Umfrangreiche Studie zu den Verbrauchertrends 2020

Jetzt lesen

Umfrangreiche Studie zu den Verbrauchertrends 2020

Jetzt lesen
Online Trends

Veröffentlicht 15. Oktober 2019

Ranking: Das sind die YouTuber und Channels mit den meisten Abonnenten

Hier ist eine Liste der YouTubers und Channels mit den meisten Abonnenten. Von Bieber über PewDiePie: Finden Sie heraus, wer das Ranking anführt.

YouTube ist riesig. Es ist die am häufigsten gesuchte Webseite, hat über eine Milliarde Nutzer, die viele Stunden auf der Seite verbringen. Es ist außerdem zu einer Plattform geworden, in der YouTubers zu Superstars aufsteigen können.

Von Kochshows über Streamer – YouTube hat Videos zu allen denkbaren Themen. In diesem Blogpost haben die Channels und YouTuber mit den meisten Abonnenten aufgelistet. Es ist eine abwechslungsreiche Liste.

20. Like Nastya Vlog (36 Mio. Abonnenten)

Der erste Kanal in der Liste ist der meist abonnierte Kanal in Russland. Der Kanal richtet sich an Kinder und zeigt Like Nastya. Ihre Eltern betreiben den Channel und stellen Szenen von Filmen und TV-Shows nach, singen Lieder und Kinderreime und machen Ausflüge.

Like Nastay hat einen weiteren Kanal, der 15 Mio. Abonnenten hat, mit dem einfachen Namen „Like Nastjya“. Der Channel enthält ähnliche Videos, aber der Fokus liegt mehr auf Spielen und Ausflüge zu Vergnügungsparks.

19. Zee TV (36 Mio. Abonnenten)

Zee TV ist ein indischer Fernsehkanal, der es schafft, viel Interesse online zu erhalten, vor allem von 500 Mio. Indern, die das Internet nutzten. Das ist nicht der einzige Eintrag des TV Channels in dieser Liste.

Der Inhalt des Kanals ist ziemlich wie der eines jeden anderen TV-Kanals: Trailer und Videoausschnitte von Sendungen, Bewerbungen und Interviews mit Schauspielern mit dem Ziel, dass mehr Leute bereit sind,  für ihre TV-Shows zahlen.

18. JuegaGerman (36 Mio. Abonnenenten)

Der Chilene Germán Alejandro Garmendia Aranis, besser bekannt als JuegaGerman, ist ein weiterer spanischsprechender YouTuber. Und das ist nicht der einzige Kanal von ihm in dieser Liste.

Sein JuegaGerman Channel fokussiert sich mehr auf Videospiele als sein Hauptkanal, aber er veröffentlicht hier auch Comedy-Videos über seltsame Dinge, die er online kauft und Witzesammlungen. Das erste Video auf dem Kanal stammt vom Juni 2013.

17. whinderssonnunes (37 Mio. Abonnenten)

Als nächstes haben wir whinderssonnunes (betrieben vom Brasilianer Whindersson Nunes Batista), ein Kanal, der sich um Whinderssons Comedy-Videos dreht.

Whindersson, seit 2013 aktiv, hat über die Jahre eine riesige Fangemeinde aufgebaut. Neben seiner Comedy-Arbeit postet er Vlogs, Filmrezensionen und seine eigenen Lieder.

16. Ariana Grande (38 Mio. Abonnenten)

Sie ist eine der größten Popstars der Welt, daher ist es nicht verwunderlich, Ariana Grande in diesem Ranking zu finden. Sie ist nicht nur auf Instagram erfolgreich (sie hat einen der am meisten gelikten Posts), sondern hat auch viele Fans auf YouTube.

Ihr Kanal ähnelt denen von vielen Pop-Sängern und zeigt ihre Musikvideos, Aufnahmen hinter den Kulissen, Medienauftritte und sogar Makeup-Tutorials.

15. EminemMusic (39 Mio. Abonnenten)

Der weltweit bekannte Rapper und Schauspieler Eminem ist als nächstes in der Liste. Eminem kann zig Millionen Abonnenten aufweisen und das zeigt einmal mehr, dass YouTube eine wichtige Plattform für Musiker ist.

