Umfrangreiche Studie zu den Verbrauchertrends 2020

Jetzt lesen

Umfrangreiche Studie zu den Verbrauchertrends 2020

Jetzt lesen
Online Trends

Veröffentlicht 14. Mai 2019

Die Pollen kommen: Eine Analyse rund um Gespräche zu Heuschnupfen

Wer hatte nicht schon einmal ein Kribbeln in der Nase? Einen trockenen Hals? Ein Stechen in den Augen? Heuschnupfen ist eine Sache, die vielen vertraut ist – aber wie sprechen wir online über die Symptome und Behandlungsmöglichkeiten?

Ich habe, wie viele, das ganze Jahr Allergien, aber es gibt meist Monate in denen es schlimmer ist, als in anderen. Mir geht es meist ab März schlechter und wenn der Sommer vor der Tür steht, bin ich besorgt vor dem, was in diesem Jahr noch kommen mag.

Da dachte ich mir: Ich kann nicht die einzige sein, die Heuschnupfen hat und sich darüber beschwert und das wollte ich weiter untersuchen. Sicherlich gibt es einige interessante Erkenntnisse darüber, wie Betroffene online über ihre Allergien sprechen.

Hier sind drei Dinge, die ich entdeckte, als ich mich mit den Daten befasste:

1. Der Zeitpunkt, an dem wir uns beschweren

Ich ging im Brandwatch Archiv zurück bis 2014, um die Erwähnungen rund um Heuschnupfen der letzten vier Jahre nach Monaten aufzuteilen.

Das folgende Chart zeigt, dass Betroffene das ganze Jahr an Heuschnupfen (oder anderen Allergien) leiden, aber es gibt einige eindeutige Peaks in den Gesprächen zwischen März und August.

Um die Gespräche rund um Heuschnupfen besser zu verstehen, warf ich einen Blick auf die verschiedenen Arten von Pollen und wann diese aktiv sind.

Eine Kombination mit der Analyse weiter oben zeigt, dass viel mehr über Heuschnupfen von Grasspollen geschrieben wird als über Baumpollen.

Allergiesaison: Wann sind verschiedene Pollen aktiv?

Arten von Pollen Saisonbeginn
Baumpollen Früher März
Grasspollen Mai
Kräuterpollen Juli
Traubenkraut Später August
Quelle: Women's Health

2. Wie wir uns auf den Anfall vorbereiten

Suchtrends erfolgen überraschenderweise einen Monat bevor die Pollensaison ihren Höhepunkt erreicht. Es scheint, dass wir uns auf das, was kommt vorbereiten: Niesattacken, eine laufende Nase und juckende Augen. Wir suchen danach, wann die Heuschnupfensaison beginnt, welche Art von Pollen herumfliegen und wie unsere Allergien in den nächsten Monaten am besten bekämpft werden können.

Betroffene scheinen zwischen April und Mai am häufigsten nach „Heuschnupfen“ zu suchen, vor der anstehenden Grasspollensaison.

3. Wie wir unsere Symptome behandeln

Wenn ich heutzutage mit meiner Familie, Freunden und Kollegen spreche oder sogar im Internet nach Heilmitteln für bestimmte Symptome frage, die meinen Heuschnupfen auslöst, erhalte ich verschiedene Antworten. Einige sagen, dass Nasenspray gegen stechende Augen und eine laufende Nase hilft, andere empfehlen Tablette, da sie gegen alles helfen sollen. Aber ich kann nicht jeden auf der Welt nach ihren Empfehlungen fragen.

Ich habe die Daten rund um die Gespräche von Heuschnupfen nach verschiedenen Symptomen segmentiert und dazugehörige Medikamente.

Am häufigsten wird über das Niesen diskutiert (64% der Gespräche rund um Symptome, die kategorisiert wurden) und das am häufigsten erwähnte Heilmittel sind Tabletten (61%). Interessanterweise scheinen Betroffene gleichzeitig an juckenden Augen und einer laufenden Nase zu leiden und für beides Nasenspray verwenden.

Während Nasenspray nicht sehr effektiv gegen Niesen zu sein scheint, scheint es vielen bei ihren Nasen- und Augenbeschwerden zu helfen.

Wie können diese Daten verwendet werden?

Zu wissen, wie Betroffene über ihre Erfahrungen mit Heuschnupfen sprechen, kann Pharmaunternehmen dabei helfen, ihre Kommunikation anzupassen und direkt unsere Bedürfnisse und Schmerzpunkte anzusprechen. Die Erkenntnisse aus dem Kombinieren von Such-, Social- und Pollendaten können die Werbung, Botschaft und Kontaktaufnahme verbessern.

Wenn ich mir das heutige Datum und die Charts ansehe, dann sollten Sie sich wappnen – es kommen noch mehr Pollen.

Kategorien
Updates
Blog durchsuchen
Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Trends, Events und Produktentwicklungen.

Anmelden
facets Created with Sketch.
facets-bottom Created with Sketch.
Neu: Consumer Research

Consumer Fit werden.

Seien Sie einen Schritt voraus mit Consumer Research, unserer neuen Digital Consumer Intelligence Plattform.

Crimson Hexagon ist mit Brandwatch fusioniert. Sie sind hier richtig!

Ab dem 08. Mai finden Sie alle Crimson Hexagon Produkte auf der Brandwatch Website. Sie finden sie unter “Produkte” in der Navigation. Wenn Sie bereits Kunde sind und mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie bei Fragen Ihren Account Manager.