[Aktuelle News] Brandwatch schließt sich mit Cision für eine große Zukunft zusammen

Mehr erfahren
Online Trends

Veröffentlicht 22. Januar 2021

Ranking: Die 20 YouTube Videos mit den meisten Views

Hier sind die YouTube Videos mit den höchsten Views, von Musikvideos bis zu viralen Hits.

YouTube hat mittlerweile Milliarden Nutzer und auf der Plattform finden sich Videos zu jedem Thema und einige, die heute berühmt sind, machten hier ihre ersten Schritte.

YouTube ist ein Mediengigant und wenn ein Video viral gibt, liegt die Chance hoch, dass Sie es auf YouTube sehen können.

In seiner fast 16-Jährigen Geschichte konnten viele verschiedene Videos den Titel „am häufigsten gesehenes Video“ einheimsen, aber welches Video nimmt derzeit den Spitzenplatz ein?

Hier ist eine Liste mit den 20 am häufigsten angesehen YouTube Videos.

20. “Bailando” von Enrique Iglesias, featuring Descemer Bueno und Gente De Zona (2,96 Mrd. Views)

Als erstes in unseres Liste ist eines von vielen Musikvideos und es stammt von Enrique Iglesias mit seinem Lied „Bailando“.

19. “Faded” von Alan Walker (2,96 Mrd. Views)

Hier kommt ein weiteres Musikvideo, vom Stil ein ganz anderes als das vorherige und es beinhaltet Alan Walker’s 2015 Hit „Faded“.

18. “Shake It Off” von Taylor Swift (3,01 Mrd. Views)

Taylor Swift gehört nicht nur zu den einflussreichsten Personen auf Twitter, sondern sie schafft es mit ihrem Video zu „Shake It Off“ auch in dieses Ranking.

17. “Dame Tu Cosita” von El Chombo, featuring Cutty Ranks (3,05 Mrd. Views)

Dieses seltsame und kurze Video hat es auf den 17. Platz geschafft. Das Video von „Dame Tu Cosita“ von El Chombo zeigt einen tanzenden Alien und man würde eigentlich nicht erwarten, dass dieses Video bereits über 3 Milliarden Views hat.

16. “Thinking Out Loud” von Ed Sheeran (3,17 Mrd. Views)

Jetzt ist Ed Sheeran mit seinem Video zu „Thinking Out Loud“ an der Reihe, ein Video das über die Jahre viele Views ansammeln konnte.

15. “Counting Stars” von OneRepublic (3,17 Mrd. Views)

Falls Sie sich wundern: Ja, die meisten Videos in der Liste sind Musikvideos. Als nächstes haben wir ein Video von OneRepublic aus dem Jahr 2013.

14. “Roar” von Katy Perry (3,25 Mrd. Views)

Neben Taylor Swift ist Katy Perry die einzige Sängerin, die es in diese Liste geschafft hat.

13. “Sugar” von Maroon 5 (3,37 Mrd. Views)

Als nächstes haben wir Maroon 5 , die einzige Band in den Top 20.

12. “Sorry” von Justin Bieber (3,39 Mrd. Views)

Justin Bieber wurde buchstäblich auf YouTube entdeckt, da ist es nicht verwunderlich, dass er es in die Liste geschafft hat. Während sein Lied „Baby“ aus dem Jahr 2010 damals ein Riesenhit auf YouTube war, ist sein neuerer Song „Sorry“ noch erfolgreicher.

11. “Phonics Song with Two Words” von ChuChu TV (3,44 Mrd. Views)

Hier ist das erste Video in der Liste, das kein Musikvideo ist. Es ist ein Bildungsvideo für Kinder (und das ist nicht das letzte in diesem Ranking) und zeigt ein Lied, mit dem Kinder Wörter und das Alphabet besser verstehen können.

10. “Bath Song” von Cocomelon – Nursery Rhymes (3,55 Mrd. Views)

Hier ist ein weiteres Video für Kinder. Es ist ein Animationsclip, das ein Kinderlied zum Thema Baden zeigt. Technisch gesehen könnte man es als Musikvideo bezeichnen. Aufgepasst, Taylor und Bieber!