Sein Kanal ist genau das, was man erwartet: Musikvideos im Laufe seiner Karriere, Trailer für Filme, in denen er mitspielt und Interviews.

14. Marshmello (39 Mio. Abonnenten)

Ein weiterer Musiker in der Liste ist Christopher Comstock, besser bekannt als Marshmello. Der DJ und Produzent aus den USA ist weltweit beliebt und das führt zu Millionen von Abonnenten auf YouTube.

Sein Account zeigt die übliche musikalische Inhalte, wie Musikvideos und öffentliche Auftritte, aber es gibt auch einige einzigartige Videos, wie ein Schlagzeug-Tutorial für eines seiner Lieder oder sogar ein Kochvideo.

13. HolaSoyGerman (39 Mio. Abonnenten)

Das ist die zweite Erscheinung von Germán Alejandro Garmendia Aranis in dieser Liste.

Was diesen Platz noch beeindruckender macht, ist, dass auf dem Channel in den letzten zwei Jahren kein einziges Video veröffentlicht wurde.

Der Kanal besteht aus Comedy-Videos, allgemeinen Kommentaren zum alltäglichen Leben, wie etwa über das Studium, einen Job zu finden oder über die Eltern.

12. Ed Sheeran (42 Mio. Abonnenten)

Ein weiterer Popstar im Ranking. Der rothaarige Engländer Ed Sheeran sichert sich den nächsten Platz.

Genau wie Ariana Grande ist es wenig verwunderlich, dass dieser Name in den Top 20 auftaucht.

Die Kanäle von Sheeran weisen die üblichen Inhalte auf, einschließlich Musikvideos, Live-Streams und Videos über ihn selbst.

11. Badabun (42 Mio. Abonnenten)

Badabun ist ein mexikanischer Kanal, der auch Inhalte zeigt, die die Zusammenarbeit mit anderen YouTubern einschließt.

Laut Wikitubia ist der Channel bekannt für seine “Entlarvende Ungläubige“-Serie, in der Paare über das Fremdgehen befragt werden.

10. Zee Music Company (44 Mio. Abonnenten)

Wir bleiben im Bereich Musik: Auf Platz 12 haben wir den indischen Kanal Zee Music Company (und das ist nicht der einzige indische Musikkanal in diesem Ranking).

Die Inhalte des Channels bestehen aus Musikvideos, einige sind von Filmen und TV-Shows. Der Kanal gibt an, über 220.000 Stunden an Videoinhalten veröffentlicht zu haben.

9. Dude Perfect (46 Mio. Abonnenten)

Als nächstes haben wir Dude Perfect, ein Sportunterhaltungskanal, der von fünf Männern aus Amerika betrieben wird. Alles nahm seinen Anfang mit Videos, die Basketballtricks zeigen, aber sie gehören nun zu einem der beliebtesten YouTube-Kanäle weltweit und es ist der zweitbeliebteste Sport-Channel.

Dude Perfect machen Videos zu einer Reihe von Dingen, aber Sport ist immer noch der Hauptfokus. Auf ihrem Kanal können Sie Content über Drohnen, Laser und natürlich Kunststücke finden.

8. Justin Bieber (46 Mio. Abonnenten)

Mit Pop kann man es auf YouTube weit bringen. Als nächstes in der Liste ist einer der weltweit beliebtesten Musiker und war bereits als Kind ein Musikstar. Bieber wurde genau genommen auf YouTube entdeckt, also macht es Sinn, dass er in diesem Ranking weit vorne liegt.

Die Videos in seinem Kanal sind das, was man von einem Musiker erwartet: Musikvideos, Werbevideos, Interviews und Hinter-die-Kulissen-Aufnahmen.

7. WWE (49 Mio. Abonnenten)

WWE, oder World Wrestling Entertainment, ist der populärste Sportkanal in der Liste.

WWE ist weltweit sehr beliebt und die zig Millionen Fans stammen aus jeder Ecke der Erde.

Der WWE Channel zeigt Zusammenfassungen von kürzlichen Wettkämpfen und viele Aufnahmen aus ihrem Archiv, einschließlich abgeschlossenen Kämpfen und Interviews.

