Report | Verbrauchertrends in der CPG-Branche

Wie hat sich das Verbraucherverhalten in der Verbrauchsgüterbranche geändert? Welche Trends können wir erwarten? Wir liefern Insights in unserem neuen Report

Jetzt ansehen
Online Trends

Veröffentlicht 9. Juni 2020

Do-it-yourself: Verbraucher werden erfinderisch

Wie wird über das Thema DIY gesprochen? Welche DIY-Projekte waren während der Ausgangsbeschränkungen am beliebtesten? Wir haben einen Blick auf die Online-Gespräche geworfen.

DIY steht kurz für Do-it-yourself und wie der Name schon verrät, geht es hierbei um Dinge, die selbst hergestellt oder gemacht werden können.

Sei es mit den Kindern für Ostern zu basteln oder eigene Seife herzustellen, weil sie in den Läden ausverkauft ist: Die Pandemie und Auswirkungen auf den Alltag haben viele erfinderisch werden lassen und da die meisten mehr Zeit Zuhause verbringen, finden viele in DIY-Projekten eine neue Beschäftigungsmöglichkeit.

Neben dem Zeitvertreib und der Ablenkung bringen DIY-Projekte auch noch einen anderen Effekt mit sich: etwas selbst herzustellen kann zu einem positiven Erfolgserlebnis führen und auch ein Gefühl der Unabhängigkeit auslösen.

In unserer Social-Media-Anlayse wollten wir herausfinden, wie über DIY online gesprochen wird und welche Projekte besonders beliebt sind. Dazu untersuchten wir Online-Erwähnungen aus Instagram, Twitter, Foren und Blogs vom 1. März – 12. Mai 2020.

Wie beliebt DIY in den letzten Monaten war, zeigen die Online-Gespräche im Zeitverlauf:

Ab Mitte März stiegen die Gespräche zu DIY rasant an und sanken dann ab Anfang April langsam wieder ab, aber die Gespräche sind immer noch auf einem wesentlich höheren Niveau als vor dem Anstieg. Mitte März bis Mitte Mai gab es fast 90.000 Erwähnungen rund um DIY und sie haben sich im Vergleich zu den Gesprächen in den Vormonaten verdreifacht.

Im Durchschnitt sprechen Online-Nutzer über DIY am liebsten am Abend und sonntags. Die beliebteste Plattform ist Instagram, gefolgt von Twitter und Foren. Während auf Instagram häufiger die Hashtags #Ostern, #Frühling und #Garten fielen, wurde auf Twitter häufiger über Nähanleitungen für Gesichtsmasken gesprochen oder wie man Hefe selbst herstellen kann. Aufgrund der Covid-19-Pandemie ist der Mundschutz auch das beliebteste DIY-Projekt im Untersuchungszeitraum, gefolgt von Gärtnern und Malen. Ebenfalls beliebt sind Backen, Möbel selbst bauen oder neu streichen und Seife oder Pflegeprodukte selbst herstellen.

Die Gespräche über selbstgenähte Gesichtsmasken sind im Vergleich zu den Monaten zuvor nicht am stärksten angestiegen, sondern es sind Gespräche rund um das Haare schneiden. Vor allem Ende März und Anfang April wurde darüber häufiger gesprochen, aber da mittlerweile viele Friseursalons wieder öffnen dürfen, sind die Online-Gespräche zu DIY-Haarschnitten mittlerweile gesunken.

Instagram Posts zu DIY-Gesichtsmasken

Instagram Posts Selber Haare schneiden

Während die meisten Gespräche zu den untersuchten DIY-Projekten in den letzten Wochen sanken, stiegen zwei Bereiche im Mai wieder an: Möbel herstellen oder renovieren und Malen.

Instagram Posts zu DIY-Möbeln

Instagram Posts zum Malen

In den Gesprächen zu Möbeln fiel auch häufig der Hashtag #upcycling. Beim Upcycling werden alte Gegenstände z. B. mithilfe von Farbe verschönert. Beliebt bei diesem DIY-Trend ist es auch, Möbel aus Europaletten herzustellen, beispielsweise als Sitzgelegenheit für den Balkon.

Mehr Insights erhalten

Sie möchten mehr über das Verhalten, Meinungen und Sorgen der Verbraucher in diesen Zeiten erfahren? Dann melden Sie sich für unseren kostenlosen Covid-19 Datenbericht an. Sie erhalten einmal die Woche Social-Media-Analysen und Umfrageergebnisse direkt in Ihr Postfach.

Hier zum kostenlosen Newsletter anmelden.

Kategorien
Updates
Brandwatch Newsletter

Erhalten Sie den Newsletter einmal im Monat mit aktuellen Neuigkeiten rund um Brandwatch und Produkt-Updates, Social Listening Tipps, Marketing Trends und mehr.

Jetzt anmelden
facets Created with Sketch.
facets-bottom Created with Sketch.
Neu: Consumer Research

Die Möglichkeiten von Digital Consumer Intelligence nutzen

Mit Consumer Research erhalten Sie Zugang zu tiefgehenden Verbraucher-Inisghts aus 100 Mio. Online-Quellen und über 1,4 Mrd. Posts.

Falcon.io ist jetzt Teil von Brandwatch.
Sie sind hier richtig!

Bereits Kundin oder Kunde?Loggen Sie sich im Login Menü oben auf der rechten Seit ein, um auf Ihre Falcon Produkte und Daten zuzugreifen.Noch keine Kundin oder Kunde?Sie finden die ehemaligen Falcon Produkte unter “Social Media Management”, wenn Sie in der Navigation auf “Unsere Suite” klicken.

Paladin is now Influence.
You're in the right place!

Brandwatch acquired Paladin in March 2022. It's now called Influence, which is part of Brandwatch's Social Media Management solution.Want to access your Paladin account?Use the login menu at the top right corner.