Aktuelle Studie zu den Food Trends 2019

Jetzt lesen

Aktuelle Studie zu den Food Trends 2019

Jetzt lesen

Veröffentlicht 28. Januar 2015

Die Top 5 Instagram Trends für 2015

Wir stellen die Top 5 Instagram Trends für 2015 vor.

Instagram ist auf dem Höhenflug und es gibt keine Anzeichen, dass sich das in nächster Zeit ändern wird. Die mobile Online-Foto-Plattform kann derzeit 300 Millionen aktive Nutzer verzeichnen und ist somit das Soziale Netzwerk für visuelles Social Media Marketing.

42 % aller Marketingfachleute planen ihre Instagram-Aktivitäten in diesem Jahr zu erhöhen. Genau genommen beabsichtigen Marketingexperten, die wöchentlich mehr als 40 Stunden auf Social Media Plattformen verbringen, die Nutzung von Instagram um 49 % zu erhöhen.

Instagram Graphik

Visueller Content ist wichtiger denn je für die Marketingstrategie einer Marke, aber wieso haben dann so viele Marketingleute Probleme ein fesselndes Instagram-Profil zu erstellen?

Nachfolgend listen wir einige der Top Instagram Trends für 2015 auf, die für die Instagram-Strategie hilfreich sein könnten.


1/ Mit visuellem Content an Boden gewinnen


Es ist nicht verwegen zu behaupten, dass Instagram mittlerweile eine ernst zu nehmende Konkurrenz für Facebook ist. Instagram ist das beliebteste Netzwerk, wenn es um das Teilen von Fotos geht.

Eine Studie von Forrester fand heraus, dass Posts auf Instagram eine Follower-Engagement-Rate von 4,21 % erreichen. Anders ausgedrückt generieren Posts auf Instagram 120 mal mehr Engagement pro Follower als ein Post auf Twitter und 48 mal mehr als auf Facebook!

Instagram, Pinterest, Vine, Tumblr und Snapchat – all diese Plattformen sahen die Bedeutung von visuellen Content vorher und ergriffen die Gelegenheit. Der Trend zum Social Advertising wird diesen Netzwerken zugute kommen.

Instagram Photos

2/ Social Advertising


Im letzten Jahr ging die organische Reichweite von Posts auf Facebook deutlich zurück und Nutzer sahen sich gezwungen, zu zahlen (oder zu beten, dass diese trotz verringerter Reichweite geteilt werden).

Die Sozialen Medien sind nicht länger eine „kostenlose Party“.

Fast jedes Soziale Netzwerk befasst sich mittlerweile mit dem Thema Advertising. Plattformen wie Facebook, Pinterest, Instagram, LinkedIn und Snapchat, experimentierten 2014 mit verschiedenen Werbeoptionen (promoted Pins, Video-Ads, Twitter Cards, usw.).

Instagram kann von Tag zu Tag mehr Mitglieder verzeichnen und ist kräftig am Wachsen. Während andere Plattformen ihre Werbe-Features launchen, werden auf Instagram die Ausgaben für Werbung steigen. Wir werden beobachten können wie Instagram verschiedene Werbeoptionen testet und der Wert von visuellem Content mehr und mehr steigt.

Mögen sich manche an den neuen in-Feed Werbespots stören, stellen diese für Marketingfachleute eine willkommene Ergänzung dar, um das junge Publikum auf Instagram anzusprechen. Marketingexperten haben nun die Möglichkeit, ihre 15-sekündigen Videos gezielt an ein bestimmtes Publikum zu richten, sei es nach Alter, Geschlecht oder Land.

Instagram Pay

3/ Integrierung


Parallel zum Social Advertising Trend wird es neue effektive Möglichkeiten geben, wie Social Ads für ein besseres Targeting mit den umfangreichen Datenbanken und den Social Media Plattformen der Marken integriert werden können.

Indem die Kundenverhaltensdaten der eigenen Webseite, Email-Kampagnen, Online-Communities usw. mit den eigenen Channels und Social Media Plattformen verknüpft werden, steigen die Chancen auf Wachstum mit Social Advertising.

Umso besser die Daten mit den anderen Marketingtools verknüpft sind, umso gezielter sind die Social Advertising Maßnahmen und fühlen sich beim Nutzer weniger nach Werbung an. Wir werden ein Flut an visuellen Content sehen (Fotos, Graphiken, Gifs, kurze Clips usw.) und persönlichen Nachrichten, die relevant und gezielt, die Szene dominieren werden.

Instagram Demographic

4/ Social Videos


Instagram wird auch weiter in der Social Mikro-Video Sparte wachsen.

Während Vine, Snapchat, Hyperlaspe und Instagram um den Status der beliebtesten Video-Netzwerkseite kämpfen, unterscheiden sie sich untereinander stark anhand verschiedener Features, Bearbeitungsmöglichkeiten und Länge der Videos.

Im Laufe des Jahres wird Instagram Vine wahrscheinlich abhängen.

Der aufstrebende Social Video Trend ermöglicht Marken neue Möglichkeiten und Chancen, um emotionale, audio-visuelle Geschichten zu erstellen.

Mit Social Video lässt sich die Nachricht durch Influencer wie Vlogger und Mikro-Vlogger, die selbst viel relevanten Content für ihre Community auf Seiten wie Instagram produzieren, an das Publikum überbringen.

Instagram Filter

5/ Mobile


Die Zahl der Nutzer, die Facebook nur über mobile Endgeräte nutzen, ist allein letztes Jahr um 35 % Prozent gestiegen.

Das bedeutet, dass Mobile nicht mehr länger nur als Second Screen fungiert und bald zum Kanal der ersten Wahl wird. Daher ist es unumgänglich, die eigene Social Media Präsenz auf die mobilen Nutzer anzupassen.

Große Plattformen haben das bereits umgesetzt. Facebook zum Beispiel hat eine separate Messenger App und da wären die reinen Mobile Apps wie WhatsApp, Karma und Instagram.

Instagram ist eine intelligente Plattform, um das Publikum anzusprechen und solange die organische Reichweite und das Engagement hoch sind, sollten Marken einsteigen und das für sich nutzen.

Die oben genannten sind natürlich nicht alle Instagram-Trends. Welchen Trend haben wir in Ihren Augen vergessen?


Crimson Hexagon ist mit Brandwatch fusioniert. Sie sind hier richtig!

Ab dem 08. Mai finden Sie alle Crimson Hexagon Produkte auf der Brandwatch Website. Sie finden sie unter “Produkte” in der Navigation. Wenn Sie bereits Kunde sind und mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie bei Fragen Ihren Account Manager.