Welche sind die Top 50 sichtbarsten Markenlogos im Social Web?

Jetzt mehr erfahren

Welche sind die Top 50 sichtbarsten Markenlogos im Social Web?

Jetzt mehr erfahren

Veröffentlicht 28. Juli 2015

Lieblings-Feature: Dashboard Templates

Brandwatch hat viele tolle Features und mit jedem Release kommen neue hinzu. Heute möchte ich mein Lieblings-Feature vorstellen: die Dashboard Templates.

Unsere Social Media Monitoring-Plattform Brandwatch hat viele tolle Features – und mit jedem Release kommen neue hinzu, wie z. B. in den vergangen Wochen unsere Use Case Dashboards. Aber heute möchte ich Ihnen eines meiner Lieblings-Features vorstellen, das sozusagen ein „Hidden Champion“ ist: die Dashboard Templates.


Dieses Feature gibt es schon recht lange bei Brandwatch und ist per se nicht neu. Aber in Gesprächen bei unserem Kunden-Event #BWMasterclass in Berlin habe ich gemerkt, dass es noch nicht so häufig genutzt wird. Dem möchte ich gerne Abhilfe schaffen – denn es ist wirklich super praktisch und zeitsparend. Sie merken, ich bin begeistert :)


Was ist es und wie funktioniert es?


Mit dem Dashboard Template Feature kann man das Gerüst eines fertig erstellten Brandwatch Dashboards herunterladen, beliebig oft in neue Brandwatch Projekte laden und damit replizieren. Alle Komponenten, Filter, Zeiträume etc. werden dabei automatisch übernommen und man muss lediglich die neue Datenquelle (= Query / Channel) auswählen. Und so funktioniert es:

  1. Dashboard so erstellen, wie man es braucht und duplizieren möchte
  2. In der oberen Navigationsleiste auf die 3 Punkte (Erweiterung) klicken, das rechte Icon anwählen und den Download starten:
  3. Brandwatch Dashboard Template 1
  4. Dashboard Template im Download-Ordner suchen und so benennen, dass man sich anschließend schnell zurechtfindet:
  5. Brandwatch Dashboard Template Ordner
  6. Neues bzw. bestehendes Projekt in Brandwatch öffnen und auf „New Dashboard“ klicken. Dort ganz unten „Upload your own“ öffnen:
  7. Brandwatch Dashboard Template Upload
  8. Gewünschtes Template im Ordner finden und öffnen:
  9. Brandwatch Dashboard Template Ordner 2
  10. Datenquelle für das neue Dashboard auswählen:
  11. Brandwatch Dashboard Template Query
  12. Fertig! Jetzt kann das neue Dashboard entweder genauso verwendet oder nach Herz und Laune adaptiert werden.

Use Cases: Wozu braucht man es?


Das Dashboard Template kann für verschiedenste Anwendungszwecke eingesetzt werden.

Ich verwende es häufig für unsere Event-Kooperationen, bei denen wir offizieller Monitoring-Partner sind. Die Monitoring KPIs, die für ein Event erhoben werden sind oftmals ähnlich: Top Tweeter, Top Influencer, Top Themen, Buzz im Zeitverlauf, Gesamtzahl Erwähnungen. Deshalb habe ich einmal ein Dashboard erstellt, das dafür gut passt, kann es nun immer wieder verwenden und für neue Events bei Bedarf anpassen – wesentlich zeitsparender und effizienter, als jedes Mal ein neues Dashboard zu erstellen.

Weitere Anwendungsbeispiele:

  • Agenturen & Freelancer: Werden mehrere Accounts betreut und hat man dadurch nicht die Möglichkeit, Dashboards innerhalb eines Projektes zu duplizieren, ist dies eine sehr gute Alternative.
  • Markenunternehmen: Unabhängig von Berechtigungen, Projekten und Accounts können die Dashboard-Strukturen miteinander geteilt und von verschiedenen Abteilungen und für diverse Sub-Brands wiederverwendet werden. Die Template-Dateien lassen sich ganz einfach per E-Mail versenden.
  • Community Manager: Betreut man verschiedene Communities, kann man sein eigenes Community Dashboard in verschiedenen Projekten mit unterschiedlichen Queries beliebig oft duplizieren.
  • Branchen-Analysen: Einmal ein Dashboard mit einer Branchenanalyse und den entsprechenden KPIs aufsetzen und dann ganz einfach in einem neuen Projekt das Dashboard mit komplett neuen Queries einer anderen Branche übernehmen.

Wenn Sie das Dashboard Template auch benutzen und Ihre Erfahrungen und Use Cases mit uns und anderen Nutzern teilen möchten, freuen wir uns über einen Kommentar unter diesem Beitrag.


Titelbild: Canva
 

Crimson Hexagon ist mit Brandwatch fusioniert. Sie sind hier richtig!

Ab dem 08. Mai finden Sie alle Crimson Hexagon Produkte auf der Brandwatch Website. Sie finden sie unter “Produkte” in der Navigation. Wenn Sie bereits Kunde sind und mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie bei Fragen Ihren Account Manager.