Zuletzt aktualisiert: April 1, 2020

Datenschutzerklärung für Nutzer

Print

Visuell lesbare Zusammenfassung

Wenn Sie eine unserer Websites genutzt oder sich auf einer unserer Plattformen eingeloggt haben, hat Brandwatch möglicherweise personenbezogene Daten über Sie erhoben. Um unser Unternehmen effektiv zu betreiben, können wir Sie gelegentlich bitten oder auffordern, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Wenn Sie unsere Website nutzen, können wir Sie um die Angabe Ihrer Kontaktdaten bitten, um Ihnen relevante Informationen zukommen zu lassen. Wenn Sie unsere Tools und Dienste nutzen, erheben wir im Rahmen des Login-Prozesses Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Und während Sie eine unserer Websites oder Plattformen nutzen, können wir Nutzungsmetriken erfassen, um unsere Dienste für Sie zu optimieren.

Wir wissen, wie kostbar Ihnen Ihre Privatsphäre ist. Sie können sich darauf verlassen, dass wir sehr umsichtig mit Ihren Daten umgehen. Wir sorgen für eine sichere Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten, und wir gehen bei der Frage, welche unserer Mitarbeiter aus welchem Grund auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen können, restriktiv vor.

Und denken Sie daran: Sie haben die Kontrolle über Ihre Daten. Als Nutzer unserer Dienste haben Sie bestimmte Rechte, die sich danach richten, wo Sie leben und welche Pflichten wir haben. So können Sie von uns beispielsweise verlangen, dass wir offenlegen, welche Daten wir über Sie gespeichert haben, dass wir diese Daten, sollten sie fehlerhaft sein, berichtigen und/oder dass wir die Daten löschen oder deren Verwendung einstellen.

Diese Datenschutzerklärung regelt unseren Umgang mit den personenbezogenen Daten, die Brandwatch über Nutzer unserer Dienste („Sie“, „Ihr“ und dergleichen) erhebt und verarbeitet. „Dienste“ bezeichnet sämtliche Dienste, die wir – beispielsweise Besuchern unserer Website – anbieten.

1. Für wen ist diese Datenschutzerklärung relevant

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Nutzer unserer Dienste. Diese Datenschutzerklärung erläutert, wie wir personenbezogene Daten über Sie erfassen, verarbeiten und verwenden.

2. Wer ist Brandwatch

Wir sind die Runtime Collective Limited und handeln unter dem Namen Brandwatch („Brandwatch“, „wir“, „uns“ oder dergleichen). Mit eingetragenem Sitz in Sovereign House, Church Street, 1st Floor, Brighton, BN1 1UJ, United Kingdom. Unsere Unternehmensnummer lautet 03898053, unsere UID-Nummer 754 7507 10. Unsere Tochtergesellschaften wie die Crimson Hexagon, Inc. können gelegentlich ebenfalls als Datenverantwortliche agieren. In Bezug auf die personenbezogenen Daten, die wir über Sie verarbeiten, sind wir der Datenverantwortliche.

3. Warum und aus welchen Quellen erheben wir personenbezogene Daten

Wir erheben und tragen Daten zusammen, die Sie entweder direkt bereitstellen oder die wir uns über Sie erschließen, während Sie unsere Dienste nutzen. Wenn diese Daten Sie betreffen und einen Rückschluss auf Ihre Identität zulassen, handelt es sich um Ihre personenbezogenen Daten. Wir können Daten über Sie auch aus/von öffentlichen Quellen, Werbenetzwerken, Internetdienstleistern, Analytik-Anbietern, sozialen Netzwerken und Betriebssystemen sowie Plattformen erheben. Die Frage, welche Daten wir über Sie erheben, hängt davon ab, welche Dienste Sie nutzen (und wie Sie diese nutzen). Wenn Sie beispielsweise der Hauptkontoinhaber für Ihr Unternehmen sind und Brandwatch Consumer Research nutzen, erheben wir andere Daten über Sie als diejenigen, die wir über einen Nutzer erheben, dessen Zugang zu Brandwatch Consumer Research auf ein Anzeigerecht beschränkt ist. Im Folgenden erfahren Sie, welche Kategorien von Daten wir erheben. Diese hängen davon ab, inwieweit Sie unsere Dienste nutzen. Wenn Sie sich als Nutzer für irgendeinen unserer Dienste registrieren, fragen wir Sie nach Ihrem Namen, Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrer Telefonnummer zwecks Kontaktaufnahme, Ihrem Unternehmen, für das Sie arbeiten, Ihrer Adresse, einem Benutzernamen und Passwort sowie nach anderen Daten, die für die von uns bereitgestellten Dienste relevant sind. Wenn Sie kein administrativer Nutzer für Ihr Konto sind, werden die oben genannten Daten über Sie möglicherweise durch einen Kollegen oder anderen Dritten übermittelt. Wir können auch andere Daten direkt von Ihnen und/oder Ihrem Gerät erheben. Je nach Art Ihres Kontos können unsere Zahlungsdienstleister zwecks Eintreibung unserer Zahlung für unsere Dienste zahlungsbezogene Daten von Ihnen erheben.

