Umfangreiche Studie zu den Verbrauchertrends 2020

Jetzt lesen

Umfangreiche Studie zu den Verbrauchertrends 2020

Jetzt lesen

Veröffentlicht 7. Januar 2015

Das Brandwatch-Jahr 2014: Ein Rückblick

Wir können mit gutem Gewissen sagen, dass wir 2014 viel erreicht haben. Nach zwei Wochen Entspannung über die Feiertage ist es nun Zeit für neue Taten.

Wow! Was für ein Jahr!

Wir können mit gutem Gewissen sagen, dass wir 2014 viel erreicht haben. Nach zwei Wochen des Entspannens, Genießens und gefühlten 800 Weihnachtsplätzchen (Nein? Geht es etwa nur mir so?), ist es Zeit für neue, große Taten.

Ich liebe den Anfang eines neuen Jahres. Es ist dieses Gefühl, das man hatte, wenn man sich als Kind zu Beginn des Schuljahres eine neue Stiftemappe aussuchen durfte.

Alles erscheint irgendwie frischer und ein wenig aufregender. Wir sehen plötzlich Möglichkeiten des Neubeginns und neue Projekte. Doch bevor wir uns voller Tatendrang auf das neue Jahr stürzen, ist es gut, noch einmal auf das vergangene zurückzublicken. Schauen wir uns an, was passiert ist, bevor wir die Tür endgültig schließen und etwas Neues beginnen.

Was haben wir im letzten Jahr erreicht? Eine ganze Menge. Neben einer erfolgreichen VC-Finanzierungsrunde, unserer Masterclasses in New York und London, der Teilnahme an Events in aller Welt und einer langen Reihe von Kuchenbuffets, haben wir sehr, sehr viel gearbeitet.

Screen Shot 2015-01-05 at 2.31.56 PM

Wir haben ein extrem cooles, faszinierendes Unternehmen gekauft

Vielleicht das beste Finale eines hervorragenden Jahres war der Abschluss des folgenden Deals: Wir haben unsere Freunde bei PeerIndex übernommen.

Lesen Sie hier den dazugehörigen Beitrag unseres CEOs Giles – es kam nicht völlig überraschend, dass er zu einem der meistgelesenen Brandwatch-Blogartikel des gesamten Jahres wurde.

Screen Shot 2015-01-05 at 2.23.24 PM

Die genialen Köpfe von PeerIndex haben einen Index mit über 300 Millionen Twitter-Profilen erstellt. Die PeerIndex-Technologie ermöglicht das Publikumstracking; umfangreiche Datensätze können mit ihr in menschliche Erkenntnisse verwandelt werden und Kunden finden die Meinungsführer, die wirklich für sie von Bedeutung sind.

Wir arbeiten gemeinsam daran, diese Technologie in unsere Produkte zu integrieren. Ein wahnsinnig spannendes Projekt.


Wir haben neue Büros bezogen..

Sowohl unsere Zentrale in Großbritannien, als auch unser Büro in Berlin waren ein wenig eng geworden, und wir sind im Laufe des Jahres in größere Räume gezogen, die Platz für weiteres Wachstum bieten. Als Nächstes ist New York an der Reihe!

Brandwatch-Office

In 2014 haben 120 neue Mitarbeiter die Brandwatch Teams auf der ganzen Welt verstärkt, nun gilt es, ausreichend Platz für uns alle zu finden.

Das Büro in Brighton wird soeben erweitert und neu eingerichtet, wir halten Sie selbstverständlich via Instagram und Twitter über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden. Sobald wir eingezogen sind, bekommen Sie einen exklusiven Einblick über das #insidebrandwatch Hashtag.

…und neue Städte erobert

Im Januar des vergangenen Jahres haben wir unser erstes Büro in San Francisco eröffnet – damit sind wir nun weltweit an 5 Standorten vertreten. Wir haben einige Spitzenkräfte von Topsy (von Apple aufgekauft) eingestellt, um unsere Präsenz in der Region aufzubauen, seitdem sind zusätzlich etwa ein Dutzend neue Mitarbeiter hinzugekommen.

Brandwatchers sind von Großbritannien nach NYC und San Francisco sowie nach Deutschland gezogen. Mit unseren multiplen Standorten (in 2015 sind weitere Eröffnungen geplant) haben wir die Brandwatch-Vibes auf der ganzen Welt verbreitet.


