Umfangreiche Studie zu den Verbrauchertrends 2020

Jetzt lesen

Umfangreiche Studie zu den Verbrauchertrends 2020

Jetzt lesen

Veröffentlicht 6. September 2013

Twitternde Kühlschränke auf der IFA – Brandneue Datenvisualisierung

Die IFA hat heute ihre Türen geöffnet und präsentiert die neuesten Trends. Mit dabei: digitalSTROM, Brandwatch und eine innovative Datenvisualisierung.

Es ist soweit: Die weltweit führende Messe für Consumer Electronics IFA hat heute ihre Türen geöffnet und präsentiert die neuesten Trends der Branche. Mit dabei: digitalSTROM, Brandwatch und eine innovative Datenvisualisierung.

Das neue Auswertungstool „Wahrheit oder Lüge“ deckt die Energieeffizienz von elektronischen Geräten auf. Mit der innovativen Social Media-Anwendung werden Daten zum Energieverbrauch – hier am Beispiel von Kühlschränken – aus dem Social Web ausgelesen, ausgewertet und visualisiert. So wird sichtbar, ob die Angaben der Hersteller zum Energieverbrauch der eigenen Geräte stimmen oder nicht.

Screenshot Brandwatch Wahrheit oder Lüge

Durch die Vernetzung verschiedener Geräte unterschiedlicher Hersteller mit Social Media-Plattformen wie Twitter entsteht eine völlig neue Form der Crowdsourcing-Energietransparenz. Die digitalSTROM-Klemmen, eine patentierte deutsch-schweizer Erfindung, messen den Stromverbrauch der Kühlschränke. Die gewonnen Daten werden vom digitalSTROM-System in regelmäßigen Abständen ausgelesen und automatisch auf Twitter gepostet. Brandwatch visualisiert im zweiten Schritt alle Tweets der Kühlschränke in einem innovativen Data-Viz.

Die Social Media-Anwendung wird auf der IFA erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Wenn Sie vor Ort sind, schauen Sie doch mal am Stand von digitalSTROM in Halle 11.1 Stand 12 vorbei. Und für alle, die nicht auf der IFA sind, hier ein Foto vom digitalSTROM-Stand (danke an digitalSTROM für das Bild):

digitalSTROM_ Energieeffizienz von Geräten mit Social Media Tools aufdecken

Darüber hinaus ist die Datenvisualisierung über digitalstrom.brandwatch.com zu sehen.

Martin Vesper, CEO digitalSTROM: „Sind elektrische Geräte mit dem Social Web verknüpft, und sind deren Meldungen über Fehler, Energieverbräuche oder Wartungsintervalle verfügbar, so hat man die Möglichkeit, einfach bestehende Social Media Plattformen zu nutzen und gezielt Auswertungen durchzuführen, die einen Mehrwert für den Verbraucher darstellen. Ich freue mich, dass wir für die Umsetzung dieser Social Media-Anwendung den Social Media Monitoring-Spezialisten Brandwatch gewinnen konnten.“

Ausblick: Diese Social Media-Anwendung ist erst der Anfang, denn die Auswertung kann grundsätzlich für alle elektronischen Geräte und im Social Web verfügbaren Geräteinformationen durchgeführt werden. So kann beispielsweise auch Ihr Kühlschrank Teil des sozialen Netzes werden. Mehr Informationen erhalten Sie von digitalSTROM.

facets Created with Sketch.
facets-bottom Created with Sketch.
Neu: Consumer Research

Consumer Fit werden.

Seien Sie einen Schritt voraus mit Consumer Research, unserer neuen Digital Consumer Intelligence Plattform.

Crimson Hexagon ist mit Brandwatch fusioniert. Sie sind hier richtig!

Ab dem 08. Mai finden Sie alle Crimson Hexagon Produkte auf der Brandwatch Website. Sie finden sie unter “Produkte” in der Navigation. Wenn Sie bereits Kunde sind und mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie bei Fragen Ihren Account Manager.