Umfrangreiche Studie zu den Verbrauchertrends 2020

Jetzt lesen

Umfrangreiche Studie zu den Verbrauchertrends 2020

Jetzt lesen

Veröffentlicht 16. April 2015

Wie Brandwatch-Mitarbeiter Signals nutzen: Von Fußball bis Felsen

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie einige unserer Mitarbeiter unser neues Feature Signals einsetzen.

Wir haben vor Kurzem unser neues Feature Signals vorgestellt – Ein automatisierter Alert, der in Echzeit über aufkommenden Krisen oder Trends informiert.

Wir haben hier im Blog schon viel über den Nutzen und Gebrauch dieses Features gesprochen – jedoch gibt es eine Vielzahl anderer Möglichkeiten, für die man Signals nutzen kann.

Um Ihnen zu zeigen, wie vielfältig Signals einsetzbar ist und Ihnen einige Ideen und Vorschläge zur Nutzung zu geben, geben wir ein paar Beispiele, wie wir von Brandwatch selbst dieses Feature gebrauchen. Diese reichen vom Beobachten der eigenen Branche bis hin zum Finden von Fotos von Bergen und Felsen.


Will McInnes, CMO

„Ich nutze Signals für unsere Marke, wichtige Wettbewerber und Hashtags der Branche.
Für mich ist es so, als wenn ich viele Bewegungssensoren oder Stolperdrähte verteilt habe. Diese vergesse ich und gehe meinen Weg, bis es auf einmal „Ping“ macht. Dann widme ich ihnen meine volle Aufmerksamkeit und versuche herauszufinden, was dahinter steckt.

In vier von fünf Fällen ist der Alarm nützlich und „nice to know“, jedoch besteht kein sofortiger Handlungsbedarf. Es ist der fünfte, in dem 95% des Wertes stecken. Da läuten bei mir die Alarmglocken und dann setze ich alles in Bewegung.“


Glenn White, VP of Product Strategy

„Mir hilft Signals dabei über Brandwatch News und Marketing Aktivitäten up-to-date zu bleiben, die ich sonst eventuell verpassen würde, z. B. wenn wir in der Presse erwähnt werden oder einen erfolgreichen Blogpost veröffentlichen.

Es hält mich über alles auf dem Laufenden. Ich nutze Signals außerdem um über meinen Fußballverein, den FC Portsmouth, immer aktuell informiert zu sein (wir haben einige schwierige Jahre hinter uns).“


Nathan Buckley, Technical Support Engineer

„Ich verwende Signals um über News zum Thema Dronen in der ganzen Welt informiert zu sein.

Dieses neue Feature zu nutzen, bietet einen großen Vorteil um mit allen Neuigkeiten, die Dronen betreffen auf dem neuesten Stand zu bleiben, ohne dabei die ganze Zeit in Analytics eingeloggt zu sein. Signals hat sich als schlagkräftiges Tool bewährt um bequem mit der Community bezüglich aktueller Angelegenheiten in Kontakt zu bleiben.


Jasmine Jaume, Product Marketing Manager

„Natürlich tracken wir Brandwatch und all seine Wettbewerber, deswegen habe ich Signals für all diese Queries aktiviert. Wenn etwa ein Konkurrent Neuigkeiten ankündigt oder eine plötzliche Krise hat, weiß ich darüber sofort bescheid und kann dies dann den anderen mitteilen, bevor es jemand anderes tut (meistens via Slack).

Ich kann nicht nur über das was in unserer Branche passiert up-to-date bleiben, sondern stehe auch gut da und weiß Bescheid. Außerdem bedeutet das, dass wenn wir selbst eine Krise haben, bei der Handlungsbedarf besteht, sofort die zuständigen Kollegen informiert werden können und wir uns darum kümmern.“


Mike Williams, Data Scientist

„Ich lebe zwar in New York, aber ich folge mit Signals Sheffield United, der unglaublich erfolglose Fußballverein, den ich unterstütze.

Weil sie ein schlechtes Team in einer unteren Englischen Liga sind, werden eigentlich nur langweilige Mannschaftsnews und Spielberichte über sie geschrieben. Die interessieren mich, bis auf den Endstand eines Spiels, auch nicht wirklich. Jedoch kann ich mithilfe von Signals die wirklich interessanten Themen herausfiltern und fühle mich enger mit der Heimat verbunden.“


Natalie Meehan, Marketing Insights Analyst

„Mit Signals kann ich mir ein Bild davon zu machen, wie gut unsere Blogartikel gelesen werden. Daraufhin kann ich unserem Community Manager Bescheid geben, wann er denn einen Post im Social Web promoten soll.

Weiterhin könnte es sein, dass ich einen Alert aufgesetzt habe, um mich darüber informieren zu lassen, wenn Michael Fassbender in den Medien auftaucht. Jedoch kann ich das derzeit weder bestätigen noch ablehnen.“


Rob Stanley, VP Engineering (Platform)

„Mit Signals finde ich die schönsten und beliebtesten Bilder vom Canyonlands-Nationalpark. Das folgende ist mein bisheriger Favourit (Ich mag es so sehr, dass ich es auch meinem Dad geschickt habe).“


James Lovejoy, Content Researcher

„Ich habe kürzlich Signals genutzt um Gespräche über Einkommensungleichheit zu tracken, um so an die aktuellsten Artikel darüber zu gelangen.

Ich habe die Prioriätseinstellungen auf „hoch“ gesetzt. So bekomme ich nur die Artikel mit der höchsten Wichtigkeit. Ich glaube, dass das der effektivste Weg ist um bei Trends und Storys obenauf zu sein.“


Also, worauf warten Sie noch? Legen sie los und richten Sie sich einen Alarm ein, damit Sie nie etwas verpassen, was sie hören wollen.

Falls Sie noch kein Brandwatch User sind, aber Signals kennen lernen wollen, füllen Sie einfach dieses Formular aus und wir sehen, was wir für Sie tun können.

Crimson Hexagon ist mit Brandwatch fusioniert. Sie sind hier richtig!

Ab dem 08. Mai finden Sie alle Crimson Hexagon Produkte auf der Brandwatch Website. Sie finden sie unter “Produkte” in der Navigation. Wenn Sie bereits Kunde sind und mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie bei Fragen Ihren Account Manager.