Wir haben neue Produkte veröffentlicht

Unsere Entwicklungs- und Produktteams haben im letzten Jahr Höchstleistungen vollbracht. Wir konnten eine ganze Palette neuer Features und Produkte für Sie einführen.

dashboard

Dazu gehören Demographics – eine ganze Reihe nützlicher Daten und Features, die ermöglichen, dass Sie viel detaillierter verstehen, wer über Ihre Marke spricht – sowie Minute-by-minute Charting, mit dem Sie exakt die Momente bestimmen, die Spitzenwerte im Gesprächsvolumen sowie Themen- und Sentimentveränderungen verursachen, und zudem neue Communities für das Engagement erschließen können.

Im Juli haben wir Hindsight gelauncht und Ihnen damit den Zugang zu ganzen acht Jahren öffentlicher Tweets seit Twitters Markteinführung ermöglicht. Sie erinnern sich vielleicht an das Video? Katzen und Laserstrahlen? Hier finden Sie das Video.

Das ist noch nicht alles: wir haben außerdem einen Vizia Relaunch mit jeder Menge Admin und UI Updates durchgeführt. Dazu kommen unsere verbesserten und sichereren Methoden zum Einloggen in die Plattform, neue Preis- und Produktkonzepte speziell für Agenturen und die Neuentwicklung unserer API, welche die Einführung neuer Features erleichtert.

Sie sehen, wir waren wirklich beschäftigt.


Neuer Content in Hülle und Fülle

Jeden Monat haben wir eine andere Kundengeschichte mit Ihnen geteilt, darunter wertvolle Erfahrungen von Marken wie IKEA, Moneygram und LateRooms. Wir haben sogar ein erstes Kundenvideo veröffentlicht, das zeigt, wie Monster sein Vizia-Setup einsetzt.

Zusätzlich zu den Fallstudien haben wir 5 Branchenreports erstellt und die Bereiche Finanzdienstleistungen, Reisen & Gastronomie, Haushaltswaren und Körperpflege, Essen & Trinken und Consumer Technology.

Doch das ist noch nicht alles. Wir waren der Meinung, dass die vorhandenen Informationen zu Pinterest Analysetools noch etwas dünn waren, also haben wir die Sache in die Hand genommen und einen Guide zum Thema geschrieben.

Pinterest-Guide-BlogSecond

Ich könnte noch lange so weitermachen, doch Sie sind sicher beschäftigt, daher komme ich langsam zum Ende. Außerdem tun mir die Finger weh.

Was gibt es also zum Jahr 2014 noch zu sagen? Fragen wir doch CEO Giles Palmer:

„2014 was a crazy year for us – we opened up in San Francisco, added 120 staff and made our first acquisition.

Manchmal hat es sich tatsächlich angefühlt, als würden wir einen wilden Drachen reiten und hart an den Zügeln der ungezähmten Bestie reißen. Und dann wieder schien das Unternehmen einfach mit sich im Einklang zu sein, alles blieb im Fluss und Inspirationen entstanden ganz von selbst. Einer unserer Werte hier bei Brandwatch ist, das wir an das Gute glauben. Wir glauben daran, dass Menschen Gutes tun möchten. Wir alle möchten das Gefühl haben, ein erfülltes und produktives Leben zu führen.

Screen Shot 2015-01-05 at 2.43.11 PM

Bei Brandwatch versuchen wir, Entscheidungen und Taten zu minimieren, die dieses Streben nach Erfüllung einschränken. Wir befolgen die goldene Regel. Ich hoffe, dass wir dieses Streben immer im Auge behalten und von Zeit zu Zeit aufblicken, tief durchatmen und die Großartigkeit des Geschehens betrachten können.

Ich hoffe, dass 2015 ein gutes und glückliches Jahr für alle Brandwatcher und für Sie, geschätzter Leser, wird.

Happy New Year! Lasst uns 2015 noch besser machen.


Kategorien
Updates
Blog durchsuchen
Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Trends, Events und Produktentwicklungen.

Anmelden
facets Created with Sketch.
facets-bottom Created with Sketch.
Neu: Consumer Research

Consumer Fit werden.

Seien Sie einen Schritt voraus mit Consumer Research, unserer neuen Digital Consumer Intelligence Plattform.

Crimson Hexagon ist mit Brandwatch fusioniert. Sie sind hier richtig!

Ab dem 08. Mai finden Sie alle Crimson Hexagon Produkte auf der Brandwatch Website. Sie finden sie unter “Produkte” in der Navigation. Wenn Sie bereits Kunde sind und mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie bei Fragen Ihren Account Manager.