Welche Rolle spielt Social Media in der Kommunikation von B2B Unternehmen? Jetzt für das Webinar anmelden

Veröffentlicht 14. Januar 2014

Was ist der Unterschied zwischen Social Listening, Analyse und Intelligence?

Social Listening, Social Media Analyse und Social Intelligence - es ist alles dasselbe, richtig? Nicht ganz.

Social Listening, Social Media Analyse und Social Intelligence – es ist alles dasselbe, richtig? Nicht ganz. Technisch betrachtet stehen die Begriffe nicht für das Gleiche. Allerdings werden sie oft verwendet, um Aktivitäten zu beschreiben, die mit Social Media Monitoring zu tun haben.

Noch verwirrender ist die Tatsache, dass sie von verschiedenen Personen und Unternehmen branchenübergreifend unterschiedlich gehandhabt werden.

Hier ist eine Erläuterung der Unterschiede und wie häufig die Bezeichnungen genutzt werden.

 

Social Listening

Dog Listening

Beginnen wir mit Social Listening – oder genauer gesagt Social Media Listening. Es ist eine andere Ausdrucksweise für Social Media Monitoring. Es ist das Sammeln von Mentions über die eigene Marke (oder ein bestimmtes Thema, Konkurrenten usw.) im gesamten Web.

Es müssen nicht ausdrücklich Social Media Seiten sein; es schließt außerdem das Tracken von Blogs, Newsseiten, Foren und so weiter mit ein. Social Listening ist das Sammeln von Onlinedaten, zum Beispiel mit einer Plattform wie Brandwatch (unsere Technologien sind Eigenproduktion und wir crawlen selber) oder durch eine API.

Die meisten, die ein Social Media Monitoring Tool nutzen, beschreiben mit dem Begriff Social Listening die Tätigkeit, die sie mit dem Tool ausführen – das „Zuhören im Netz“ sozusagen.

 

Social Media Analyse

Social Analytics

Das führt uns zu Social Media Analysen – die genaue Betrachtung der im Crawling generierten Daten, oft mit einem Tool wie unserem Brandwatch.

Im Analyseteil werden Insights aus den Daten gewonnen: Wer sagt was?, Themen der Gespräche, Wo fanden sie statt?, Autoren und so weiter. Das schließt Tools und Features wie Autoren-Analyse, Pagetype-Analyse, Topic- und Sentiment-Analyse etc. mit ein.

Der Begriff wird oft für Social Media Monitoring oder Social Listening benutzt, da Social Listening und Monitoring oft nicht ohne den Analyse-Teil und mit demselben Tool durchgeführt werden. Nicht zu verwechseln mit Social Analytics, denn hier steht die Betrachtung reiner Zahlenwerte wie z. B. Twitter Follower oder Facebook Fans im Mittelpunkt, die sich mit unserem Channels-Feature beobachten und auswerten lassen.

 

Social Intelligence

Social Intelligence

Mit Social Intelligence werden oft dedizierte Social Media Analysen gemeint. Social Media Intelligence – oder manchmal als Social Intelligence (nicht zu verwechseln mit Human Social Intelligence) bezeichnet – bedeutet das Wissen oder die Erkenntnisse, die durch die Analyse von Social-Media-Daten gewonnen wurden.

Das könnte zum Beispiel die Erkenntnis sein, dass Ihre Kunden ein Feature Ihres Produktes nicht oder besonders gerne mögen. Dieses Feedback können Sie an Ihr Produkt-Entwicklungsteam weiterleiten.

Oder das Wissen, dass Ihre Zielgruppe im Moment Rapmusik liebt, eine Sache, die für Ihr Marketing interessant sein könnte.

Es sind diese Arten von Erkenntnissen, die unsere Kunden detailliert in diesen Case Studies und ihre Nutzung mit Brandwatch beschreiben.

Letztendlich erleichtert Social Media Intelligence das Treffen von Geschäftsentscheidungen, basierend auf den Erkenntnissen aus der Social Media Analyse und den Daten. Aus diesem Grund wird es oft auch Social Business Intelligence genannt.

Wie Sie sehen können, hängen die Bezeichnungen eng zusammen und beziehen sehr ähnliche Aktivitäten mit ein. Aus diesem Grund werden diese Begriffe oft in einem Atemzug oder als Synonyme verwendet. Ein weiterer Grund, der zur Verwirrung beiträgt, ist die Tatsache, dass es sich immer noch um eine junge Branche handelt und die Fachausdrücke sich weiter entwickeln und ändern, genau wie die Branche selbst.

Crimson Hexagon ist mit Brandwatch fusioniert. Sie sind hier richtig!

Ab dem 08. Mai finden Sie alle Crimson Hexagon Produkte auf der Brandwatch Website. Sie finden sie unter “Produkte” in der Navigation. Wenn Sie bereits Kunde sind und mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie bei Fragen Ihren Account Manager.