müssen Signals zuvor nicht sagen, was passieren könnte oder wonach Sie suchen und es kann Probleme an die Oberfläche tragen, an die Sie nicht einmal gedacht haben.

Es ist, als hätten Sie einen Analysten dabei, der Sie immer überallhin begleitet und Sie nervt, wenn Sie sich etwas näher ansehen sollten.


Was kommt mit Signals Mobile neu dazu?


Signals benachrichtigt Sie – und alle anderen, wenn diese auf dem Signals sind – sobald ungewöhnliche Bewegungen vor sich gehen, damit Sie sofort über mögliche Probleme Bescheid wissen.

Mit Signals Mobile können Sie sich auf Ihrem Handy durch diese Emails klicken und tiefer in das Thema eintauchen, um zu entscheiden, ob Sie darauf reagieren müssen.

Signals Phone

Es macht das Identifizieren und Reagieren auf Probleme oder Trends sehr einfach. Sei es auf dem Weg zur Arbeit, wenn Sie auf einem Event sind oder auch am Wochenende.

Die Möglichkeit, über Probleme sofort benachrichtigt zu werden und sofort darauf reagieren zu können, ist sehr wertvoll. Kunden berichteten uns, dass sie Probleme 10 oder sogar 20 Minuten früher identifizieren konnten, bevor andere Prozesse sie darüber benachrichtigten.

Dadurch hatten Sie die Chance Statements und Reaktionen vorzubereiten, bevor die Presse oder andere Wind davon bekamen. Für jede Marke machen diese wertvolle Minuten den Unterschied zwischen einer Krise, die deren Ruf schädigt oder nicht.


Verstehen, wie sich ein Gespräch entwickelt – und wie schnell


Das Verfolgen eines Signals mit Signals Mobile gibt Ihnen die Möglichkeit zu verstehen, wo das Gespräch stattfindet und wie es sich ändert.

Sie können sich einen Live-Stream an Mentions anzeigen lassen, die auf das Signal zutreffen. So können Sie den Kontext verstehen, wie es streut und wer an den Gesprächen beteiligt ist. Sie erhalten die Information, die Sie brauchen, um zu entscheiden, wie Sie weiter verfahren wollen.

Sie können auch jederzeit in jedes Signal zurückgehen.


Sofort auf Probleme reagieren


Die Kundenbeschwerde gewinnt an Fahrt?

Kein Problem – Sie können direkt von Signals Mobile reagieren, bevor es sich im Schneeballsystem verbreitet.

Schwimmreifen

Influencer haben über Ihre Marke getwittert? Holen Sie das Beste aus dem Moment heraus und Retweeten Sie den Tweet sofort. Mit Signals Mobile können Sie in Aktion treten, wenn es am nötigsten ist.


Mit Kollegen teilen und Markierungen in Brandwatch Analytics setzen


Wenn gerade nicht der richtige Zeitpunkt ist, um darauf zu reagieren oder es mehrere Treffer gibt, die Ihre Aufmerksamkeit benötigen, können Sie diese mit einem Stern versehen. Diese erscheinen dann in Brandwatch Analytics. Wenn Sie sich dann am Computer einloggen, können Sie sich diese markierten Mentions anzeigen lassen (und diese mit anderen teilen).

Sie können außerdem Mentions direkt aus der Signals Mobile App an Ihre Kollegen mailen. Damit können Sie andere in Ihrem Team oder in Ihrem Unternehmen über spezifische Mentions benachrichtigen.

Plus: Jede der Queries live von Ihrem Handy tracken

Als Bonus können Sie alle Mentions Ihrer Queries live in Signals Mobile tracken, wenn Sie unterwegs sind. Sie können nachsehen, was gerade los ist – und wenn nötig in Aktion treten.