Wenn Sie unseren Support kontaktieren, werden wir die Daten erheben, die wir benötigen, um Ihre Frage zu kategorisieren und zu beantworten. Wir nutzen diese Daten auch dafür, potenzielle Schwierigkeiten mit unseren Diensten zu verfolgen und die Antworten unserer Support-Abteilung zu individualisieren, um Ihnen noch besser zu Diensten zu sein.

Wir erheben Daten über Sie, wenn Sie irgendeinen Teil unserer Dienste nutzen. Wenn Sie sich beispielsweise in Ihr Brandwatch Consumer Research-Konto einloggen, werden wir erheben, wie häufig Sie Brandwatch Consumer Research nutzen, welche Fragen Sie anlegen oder ändern und wie Sie mit Brandwatch Consumer Research interagieren. Wir können auch erheben, wie Sie mit Nachrichten, die wir Ihnen schicken, interagieren, beispielsweise, ob Sie eine E-Mail geöffnet oder eine In-App-Nachricht gelesen haben.

Wir erheben Daten zum Gerät, das Sie nutzen, um auf unsere Dienste zuzugreifen, darin inbegriffen Daten zum Betriebssystem, Webbrowsertyp, Mobilgerät-Identifier, Betriebssystem auf Ihrem Mobilgerät, sowie den Namen Ihres ISP oder Mobilfunkbetreibers. Wir können auch Ihren allgemeinen Standort erheben und auf diesen rückschließen (beispielsweise auf Landes- oder Stadtebene auf Basis Ihrer Einwilligung und/oder Ihrer Geräteeinstellungen und Ihres Hoheitsgebiets).

Wir ziehen aus den Daten, die Sie uns übermittelt oder zugänglich gemacht haben, auch Rückschlüsse. Dazu können die Personalisierung Ihrer Erfahrung in Verbindung mit der Nutzung unserer Dienste, das Vorschlagen verschiedener Dienste, die Sie möglicherweise testen möchten, oder andere Sie betreffende Rückschlüsse gehören.  Wir können für beliebige Zwecke aggregierte, de-identifizierte oder anonymisierte Daten verwenden.

Wir versuchen permanent, unsere Dienste für Sie zu verbessern. Dies bedeutet, dass wir regelmäßig neue Features für unsere Dienste einführen.

Wir werden stets angeben, ob es sich bei personenbezogenen Daten, die wir anfordern, um Pflichtangaben oder optionale Angaben handelt. Wir werden auch erklären, welche Folgen es hat, wenn Sie Daten, die wir als Pflichtangaben gekennzeichnet haben, nicht bereitstellen. In manchen Fällen kann dies bedeuten, dass wir Ihnen einen bestimmten Dienst nicht bereitstellen oder ein bestimmtes Produkt nicht liefern können.

Unsere Website und Dienste können Links zu Websites Dritter enthalten. Jeder Zugriff auf solche verlinkten Websites und jede Nutzung solcher Websites unterliegt den Datenschutzrichtlinien dieser Websites Dritter.