9. “Learning Colors – Colorful Eggs on a Farm” von Miroshka TV (3,66 Mrd. Views)

In den Top 10 kommt ein weiteres Bildungsvideo für Kinder. Dieses Video zeigt animierte Eier mit Gesichtern, um Kinder die verschiedenen Farben näher zu bringen. Es ist gar nicht unheimlich.

8. “Gangnam Style” von Psy (3,94 Mrd. Views)

Der Großvater von viralen YouTube Videos und eines der ältesten in der Liste. Es stammt von K-Pop Star Psy mit seinem Lied „Gangnam Style“.

Auch wenn es mittlerweile überholt wurde, lag das Video 1.689 Tage auf dem ersten Platz der am häufigsten angesehen YouTube Videos. Niemand konnte diesen Rekord bisher übertrumpfen.

7. “Uptown Funk” von Mark Ronson, featuring Bruno Mars (4,07 Mrd. Views)

Das Video stammt aus dem Jahr 2017 und gehört damit zu den neueren Videos in der Liste. Es zeigt Mark Ronson mit seinem weltweiten Hit „Uptown Funk“.

6. “Masha and the Bear – Recipe for Disaster” von Get Movies (4,4 Mrd. Views)

Hier haben wir wieder etwas Unterhaltung für Kinder. Das russische Video ist Teil der „Masha and the Bear“-Serie und dreht sich um einen väterlichen Bär, der sich um Masha kümmert.

5. “Johny Johny Yes Papa” von LooLoo Kids (4,61 Mrd. Views)

Das animierte Video dreht sich um einen alten Kinderreim und das Video ging aufgrund seiner surrealen und bizarren Art viral, nachdem es dazu viele Memes auf Twitter gab.

4. “See You Again” von Wiz Khalifa, featuring Charlie Puth (4,92 Mrd. Views)

Und wir sind wieder bei Musikvideos. Dieses Mal mit einem Video aus dem Jahr 2015 von Wiz Khalifa und seinem Lied „See You Again“.

3. “Shape of You” von Ed Sheeran (5,15 Mrd. Views)

Hier haben wir wieder Ed Sheeran und er ist die einzige Person, die es mit zwei Videos in die Top 20 der am häufigsten gesehenen YouTube Videos geschafft hat. Beeindruckend.

2. “Despacito” von Luis Fonsi, featuring Daddy Yankee (7,17 Mrd. Views)

Dieser Musikhit lag für 1.186 Tage auf dem ersten Platz und wurde wahrscheinlich seit seiner Veröffentlichung auf Millionen von Partys gespielt.

1. “Baby Shark Dance” von Pinkfong Kids’ Songs & Stories (7,71 Mrd. Views)

Wir sind bei der Top-Platzierung angekommen und wie könnte es anders sein, es ist ein Musikvideo und ein Video für Kinder. Eine Kombination, die für viele Views sorgt.

Wahrscheinlich haben Sie diesen Ohrwurm schon gehört, nachdem dieser vor einigen Jahren viral ging. Und seitdem erhält das Video weiter Views.

Seien Sie gewarnt: Wenn Sie das Video ansehen, dann werden Sie das Lied in Ihrem Kopf so schnell nicht mehr los.

facets Created with Sketch.
facets-bottom Created with Sketch.
Neu: Consumer Research

Consumer Fit werden

Seien Sie einen Schritt voraus mit Consumer Research, unserer neuen Digital Consumer Intelligence Plattform.

Crimson Hexagon ist mit Brandwatch fusioniert. Sie sind hier richtig!

Ab dem 08. Mai finden Sie alle Crimson Hexagon Produkte auf der Brandwatch Website. Sie finden sie unter “Produkte” in der Navigation. Wenn Sie bereits Kunde sind und mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie bei Fragen Ihren Account Manager.