6. Canal KondZilla (52 Mio. Abonnenten)

Wir sind wieder bei der Musik und dieses Mal ist es der Kanal Canal KondZilla von Konrad Cunha Dantas.

Dantas ist ein Musikvideoproduzent und Inhaber von KondZilla Records und er postet auf seinem Kanel Musik von KondZilla.

Sein Kanal dreht sich um das Funk ostentação-Genre und diese Musik kommt auf YouTube gut an. Der Channel besteht wenig überraschend aus vielen Musikvideos und einigen Hinter-den-Kulissen-Aufnahmen.

5. SET India (57 Mio. Abonnenten)

In die Top 5 hat es Sony Entertainment Television, oder SET, India geschafft.

Der Channel gehört offensichtlich zu Sony und wird vom indischen TV-Kanal mit dem selben Namen betrieben.

Der Kanal enthält unter anderem ganze Folgen von TV-Shows, Trailer und Ausschnitte aus Serien.

4. 5-Minute Crafts (61 Mio. Abonnenten

5-Minute Crafts, ein DIY-Channel zu vielen verschiedenen Themen, hat es auf den dritten Platz geschafft.

Der Kanal startete in 2016 und konnte mit den Jahren immer größere Erfolge erzielen und ist der meistabonnierte Channel in diesem Bereich.

Neben DIY-Videos veröffentlicht 5-Minute Crafts auch Lifehacks zu verschiedenen Bereichen unseres Leben, sowie Inhalte für Kinder und Eltern.

3. Cocomelon – Nursery Rhymes (62 Mio. Abonnenten)

Das ist der einzige Kanal für Kinder in dieser Liste und dieser hohe Platz verdeutlicht, dass viele junge Kinder YouTube-Videos gucken. Die Plattform ist für Eltern ein einfacher Weg, ihre Kinder zu unterhalten, vor allem mit seinem Autoplay-Feature (Anmerkung: Dieser Trend hat nicht nur gute Seiten).

Der Channel enthält genau das, was der Name andeutet: Eine riesige Sammlung an Kinderliedern zu verschiedenen Themen, die Videos zeigen computeranimierte Charaktere und Orte in einem cartoonartigen Stil.

2. PewDiePie (101 Mio. Abonnenten)

Unsere letzte Person in dieser Liste ist Felix Arvid Ulf Kiellberg, besser bekannt als PewDiePie.

Er ist mit Abstand der berühmteste YouTuber der Welt, ein Teil davon verursacht durch verschiedene Kontroversen und seine Rivalität mit einem anderen Channel, T-Series. Er gehört außerdem zu den bestverdienenden YouTubern.

PewDiePies Hauptfokus liegt auf Videospielen, einschließlich Livestreams. Er macht außerdem viel Vlogging, arbeitet mit anderen YouTubern zusammen und hat seine eigene Meme-Serie.

1. T-Series (114 Mio. Abonnenten)

Für 1.920 Tage war PewDiePie der meistgefolgte Kanal auf YouTube. Und dann kam T-Series, ein Musiklabel und Filmproduktionsfirma aus Indien. Auch wenn PewDiePie versuchte, seinen Platz gegen T-Series zu verteidigen, liegt er nun weit zurück.

Die Inhalte auf diesem Channel bestehen aus einer riesigen Sammlung an Musikvideos, Filmen, Clips und Trailer zu T-Series kreativen Produktionen. Nur die Zeit wird zeigen, ob PewDiePie jemals seine Top-Position zurückerlangen kann.

Kategorien
Updates
Blog durchsuchen
Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Trends, Events und Produktentwicklungen.

Anmelden
facets Created with Sketch.
facets-bottom Created with Sketch.
Neu: Consumer Research

Consumer Fit werden.

Seien Sie einen Schritt voraus mit Consumer Research, unserer neuen Digital Consumer Intelligence Plattform.

Crimson Hexagon ist mit Brandwatch fusioniert. Sie sind hier richtig!

Ab dem 08. Mai finden Sie alle Crimson Hexagon Produkte auf der Brandwatch Website. Sie finden sie unter “Produkte” in der Navigation. Wenn Sie bereits Kunde sind und mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie bei Fragen Ihren Account Manager.