4. Wie verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten

Primäre Verwendung

Wir verwenden Daten und Inhalte, die Sie uns übermitteln, um Ihnen die Dienste bereitstellen und unsere rechtlichen Verpflichtungen erfüllen zu können. Wir verwenden Daten auch, um Überprüfungen durchzuführen, Sicherheitsvorfälle aufzuspüren, Betrug und andere illegale Aktivitäten zu verhindern, Fehler festzustellen und zu beheben und um Forschung und Entwicklung zwecks Verbesserung unserer Dienste zu betreiben, damit wir all unseren Nutzern eine noch bessere Erfahrung bieten können. Wir verknüpfen über Sie erhobene Daten quer durch unsere unterschiedlichen Dienste. Wir setzen keine Algorithmen ein, um automatisierte Entscheidungen über Sie unter Verstoß gegen geltendes Recht oder auf eine Weise zu treffen, die eine erhebliche rechtliche Wirkung entfaltet. Unsere rechtliche Grundlage für diese Art der Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse, das wir daran haben, unser Unternehmen zu betreiben und unseren Kunden unsere Dienste bereitzustellen, was die Bereitstellung von Technologie einschließt, die es unseren Kunden ermöglicht, mit größerer Sicherheit in einer Weise zu handeln, die einfach zugänglich und zu nutzen ist. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung von Daten durch uns kann auch darin bestehen, dass wir Ihre Einwilligung erhalten haben (beispielsweise wenn die Einwilligung zur Übersendung bestimmter Werbemitteilungen erforderlich ist) oder dass die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen erforderlich ist (beispielsweise wenn wir Anfragen von Aufsichtsbehörden erhalten).

Sekundäre Verwendung

Wir kommunizieren mit Ihnen schriftlich, per E-Mail oder mit anderen Mitteln, die auf den Diensten oder über die Dienste verfügbar sind (beispielsweise über Sofortnachrichten in Brandwatch Consumer Research oder über Push-Benachrichtigungen, wenn Sie eine mobile Anwendung nutzen). Wir können transaktional kommunizieren oder Ihnen Nachrichten schicken, etwa um Sie zu unseren Diensten zu begrüßen oder Sie über geplante Ausfallzeiten zu informieren. Wir können Ihnen auch marketingbezogene Benachrichtigungen schicken, sowohl in unserem eigenen Namen als auch im Namen nicht verbundener Unternehmen. Marketingbezogene Benachrichtigungen können Ihnen auch dann zugeschickt werden, wenn Sie kein Konto besitzen, sofern Sie uns mitgeteilt haben, diese Benachrichtigungen empfangen zu wollen, oder wir anderweitig rechtlich dazu befugt sind. Über die Fußzeile jeder E-Mail, die wir Ihnen schicken, können Sie marketingbezogene Benachrichtigungen abbestellen. Transaktions- oder dienstbezogene Nachrichten von uns können Sie nicht abbestellen.

5. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten speichern, solange dies notwendig ist, um die Dienste bereitzustellen. Wenn Sie jedoch verlangen, dass wir Ihre Daten löschen, werden wir Ihre Daten auch aus unseren Diensten löschen, es sei denn, wir sind nach geltendem Recht verpflichtet, die Daten weiterhin zu speichern. Wir löschen, de-identifizieren oder anonymisieren Daten über Sie, sobald dies nach vertretbarer Betrachtung möglich ist, sollten Sie unsere Dienste nicht mehr nutzen.

6. Mit wem dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten teilen

Jedem beliebigen Mitglied unserer Unternehmensgruppe

Wir können Ihre Daten mit unseren Tochtergesellschaften, Muttergesellschaften und verbundenen Unternehmen teilen.

Nicht verbundene Unternehmen

Wir können Ihre Daten für legitime Zwecke mit ausgewählten nicht verbundenen Unternehmen teilen, darin inbegriffen beispielsweise:

  • Geschäftspartner, Lieferanten und Auftragnehmer – zur Erfüllung der mit ihnen abgeschlossenen Verträge
  • Analytik-Anbieter, Internetdienstleister und Suchmaschinenanbieter – für Analytik-Zwecke und zur Verbesserung unserer Website und Dienste
  • Werbenetzwerke und soziale Netzwerke – für Marketing und Benachrichtigungen
  • Staatliche Stellen, Strafverfolgungsbehörden und andere – zur Betrugsbekämpfung, für Sicherheits- und Überprüfungsdienste;
  • in Zusammenhang mit potenziellen Bedrohungen, Verstößen und rechtlichen Verfahren;
  • zur Erfüllung geltender Rechtsvorschriften;
  • potenzielle Käufer – wenn ein Dritter uns oder unsere Assets übernimmt, können Ihre personenbezogenen Daten Teil des übertragenen Unternehmens oder der übertragenen Assets sein.

7. Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten

Sichere Server

Die Server, auf denen Ihre Daten gespeichert sind, verfügen über administrative, technische und physische Kontrollvorrichtungen, die Ihre personenbezogenen Daten schützen, darin inbegriffen eine branchenübliche Verschlüsselungstechnologie.

Verwendungsbeschränkungen

Wir verbieten Mitgliedern unserer Unternehmensgruppe und relevanten Dritten, Ihre personenbezogenen Daten zu verwenden:

  • um Sie auf Basis sensibler Kategorien von personenbezogenen Daten (z. B. Gesundheitszustand, sexuelle Orientierung, politische Überzeugungen usw.) anzuvisieren und ein Profil über Sie anzulegen;
  • um natürliche Personen für widerrechtliche oder diskriminierende Zwecke herauszugreifen;
  • unter Verstoß gegen das geltende Recht, darin inbegriffen das Datenschutzrecht.

Wenn andere Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, stellen wir sicher, dass adäquate vertragliche und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen wurden.

8. Wo speichern wir Ihre Daten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten in ein anderes Land als das Land Ihres Wohnsitzes übertragen und dort speichern. In diesem Land gelten möglicherweise andere Datenschutzbestimmungen als in Ihrem Land. Wenn wir Ihre Daten in ein Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums oder des Vereinigten Königreichs übertragen, werden wir sicherzustellen, dass adäquate Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz und zur Gewährleistung einer sicheren Behandlung Ihrer personenbezogenen Daten getroffen wurden. Sie können bei uns eine Aufstellung der Sicherheitsvorkehrungen anfordern, die wir getroffen haben, um Ihre personenbezogenen Daten und Datenschutzrechte unter diesen Umständen zu schützen.

9. Datenschutzpraxis Dritter

  1. Diese Datenschutzerklärung erstreckt sich nur auf unsere Erhebung, Verarbeitung und Verwendung (einschließlich Weitergabe) Ihrer personenbezogenen Daten. Der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten und deren Verwendung durch unsere Kunden und andere Dritte erfolgen möglicherweise auf andere Weise im Einklang mit ihrer eigenen Datenschutzpraxis. Wir empfehlen Ihnen, sich mit den Datenschutzerklärungen jeder beliebigen Plattform, die Sie zwecks Veröffentlichung von Daten nutzen, vertraut zu machen.
  2. Wir weisen darauf hin, dass unsere Dienste die YouTube API nutzen können. Gemäß den Entwicklerbedingungen von YouTube müssen wir Sie darauf hinweisen, dass unsere Dienste YouTube API Services (also Daten von YouTube) verwenden, und einen Link zur Datenschutzerklärung von Google aufnehmen.

10. Ihre Datenschutzeinstellungen und Rechte

Ihre Wahlmöglichkeiten

Als Nutzer haben Sie gelegentlich die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, ob und inwieweit personenbezogene Daten mit Brandwatch geteilt werden. Wenn Sie unsere Website besuchen, fordern wir in manchen Fällen Ihre Kontaktdaten an. Sie haben dabei immer das Recht, die Übermittlung Ihrer Kontaktdaten zu verweigern. Soweit Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns eingewilligt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Sie können unsere Marketingmails abbestellen, indem Sie auf den entsprechenden Link klicken, der sich in den von uns versendeten E-Mails befindet. Sie können die Datenschutzeinstellungen jedes Browsers oder Geräts, mit dem Sie auf unsere Dienste zugreifen, aufrufen und ändern.

