Was waren die viralsten Marken-Momente in 2018? Erfahren Sie hier mehr
Online Trends

Veröffentlicht 5. April 2018

7 Fakten zur Emoji-Nutzung, von denen Sie noch nichts wussten

Emojis können mehr als nur Ihre Wortzahl zu reduzieren. Sie fügen Ihrer Kommunikation Emotionen, Kontext und Bedeutung hinzu. In unserer neuen Studie warfen wir einen Blick auf die Emoji-Nutzung auf Twitter.

Emojis – Wir lieben sie. Vor allem ich liebe sie. Und Sie sollten sie auch lieben.

Sie machen die Kommunikation einfacher, effektiver und verspielter. Warum einen ganzen Satz schreiben, wenn das klassische „Emoji mit den Freudentränen“ ausreicht? Warum den Aufwand betreiben und an den Partner einen langen Text im Stil des Mills & Boon Verlags verfassen, wenn eine Aubergine und ein Taco den Job machen?

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber ich bin sehr beschäftigt. Keine Zeit für Quatsch. Diese Hände müssen Geld machen.

Emojis können mehr als nur Ihre Wortzahl zu reduzieren. Sie fügen Ihrer Kommunikation Emotionen, Kontext und Bedeutung hinzu. Wenn Sie sich an die trüben Tage zurückerinnern, an denen Sie Wochenendpläne über ein bescheidenes Nokia 3310 organisieren wollten und versuchten Kontext und Farbe hinzuzufügen, wissen Sie warum es so wichtig ist.

Daher haben unsere cleveren Analysten bei Brandwatch näher untersucht, wie wir Emojis nutzen. Mithilfe unserer Emojianalysetechnologie, analysierten wir Emojis, die in den letzten zwei Jahren auf Twitter veröffentlicht wurden. In diesem Zeitraum fanden wir über 6 Milliarden Emojis, die online geteilt wurden.

Sie können den Report hier kostenlos lesen.

Ich stelle hier sieben interessante Erkenntnisse vor, mit denen Sie Ihre Freunde und Kollegen beeindrucken können.

1. Die 150 am häufigsten genutzten Emojis auf Twitter

Die beliebtesten Emojis sind Smileys, Herzen, Personen und Handgesten. Sehr emotional! Auch wenn es eine viel längere Liste an Tieren, Sportaktivitäten, Objekten und Symbolen gibt, scheint es, dass die Online-Nutzer Emojis nutzen, um ihre Emotionen zu reflektieren.

2. Positive vs negative Emojinutzung

Im Durchschnitt sind 75% der Emojis auf Twitter positiv und 25% sind negativ. Wenn wir etwas tiefer eintauchen, erzählen die Emojis eine Geschichte.

• Die Nutzung von negativen Emojis stieg in den letzten zwei Jahren von 23,2% auf 25,4% an – Eine Steigerung um 9,5%.
• Das größte Volumen an negativen Emojis erfolgte während des Monats der amerikanischen Wahlen (8. November 2016)
• In der Woche der Wahlen stieg die Nutzung der negativen Emojis auf 28,9% an (ein Zwei-Jahres-Hoch)

3. Wann Emojis genutzt werden:

• Die Nutzung von negativen Emojis von 6 Uhr morgens bis 8 Uhr abends beträgt im Durchschnitt 22,5%.
• Allerdings steigt der Gebrauch von negativen Emojis von 8 Uhr abends bis 6 Uhr morgens auf 27,3 % an. Das ist eine Steigerun von 21%.

4. Wie Männer und Frauen Emojis nutzen

• Frauen benutzen beim Twittern häufiger Emojis als Männer
• Allerdings verwenden sie 6,83% häufiger negative Emojis als Männer

5. Wie verschiedene Orte Emojis nutzen

Europa 🇪🇺
• Die positivsten Länder sind Montenegro, Monaco und Gibraltar
• Die negativsten Länder sind die Niederlande, das Vereinigte Königreich und Griechenland

USA 🇺🇸
• Die positivsten Staaten sind Utah, Maine und Wyoming
• Die negativsten Staaten sind Delaware, Illionis und Mississippi

Deutschland 🇩🇪
• Die positivste Stadt ist Duisburg
• Die negativste Stadt ist Dresden

6. Die positivsten Marken

Hier sind die Top 15 Marken, sortiert nach der Anzahl an positiven Tweets, die diese erhielten (Prozentanteil der ganzen Unterhaltung):


7. Die positivsten und negativsten Branchen:

Wir gruppierten Marken nach Branchen und konnten so herausfinden, welche Branchen ein positives Verbraucherengagement erzielten und welche die Konsumenten frustrieren und verärgern:

Was bedeutet das nun alles?

Wenn wir einen Schritt zurücktreten und die Analyse von einem Makro-Level betrachten, zeigt die Emoji-Analyse einen Trend in der Kommunikation, ähnlich zu ägyptischen Hieroglyphen. Ich weiß! Verrückt!

Emojis verkörpern eine neue, internationale Methode der Kommunikation. Unabhängig von der Sprache, die Sie sprechen oder dem Medium, das Sie für die Kommunikation nutzen, sind Emojis ein universelle Möglichkeit, um Ihre Gefühle und Emotionen in rein textbasierten Nachrichten auszudrücken.

Für Marken und Unternehmen ist es eine wichtige Form der Kommunikation, mit denen sie Verbraucherwahrnehmung analysieren können.

Für alle anderen ist es eine der anschaulichsten und deutlichsten Veränderungen in der geschriebenen Sprache in diesem Jahrhundert. Verschicken Sie Auberginen. Es ist die Zukunft.

Kategorien
Analysen Updates
Blog durchsuchen
Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Trends, Events und Produktentwicklungen.

Anmelden
Kostenloser Report

Der Emoji Report

Wir haben jedes Emoji untersucht, das in den letzten zwei Jahren auf Twitter veröffentlicht wurde.

Zum Report