Ihre Rechte

Nach dem geltenden Datenschutzrecht haben Sie in Bezug auf Ihre Daten möglicherweise bestimmte Rechte. Je nachdem, welches Recht Anwendung findet, können Sie:

  • Auskunft zu den personenbezogenen Daten verlangen, die wir über Sie gespeichert haben;
  • von uns verlangen, Ihre personenbezogenen Daten zu aktualisieren, zu berichtigen, zu löschen, zu sperren oder deren Verkauf einzustellen;
  • verlangen, dass wir jegliche weitere Verwendung personenbezogener Daten, die wir über Sie gespeichert haben, einstellen;
  • sich bei der in dem Land, in dem Sie leben, zuständigen Datenschutzbehörde über die Art und Weise beschweren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden. Wenn Sie in Bezug auf unseren Umgang mit Daten Bedenken haben, bitten wir Sie, sich zuerst an uns zu wenden, damit wir die Möglichkeit erhalten, auf Ihre Bedenken einzugehen;
  • sicher sein, dass Ihnen durch die Ausübung Ihrer Datenschutzrechte keine Nachteile entstehen.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir nicht immer jeder Bitte nachkommen können. So sind wir beispielsweise aus Gründen der Finanzberichterstattung und Compliance zur Aufbewahrung bestimmter Datenaufzeichnungen verpflichtet. Oder diese sind erforderlich, um weiterhin die Dienste für Sie erbringen zu können. Um diese Rechte auszuüben, Fragen zu stellen, Bedenken zu äußern oder ein Exemplar dieser Datenschutzerklärung in einem anderen Format anzufordern, richten Sie bitte eine überprüfbare Anfrage an uns, sei es:

Nur Sie selbst oder eine Person, die Sie bevollmächtigt haben, in Ihrem Namen zu handeln, darf eine Anfrage in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten an uns richten. Wenn Sie eine Anfrage über einen bevollmächtigten Vertreter einreichen, muss der Vertreter eine unterschriebene schriftliche Vollmacht vorlegen, aus der hervorgeht, dass der Vertreter in Ihrem Namen handeln darf, und möglicherweise werden Sie uns auch Ihre Identität nachweisen müssen.

Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten können wir Sie oder Ihren bevollmächtigten Vertreter bitten, zusätzliche personenbezogene Daten bereitzustellen, damit wir Ihre Identität überprüfen können. Alle Daten, die Sie bereitstellen, werden ausschließlich im Rahmen des Prozesses zur Bestätigung Ihrer Identität und Vervollständigung Ihrer Anfrage verwendet.  Wenn wir Ihre Identität nicht überprüfen können, können wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten auch Ihre Anfrage nicht abschließen.

Nachdem Sie eine Anfrage eingereicht haben, können Sie innerhalb eines angemessenen Zeitraums, der sich nach Ihrem Wohnort richtet, eine erste Reaktion des Datenschutzteams von Brandwatch erwarten. Sobald wir Ihre überprüfbare Anfrage erhalten haben, werden alle Daten, die wir von Ihnen haben, in einem leicht zugänglichen und handlichen Format bereitgestellt, es sei denn, wir sind nach geltendem Recht nicht dazu verpflichtet oder berechtigt. Wir werden uns an die angemessene Frist halten, die für Rückmeldungen gilt und die sich nach Ihrem Wohnort richtet. Sollte dies im Einklang mit dem geltenden Recht erforderlich sein, können wir um zusätzliche Zeit ersuchen.

Einwohner Kaliforniens

Die Kategorien von personenbezogenen Daten (im Sinne des CCPA (California Consumer Privacy Act)) über Einwohner Kaliforniens, die wir für geschäftliche Zwecke erheben und gegenüber anderen offenlegen, sind Identifiers, Customer Records, Commercial Information, Internet Activity, Geolocation Data und Inferences. Wir erheben diese Kategorien für die in Ziffer 4 beschriebenen Zwecke und bei den in Ziffer 6 beschriebenen Parteien. Auch wenn wir auf dem Gebiet der Online-Werbung tätig sind, verkaufen wir keine personenbezogenen Daten im klassischen Sinne. Für Ihre Optionen und Wahlmöglichkeiten verweisen wir auf Ziffer 7 und 9 oben und auf unsere Cookie-Richtlinie.

Kinder

Unsere Website und Dienste richten sich nicht an Kinder, und wir erheben nicht wissentlich personenbezogene Daten von solchen Nutzern.

Crimson Hexagon ist mit Brandwatch fusioniert. Sie sind hier richtig!

Ab dem 08. Mai finden Sie alle Crimson Hexagon Produkte auf der Brandwatch Website. Sie finden sie unter “Produkte” in der Navigation. Wenn Sie bereits Kunde sind und mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie bei Fragen Ihren Account Manager.